Die St. Florianer Meister des Minimalismus gewinnen auch gegen Kalsdorf mit 1:0 [Video]

Zum Start der 19. Runde in der Regionalliga Mitte, kam es in Oberösterreich zum Duell zwischen den "Sängerknaben" der Union T.T.I. St. Florian und dem SC Copacabana Kalsdorf. Nach zwei 1:0 Siegen in den bisherigen Frühjahrspartien, konnten die Florianer gegen Kalsdorf erneut mit diesem Ergebnis gewinnen. Und auch der Matchwinner trägt den selben Namen wie in den Partien der letzten Wochen:

 

Kalsdorf nur knapp am Traumtor vorbei

Beide Mannschaften legten im St. Florianer Sportpark eher zurückhaltend los, in den ersten neun Minuten ergaben sich deswegen keine nennenswerten Aktionen. In der zehnten Minute dann aber die erste Chance für die Hausherren. Fabian Schnabel, der Siegtorschütze der letzten beiden Partien, zog aus rund 16 Metern ab, verfehlte das Tor aber. Fünf Minuten dann auch der erste richtige Abschluss für die Gäste, der Ball ging jedoch deutlich über den Kasten von Klaus Schützeneder. Nach einigen wenigen weiteren Chancen auf beiden Seiten wurde es in der 33. Minute das erste Mal richtig gefährlich. Der Kalsdorfer Albion Sedolli leitete einen guten hohen Ball zu Philipp Zuna weiter, welcher am Sechzehner aus der Drehung heraus abschloss. Und fast wäre dieser gefühlvolle Schuss zu einem Traumtor geworden - doch das linke Lattenkreuz hatte etwas gegen diesen Treffer, der Ball prallte von diesem ins Torout. In den letzten fünf Spielminuten kamen dann beide Teams noch zu guten Gelegenheiten. Zuerst scheiterte der Florianer Marco Mittermayr von der Sechzehnerlinie aus an seinem zu zentralen Schuss, zwei Minuten später bewahrte sein Schlussmann Klaus Schützeneder die Heimmannschaft vor einem Gegentor, da er bei einem Kopfball aus wenigen Metern hervorragend reagierte.

 

Elfmeter erlöst die Sängerknaben

Die erste Chance nach der Pause gehörte wieder den Hausherren. Nach einem flach gespielten Pass aus dem Mittelfeld, kamen diese von der linken Strafraumkante zum Abschluss, der Ball segelte jedoch am langen Eck vorbei ins Aus. Wenige Minuten später wurde es im Strafraum der Gäste erneut hektisch. Nach einem hohen Ball vom rechten Flügel wurde der aufgerückte Verteidiger Roland Hinterreiter vom Torwart der Gäste, Philipp Fraiss, im Strafraum niedergerissen. Schiedsrichter Marco Schlacher entschied auf Elfmeter, Fabian Schnabel trat an und verwandelte mit einem flachen und platzierten Schuss in die linke untere Ecke zum 1:0 für die Heimischen.

Tor 1:0 St. Florian 51

Mehr Videos von SPG TTI St. Florian/Niederneukirchen

Den Kalsdorfern merkte man den Frust an, in der 58. Minute holte sich Albion Sedolli beispielsweise eine vermeidbare gelbe Karte an der gegnerischen Strafraumgrenze.  Nach und nach erhöhten die Kalsdorfer aber auch den Druck auf das 1:1, wenn auch vorerst vergeblich. Etwa zwanzig Minuten vor dem Ende dann fast das 2:0 für die Sängerknaben - Attila Varga scheiterte mit seinem Freistoß jedoch an der selben Querlatte wie im ersten Durchgang der Kalsdorfer Philipp Zuna. Nun stand es zwar 1:1 in Sachen Aluminium, in der wichtigeren Statistik, den erzielten Toren, führten die Hausherren jedoch weiter mit 1:0. Und trotz aller Kalsdorfer Mühen blieb es auch dabei. Die beste Chance für die Kalsdorfer vergab fünf Minuten vor dem Abpfiff Erman Bevab, der nach einer verlängerten Ecke den Ball freistehend aus wenigen Metern nicht im Kasten unterbringen konnte. 

Durch das vierte 1:0 im vierten Spiel, führen die Florianer die Frühjahrstabelle mit dem Punktemaximum von zwölf Zählern weiter an. In der Gesamttabelle konnte man durch den Sieg mit den Punkten des SC Kalsdorf (27) gleichziehen. Die sportliche Leitung darf sich für die Verpflichtung von Fabian Schnabel loben lassen - der im Winter verpflichtete Offensivspieler erzielte in allen drei Einsätzen das Siegtor zum 1:0.

klausschützeneder

Vierter Sieg im vierten Spiel - Bei den Sängerknaben (im Bild Torwart Klaus Schützeneder) läuft es zurzeit wie am Schnürchen!

 

Union T.T.I. St. Florian - SC Copacabana Kalsdorf 1:0 (0:0)

Sportpark St. Florian, 300 Zuseher, SR Marco Schlacher

Torfolge: 1:0 (50./pen.) Fabian Schnabel

zum VIDEO-Liveticker

geschrieben von Martin Kamper

Meistgelesene Beiträge
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter