Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kitzbühel spielt für die baldige Genesung ihres Präsidenten und gewinnt in Hard!

Das Team des FC Eurotours Kitzbühel hat heute, bei der Reise nach Hard, bei ihrem Präsidenten, der nach schwerer Erkrankung auf Rehabilitation ist, vorbeigeschaut und ihm im Sinne der baldigen Genesung einen Dreier versprochen. Diesen Dreier hat Kitzbbühel nach einer unglaublich kämpferischen Partie beim FC Hard auch geholt und mit 2:0 gewonnen. Die Redaktion von Ligaportal.at Tirol schließt sich im Sinne aller Fußballfans den Genesungswünschen an. Der Sieg von Kitzbühel in der Regionalliga West war durch ein deutliches Chancenplus sicherlich verdient, obwohl die Treffer erst im Finish gefallen sind.

 

Torlose erste Hälfte

Die besseren Möglichkeiten in der ersten Hälfte hat sicher Kitzbühel, Sascha Wörgetter kann zweimal absolute Hochkaräter nicht verwandeln. Hard hält dagegen und zeigt, dass die Leistungend er jüngsten Vergangenheit siche rkeine Eintagsfliege waren. Immer wieder gelingt es Hard Druck zu amchen, es fehlen aber die konkreten Möglichkeiten. Es war klar dass im Finish der Partie das erste Tor entscheide wird. Dieses Tor gelingt Kitzbühel in der 75. Minute. Bojan Margic trifft zum 1:0. Trotzdem bleibt die Partie eng und Kitzbühel gelingt erst in der Nachspielzeit die endgültige Entscheidung. Ein Solo von Christian Pauli zum 2:0 Endstand.

Alexander Markl, Trainer FC Eurotour Kitzbühel: „Wir sind heute bei unserm Präsidenten vorneigefahren, der nach seiner schweren Erkrankung auf Rehabilitation ist und haben ihm versprochen für ihn im Sinne seiner baldigen Genesung einen Dreie rin hard zu holen. So war es dann auch unser wichtigster Sieg heute in Hard. Ein extrem kampfbetonte Partie in der wir allerdings eind eutliches Chancenplus von 5:1 hatten und damit sicherlich verdient gewonnen haben!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus