Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Duell der Aufsteiger zwischen Reichenau und Langenegg wird in den letzten Minuten entschieden

Nach fünf Runden der Regionalliga West ist SVG Reichenau der bestplatzierteste Aufsteiger. Im direkten Duell der Neulinge konnte Reichenau einen 0:1 Rückstand gegen den FC Langenegg in den letzten zehn Minuten in ein klares 3:1 verwandeln.

 

Starke Auftritte von Stefan Milenkovic

Gernot Glänzer. Trainer SVG Reichenau: „Wir wussten genau worauf wir beim Gegner Langenegg aufpassen müssen, aber trotzdem haben wir aus einem Standard in der 24. Minute das 0:1 kassiert. So gesehen war der Treffer von Sebastian Inama recht unglücklich. Die erste Hälfte verlief von den Spielanteilen und den Chancen her recht ausgeglichen. In der zweiten Hälfte waren wir aber die markant stärkere Elf und deswegen gab es am Ende – aus meiner Sicht – einen verdienten Sieg. Das kann ich so feststellen, obwohl die drei Treffer für unser Team erst in den letzten zehn Minuten gefallen sind. Zunächst ein eher glücklicher Treffer – nach einem Abpraller kann Emanuele Bocchio in der 81. Minute auf 1:1 stellen. Dann zwei starke Auftritte von Stefan Milenkovic, der in Minute 84 und in der Nachspielzeit für Reichenau trifft. Auf Grund des klaren Chancenübergewichts über das gesamte Spiel gesehen ein absolut verdienter Erfolg und der erste ganz wichtige Sieg für unsere Mannschaft!“

Wackelt die Eliteliga?

Nach neuesten Gerüchten scheint es nicht mehr so sicher zu sein, dass die Eliteliga 2019/20 zu Stande kommt. Mitte September könnte sich in einer Sitzung der ÖFB querlegen und auch Salzburg steht angeblich nicht mehr hinter der Reform. Es ist also Vorsicht angebracht von null Aufsteigern in der Regionalliga West auszugehen. Ganz unten in der Tabelle sind allerdings zum Teil Mannschaften angesiedelt, mit denen man im Keller nicht gerechnet hat. Schwaz konnte etwas aufatmen – 1:0 gegen die Altach Amateure. Für Hohenems schaut es ziemlich bitter aus – nach dem 0:5 auswärts gegen Anif trägt man die rote Laterne. Bischofshofen und Langenegg stehen zwar auch in der Abstiegszone, sind aber als Aufsteiger durchaus konkurrenzfähig. Langenegg war in Reichenau lange an Punkten dran, Bischofshofen gelang mit einem 2:0 gegen Wals-Grünau der erste Sieg.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter