2. Liga 2019/2020: Vorschau Runde 13

Die 13. Runde der 2. Liga läutet den Schlussmonat der Herbstsaison ein. Die letzten vier Runden werden zeigen wer auf dem ersten Platz überwintert, es könnte aber auch schon klarer werden wer im Frühjahr um die Abstiegsplätze rittert. Möglicherweise bleibt aber auch alles wie gehabt und die Spannung bleibt bis zum Schluss vorhanden. Bislang konnten sich ja nur Ried und Klagenfurt leicht absetzen, ansonsten ist die ganze Liga innerhalb von zwölf Punkten vereint. 

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

SV Guntamatic Ried - SV Horn

Live-Ticker

SV Guntamatic Ried SV Horn

Der nicht gerade positive Trend beim SV Horn setzte sich vorige Woche gegen Dornbirn fort. Wieder konnten die Waldviertler nicht voll anschreiben. Gegen in Hochform agierende Rieder wartet nun auswärts sicher keine leichte Aufgabe. Die Siegesserie der Innviertler wurde nur diese Woche im Cup mit einer Niederlage gegen Bundesligist Sankt Pölten unterbrochen, ansonsten haben die "Wikinger" in der Liga seit fünf Runden keinen Punkt mehr abgegeben. Keeper Johannes Kreidl weiß um die beiden klaren 5:0 und 3:0 Siege gegen Horn aus der Vorsaison, betont aber dennoch: "Gegen Horn wird es ein ganz anderes Match als in St. Pölten. Am Freitag werden wir wieder die spielbestimmende Mannschaft sein. Wir wollen zuhause unbedingt drei Punkte holen. Für mich als Tormann ist es wichtig, dass wir zu null spielen. Wir wollen das Spiel gewinnen, viele Chancen herausspielen, dann wird es mit dem Sieg auch klappen."

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

KSV 1919 - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

KSV 1919 Floridsdorfer AC

Wer schnell hoch steigt, der fällt irgendwann tief. So geht es derzeit Kapfenberg und dem FAC. Beide hatten sich in den letzten Wochen wieder etwas erfangen, mussten allerdings vorige Woche wieder einige Dämpfer hinnehmen. Der FAC verlor gegen Klagenfurt, Kapfenberg scheiterte im Cup an Sturm und unterlag in der Liga Lustenau nach einer 2:0 Führung. Ob das für die "Falken" ein Genickschlag sein kann wird man sehen. Kurt Russ muss seine Mannschaft jedenfalls wieder ordentlich aufrichten.

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz SV Licht Loidl Lafnitz

Ein Mittelfeld- und Nachbarschaftsduell steigt am Freitag im blau-weißen Teil von Linz. Die auf dem sechsten Rang platzierten Linzer empfangen die siebentplatzierten Lafnitzer. Beide Teams spielen eine recht abwechslungsreiche Saison mit Höhen und Tiefen. Die Linzer durchleben derzeit nach einer starken Phase ein Tief. Nach vier Niederlagen am Stück holten die "Königsblauen" vorige Woche aber zumindest wieder mal einen Punkt gegen Amstetten. Lafnitz auf der anderen Seite ist in letzter Zeit kaum zu biegen, holte aus den letzten drei Partien aber auch nur drei Remis. Kurzum: Beiden Mannschaften würden ein voller Erfolg mal wieder nicht schaden. In der Vorsaison holte Lafnitz in Linz einen knappen 0:1 Auswärtssieg. Blau-Weiß muss in der Begegnung diese Woche aufs Ganze gehen um diese Rechnung zu begleichen.

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

SK Austria Klagenfurt - SKU Amstetten

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt SKU Amstetten

Es gibt sicher angenehmere Fahrten als zum in Hochform aufspielenden Tabellenführer aus Klagenfurt. Doch genau diese Reise hat Amstetten nun vor sich. Die Niederösterreicher werden alles daran setzen ihre momentan ganz gute Serie von drei ungeschlagenen Partien am Stück beizubehalten. Keine einfache Aufgabe bedenkt man vor allem die defensive Stärke des Gegners aus Kärnten. Klagenfurt holte aus den letzten drei Meisterschaftspartien neun Punkte bei einer Tordifferenz von 6:0. Es wird also besonders auf die Form von Amstetten-Goalgetter Peham ankommen, ob die Mostviertler aus Klagenfurt etwas mitnehmen können.

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

FC Liefering - FC Juniors OÖ

Live-Ticker

FC Liefering FC Juniors OÖ

Im Duell der zweiten Mannschaften empfängt Liefering die Juniors OÖ. Für beide Teams geht es um viel. Mit je 14 Punkten steckt man auf beiden Seiten tief im Abstiegskampf. Die Form bei beiden Teams ist stark schwankend. Es verspricht somit eine abwechslungsreiche Partie zu werden, Liefering hatte in der Vorsaison aber die Nase vorne. Zuhause gelang den Salzburgern ein 5:1, auswärts ein 0:3. Die "Jungbullen" kennen den Abstiegskampf aber sonst nur von Hörensagen, die Juniors können da schon mehr Beteiligung daran vorweisen. Vielleicht gibt genau diese vielzitierte Erfahrung den Ausschlag.

Fr, 01.11.2019, 19:10 Uhr

SK Vorwärts Steyr - GAK 1902

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr GAK 1902

Ein echter Kracher erwartet uns noch am Freitagabend. Die beiden Traditionsvereine Vorwärts Steyr und der GAK treffen in der engen Arena von Vorwärts Steyr aufeinander. Bislang gab es diese Partie erst einmal und zwar im Cup. Damals hatte Steyr nach Verlängerung und Elfmeterschießen das Nachsehen. Die Partie fand 2018 in Graz statt, nun müssen die Grazer aber nach Steyr. Dort werden sie ein sehr stimmungsvolles und enges Stadion vorfinden, indem schon so manche Auswärtsmannschaft Schwierigkeiten hatte. Zudem ist die Ausgangslage eine andere als beim Cup-Spiel damals. Steyr spielt in dieser Saison um einen Platz im oberen Tabellendrittel, der GAK dagegen steckt mitten im Abstiegskampf. Da hilft es auch wenig, dass gegen Liefering vorige Woche ein Punkt geholt wurde. Gegen Steyr sind drei Punkte dringend nötig, wenn nicht Pflicht. Ansonsten bleibt der Abstiegskampf auch weiter ein Thema.

Sa, 02.11.2019, 14:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - FC Dornbirn

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien FC Dornbirn

Der Aufsteiger aus Dornbirn spielt weiter eine sehr starke Saison. Nach Wien haben die Vorarlberger jedoch eine sehr lange Anreise zu bestreiten. Das kann die Beine schwer machen. Zudem spielen die Young Violets in den letzten Wochen wieder in starker Form. Zuletzt ging auch das Duell der zweiten Mannschaften mit den Juniors OÖ an die Violetten. Dornbirn wird demnach alles rein werfen müssen um in Wien einen Punkt mitzunehmen.

So, 03.11.2019, 10:30 Uhr

SC Austria Lustenau - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

SC Austria Lustenau FC Wacker Innsbruck

Schon am Freitag warten einige heiße Partien auf die Anhänger der Liga. Am Sonntag folgt dann aber nochmal ein richtiger Schlager! Austria Lustenau empfängt den FC Wacker Innsbruck. Dabei brauchen beide Mannschaften einen Sieg wie eine Katze ihre Milch! Lustenau muss gewinnen um an den beiden Zweikämpfern Ried und Klagenfurt dran zu bleiben, Innsbruck auf der anderen Seite steckt mit den anderen Teams im Abstiegskampf. Da tut jeder Punkte ohnehin gut. Beide Teams sind unter der Woche noch im Cup im Einsatz. Lustenau genießt hier den leichten Vorteil und konnte am Dienstag schon einen 2:3 Sieg gegen Gurten feiern. Roman Mählich bringt seine Mannschaft demnach am Punkt in Form. Nach dem "Fluch" der Lustenauer werden sich die Vorarlberger mit einem Sieg gegen Innsbruck wieder an Ried und Klagenfurt ran pirschen. DAs passierte in der Vergangenheit allzu oft. Danach könnte es aber wieder eine Niederlage setzen.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter