Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

3:1! Altach Amateure bleiben in der Erfolgsspur

Im Gleichschritt waren in den letzten Runden die SCR Altach Amateure und der TSV St. Johann unterwegs. Nach einer 0:2-Pleite holten beide zwei Dreipunkter. Im direkten Duell musste eine Serie reißen. In einem Spiel, in dem die Gäste keineswegs chancenlos waren, setzten sich am Ende die Hausherren durch. Mit dem dritten vollen Erfolg in Serie beißen sie sich im Spitzenfeld der Regionalliga West fest. Sie bleiben Tabellenvierter, während die Salzburger zwei Plätze einbüßen und nun an zwöfter Stelle liegen. Übrigens: Jetzt Trainingslager buchen!

St. Johann hält dagegen

Die Hausherren diktieren zu Beginn standesgemäß das Spielgeschehen. Zwingend wird man dabei nicht. Anders die Gäste, die aus dem Nichts nach einer Viertelstunde mit einem Lattentreffer aufhorchen lassen. Ralph Pertl fehlt bei seinem tollen Kopfball nicht viel zur Führung. Nach rund 20 Minuten stellen die St. Johanner neuerlich ihre Gefährlichkeit unter Beweis. Milan Sreco lässt die Einschussgelegenheit aber ungenutzt verstreichen und so dürfen die Altacher unbeschadet an ihrer Dominanz feilen. Mitte der ersten Halbzeit scheitert Patrick Seeger an der Torumrandung. Die Hausherren erhöhen den Druck. In der 42. Minute münzt Kapitän Stefan Sonderegger die Feldvorteile auch in einen zählbaren Vorsprung um.

Altach setzt sich durch

Sein Fernschuss passt genau ins lange Eck. Tormann Dominik Waltl muss sich - irritiert vom Verkehr vor seiner Hütte - geschlagen geben. Seine Vorderleute kommen dann aber sehr gut aus der Kabine. Thomas Pertl gleicht mit einem Stafstoß in der 49. Minute auf 1:1 aus. Danach scheinen die Pongauer Überhand zu gewinnen, doch mit zwei Treffern binnen vier Minuten ziehen die Vorarlberger neuerlich davon. Gabriel Lüchinger besorgt den Führungstreffer in Minute 73, nachdem die TSV-Kicker unzureichend geklärt haben. Johannes Tartarotti legt im Konter nach. Dass ein Treffer der Gäste in der Nachspielzeit wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben wird, spielt keine große Rolle mehr. Die Altacher siegen mit 3:1.

Stimme zum Spiel:

Ernst Lottermoser, Trainer TSV St. Johann:

"Wir haben zwei Topchancen vergeben, bevor die Altacher in Führung gegangen sind. Mit dem Ausgleich haben wir mehr Zugriff erlangt. Wir waren besser im Spiel, hatten den Gegner gut im Griff, doch nach zwei individuellen Fehlern war das Spiel entschieden. Es war dann nichts mehr zu machen. Die Niederlage ist zu hoch ausgefallen, aber für ein Unentschieden hätten wir viel Glück gebraucht. Mit der Leistung muss man zufrieden sein. In Altach zu verlieren, ist kein Beinbruch. Wir müssen die Pleite nun schnell aus den Köpfen bringen und uns gleich auf die Freitagspartie gegen Kufstein konzentrieren."

 

Geschrieben von Lukas Kollnberger

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Meistgelesene Beiträge

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter