Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

Erste Liga 2017/18: Vorschau Runde 34

Im Schlussspurt der Erste Liga geht es nur noch darum wer in die Bundesliga aufsteigen darf. Wacker Innsbruck ist als Tabellenführer schon fix durch, dadurch gerät das Westderby gegen den FC Liefering zum Schaulaufen für die Innsbrucker. Dahinter geht es aber noch rund. Die momentan ohne Bundesliga-Lizenz dastehenden Hartberger fahren nach Ried zum Schlager der Runde, während Wiener Neustadt gegen Wattens zum Siegen verdammt ist. In den weiteren Partien haben Lustenau gegen Blau-Weiß und Kapfenberg gegen den FAC nicht mehr viel zu verlieren. 

 

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

FC Liefering - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

FC Liefering FC Wacker Innsbruck

Das letzte kleine Westderby geht am Freitag in Liefering über die Bühne, bevor Wacker Innsbruck man möchte sagen endlich wieder gegen die großen „Bullen“ aus Salzburg antreten darf. Die Tiroler haben sich den Aufstieg in die Bundesliga mit einem lupenreinen Frühjahr und dem abschließenden Sieg vorigen Freitag gegen Ried redlich verdient. Die Elf von Karl Daxbacher hat in den letzten Wochen bewiesen, dass sie die Nerven behalten kann und die Saison vernünftig zu Ende spielen will. Bei Liefering weiß man aber nie was die jungen „Bullen“ aus der Trickkiste zaubern können. Erst vor zwei Wochen schlugen die Salzburger Aufstiegsaspirant Hartberg, danach unterlag die Gora-Elf dem FAC. Im direkten Vergleich mit Innsbruck steht es derzeit 2:1. Ein Achtungserfolg für Liefering wäre natürlich eine ausgeglichene Bilanz mit dem Tabellenführer zum Saisonabschluss.

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

WSG Wattens - SC Wiener Neustadt

Live-Ticker

WSG Wattens SC Wiener Neustadt

Im Duell der WSG Wattens mit dem SC Wiener Neustadt geht es besonders für eine Mannschaft um die sprichwörtliche Wurst. Wiener Neustadt steht gesetzt dem Fall, dass Hartberg die Lizenz doch noch bekommt, auf einem Nicht-Aufstiegsplatz. Die Situation ist dementsprechend schwierig für den Aufstiegsaspiranten. Die Mannen von Roman Mählich konnten mit dem Druck in den vergangenen Partien aber gut umgehen. Der Siegtreffer in der 97. Minute gegen den FAC durch Salihi und der knappe Erfolg gegen Kapfenberg brachten die Niederösterreicher näher an Ried heran. Mittlerweile sind die Wiener Neustädter punktegleich mit den „Wikingern“. Wattens konnte Wiener Neustadt in dieser Saison erst einen Punkt abluchsen. Wiener Neustadt wird schauen, dass es dabei bleibt.

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

KSV 1919 - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

KSV 1919 Floridsdorfer AC

Große Schritte kann in den letzten Spielen in der letzten Saison der Erste Liga weder Kapfenberg noch der FAC noch machen. Für beide Mannschaften geht es im wahrsten Sinne nur noch um die Ehre. Natürlich möchte der FAC nicht Letzter werden, Blau-Weiß Linz kann noch überholt werden, zwingend ist es aber nicht mehr erforderlich. Im Duell mit dem FAC hat Kapfenberg in dieser Saison die Nase klar vorne. Einem 0:3 Auswärtssieg in Wien folgte ein 4:1 Heimerfolg, ehe auswärts der nächste Sieg (0:1) eingefahren werden konnte. Die Wiener sind gegen die „Falken“ also noch punktelos. Vielleicht ein Ansporn um sich gegen Saisonende nochmal ordentlich rein zu hängen.

Fr, 18.05.2018, 18:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz SC Austria Lustenau

Bei Blau-Weiß Linz gegen Lustenau gilt Ähnliches wie bei Kapfenberg gegen den FAC. Auch hier geht es tabellarisch um kaum noch etwas. Besonders bei Austria Lustenau ist erkennbar, dass man schon für die neue Saison plant. Es wird mit vielen jungen vielversprechenden Akteuren wie Marcel Canadi gespielt. Hier zeigt sich aber natürlich immer wieder eine gewisse Leistungsschwankung. In den letzten drei Partie war mit einer knappen Niederlage gegen Innsbruck, einem Sieg gegen Kapfenberg und einem Remis gegen Wattens alles dabei. Bei Blau-Weiß sieht die Sache definitiv nicht besser aus. Die Linzer holten aus den letzten drei Partie gegen schwere Gegner nur einen Punkt. Am Freitag gegen Hartberg schafften die „Königsblauen“ nach 2:0 Rückstand noch den Ausgleich. Die Begegnungen mit Austria Lustenau waren in dieser Saison bei zwei Siegen für Lustenau und einem Remis aber immer eng. Vielleicht gibt da genau diese Aufholjagd gegen Hartberg die nötige Moralinjektion um gegen Lustenau den ersten Dreipunkter einzufahren.

Fr, 18.05.2018, 20:30 Uhr

SV Guntamatic Ried - TSV Prolactal Hartberg

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried TSV Prolactal Hartberg

Wenn eine ganze Saison auf der Kippe steht, dann sind die Nerven entsprechend gespannt, die Fans heiß und die Trainer versuchen den Druck raus zu nehmen. Bei Ried gegen Hartberg geht es besonders für Ried am Freitag um wirklich Alles. Die Hartberger haben mit dem bislang zweiten Platz alle überrascht, möchten nun aber den ganz großen Coup mit dem Aufstieg in der Bundesliga, zumindest sportlich, schaffen. Die Lizenz wird auf einem anderen Spielplatz entschieden. Ried startete als der Titelaspirant Nummer 1 in die Saison und muss bis zum Schluss zittern. Zuletzt fügte Tabellenführer Wacker Innsbruck den „Wikingern“ eine bittere 3:1 Pleite zu und krönte sich mit dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten zum ersten fixen Aufsteiger. Ried verlor dadurch an Boden und ist nun punktegleich mit dem Vierten Wiener Neustadt Dritter. Hartberg zeigte nach der Lizenzentscheidung und dem feststehenden Abgang von Christian Ilzer zum Saisonende Nerven und gab in den letzten beiden Partien je eine 2:0 Führung aus der Hand. Gegen Liefering setzte es eine 3:2 Pleite, Blau-Weiß glich zum 2:2 Endstand aus. Im direkten Vergleich zwischen Ried und Hartberg hat sich Ried bislang auch nicht mit Ruhm bekleckert. Die Hartberg sind so ein bisschen der Angstgegner unter den Aufstiegsaspiranten. Es gelang bislang nur ein 2:2 Remis, darauf folgten zwei Niederlagen. Diese Serie muss die Weissenböck-Elf am Freitag umkehren, sonst könnte der Aufstieg in weite Ferne rücken.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter