Allgemein

2. Liga: Young Violets planen schon für die neue Saison!

Die Young Violets haben ihren ersten Transfer für die kommende Saison fixiert: Patrick Wimmer wechselt im Sommer vom SV Gaflenz zu den Veilchen und unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre inklusive Option bis 2022.  Der 17-jährige Offensivspieler war bereits im Trainingslager der Young Violets in der Türkei als Testspieler dabei und überzeugte dort das violette Trainerteam. Noch bis Saisonende kickt Wimmer weiterhin beim SV Harreither Gaflenz in der ersten Landesliga Niederösterreichs.

Ausbildung abschließen und dann auf den Platz! 

Bis dahin schließt Wimmer im Ausbildungszentrum Fußball & Wirtschaft (AFW) in Waidhofen/Ybbs auch seine Ausbildung ab. Das AFW arbeitet unter anderem mit Austria Wiens Vizepräsidenten Raimund Harreiter zusammen.

Sportdirektor Ralf Muhr: "Wir sind mit Patrick schon länger in Kontakt, haben ihn seit Sommer 2017 beobachtet. Ursprünglich wollten wir ihn schon früher zu uns holen, es war uns aber auch ihm sehr wichtig, dass er zuerst seine Ausbildung abschließt. Er hat im Trainingslager bereits gute Leistungen geboten und gezeigt, dass er eine absolute Verstärkung sein kann. Dazu kommt, dass er trotz seines jungen Alters bereits eine gesamte Saison in einer Kampfmannschaft gespielt hat. Bei den Young Violets soll er nun den nächsten Entwicklungsschritt machen."


Patrick Wimmer: "Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Aufgabe im Sommer. Es ist immer sehr aufregend, zu einem neuen Verein zu kommen, wenn es dann ein Klub wie Austria Wien ist, ist es noch einmal spezieller. Die Mannschaft habe ich schon kennengelernt und ich kann es kaum erwarten, in der neuen Saison hier zu spielen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus