Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

TSV St. Johann nach Sieg in Kufstein Nummer zwei der Regionalliga West!

Hinter dem Leader Dornbirn wurde die Tabelle der Regionalliga West in der siebenten Runde ordentlich aufgemischt. Kitzbühel und Seekirchen verlieren, der TSV McDonals's St. Johann feiert beim FC Kufstein einen ungefährdeten 3:1 Erfolg. Damit hält St. Johann wie Anif, Seekirchen und Kitzbühel bei dreizehn Zählen, hat aber knapp die beste Tordifferenz des Quartetts.

 

2:0 nach zwanzig Minuten für St. Johann

Ernst Lottermoser, Trainer TSV McDonals's St. Johann: „Wir sind extrem gut in die Partie gestartet und hatten das Spiel voll im Griff. In der elften Minute trifft Benjamin Ajibade zum 1:0 und wir können acht Minuten später durch Stefan Scherer nachlegen. Kritisch wird es in einer Schwächephase unserer Elf in der ersten Hälfte. In diese kann sich aber unser Goalie auszeichnen und verhindert den Anschlusstreffer der Heimelf – oder gar noch ärgeres. Kurz nach der Pause haben wir dann die Großchance auf das 3:0 – aber Benjamin Ajibade kann nicht verwerten. In der 74. Minute aber dann doch der dritte Treffer – Marco Grüll macht alles klar. Mohamadou Idrissou gelingt in der 81. Minute der verdiente Treffer zum 1:3. Wir waren aber ganz klar die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen.“

Hohenems gegen Pinzgau Saalfelden abgesagt

Die Austragung der Partie Hohenems gegen Saalfelden war nicht möglich – der Nachtragstermin steht noch nicht fest. Am Tabellenende hat Bischofshofen die große Sensation geschafft und gegen Grödig mit 2:1 gewonnen. Immer besser in Fahrt kommt Schwaz – 3:1 gegen Langenegg und es fehlen nur mehr drei Punkte auf Platz zwei.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter