Am kommenden Freitag startet die 2. Liga in die Saison 2021/22. Ein Favorit für den Aufstieg in die höchste Spielklasse lässt sich vor Saisonstart schwer ausmachen. Vermutlich werden Wacker Innsbruck, St. Pölten sowie der GAK um einen Platz in der Bundesliga mitmischen. Bereits in der 1. Runde der neuen Spielzeit stehen spannende Partien auf dem Programm. 

Fr, 23.07.2021, 18:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien FC Wacker Innsbruck Nach der Enttäuschung über den verpassten Einzug in die Relegation peilt der FC Wacker Innsbruck in der kommenden Spielzeit den Aufstieg ins Oberhaus an. In der 1. Runde der neuen Saison bekommt es der FC Wacker auswärts mit den Young Violets zu tun. Die Tiroler haben einige wichtige Stammspieler verloren und noch keine Neuzugänge präsentiert. Dennoch geht der FC Wacker als Favorit ins Auswärtsspiel gegen die Young Violets, die wohl als Saisonziel den Nichtabstieg ausgeben werden. Das bis dato letzte Aufeinandertreffen konnten die Innsbrucker auswärts 2:0 gewinnen.

Fr, 23.07.2021, 18:30 Uhr

SKU Amstetten - FAC

Live-Ticker

SKU Amstetten FAC Der SKU Amstetten trifft in der 1. Runde der neuen Saison daheim auf den FAC. Die Niederösterreicher nehmen sich für die kommende Spielzeit einiges vor, haben sich punktuell gut verstärkt und könnten durchaus ein Kandidat für einen Platz in der oberen Tabellenhälfte sein. Beim FAC wiederum gab es den fast schon obligatorischen Kaderumbruch mit 12 Neuzugängen und 13 Abgängen. Auf die Floridsdorfer wartet wohl erneut eine schwierige Saison mit Höhen und Tiefen. An das bislang letzte Duell gegen Amstetten werden sich die Wiener gerne zurückerinnern, konnten sie dieses doch 2:0 gewinnen.

Fr, 23.07.2021, 18:30 Uhr

FC Juniors OÖ - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SV Licht Loidl Lafnitz In der abgelaufenen Saison hat der SV Lafnitz alle überrascht und sich sensationell die Winterkrone aufgesetzt. Im Frühjahr folgte dann zwar ein leichter Einbruch, dennoch beendeten die Oststeirer die 2. Liga auf dem starken 5. Tabellenplatz. Grundsätzlich wird es schwer werden für Lafnitz, diese Endplatzierung zu wiederholen, wenngleich sich die Steirer gut verstärkt haben und der Kader nicht wirklich schwächer geworden ist. Im ersten Spiel der neuen Saison geht es für Lafnitz zu den Juniors OÖ. Die Juniors schlossen die letzte Saison auf dem starken achten Tabellenplatz ab. Das bislang letzte Aufeinandertreffen konnte Lafnitz 3:1 für sich entscheiden.

Fr, 23.07.2021, 18:30 Uhr

SV Horn - SK BMD Vorwärts Steyr

Live-Ticker

SV Horn SK BMD Vorwärts Steyr Der Saisonstart des SV Horn ist mit dem Cup-Aus in der 1. Runde gegen Schwaz bereits kräftig in die Hose gegangen. Umso wichtiger wird für die Waldviertler der erste Auftritt in der neuen Saison der 2. Liga. In der 1. Runde bekommen es die Horner daheim mit Vorwärts Steyr zu tun. Im Gegensatz zum SV Horn hat der SK Vorwärts Steyr die erste Cup-Hürde gemeistert. Die Oberösterreicher gewannen gegen Kitzbühel 2:0.

Fr, 23.07.2021, 18:30 Uhr

Kapfenberger SV 1919 - FC Liefering

Live-Ticker

Kapfenberger SV 1919 FC Liefering Bei dieser Auftakts-Begegnung wären vor einer Woche noch die "Jungbullen" der uneingeschränkte Favorit gewesen. Aber die Kapfenberger, es sind etlche Leistungsträger abhanden gekommen, präsentierten sich im ÖFB-Cup bei der Vienna, von einer starken Seite. In Unterzahl gelingt es dort einen 5:3-Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Mit dieser Moralinjektion ist es den Obersteirern durchaus zum zutrauen, auch die Lieferinger, mehr als nur zu ärgern. Man darf gespannt sein auf das Debüt von Trainer Aufhauser. Einmal mehr wurde praktisch die gesamte Mannschaft ausgetauscht. Mal sehen ob die hochgezogenen U18-Akademie-Spieler, bereits soweit mithalten können.

Abgesagt Fr, 23.07.2021, 20:25 Uhr

spusu SKN St. Pölten - SK Rapid II

spusu SKN St. Pölten SK Rapid II Nach dem bitteren Bundesligaabstieg war man sich in St. Pölten rasch einig, dass in der anstehenden Spielzeit der Wiederaufstieg her soll. Dementsprechend wurde auch der Kader umgebaut, es war praktisch kein Stein am anderen geblieben. Man hat sich diesen Spaß auch einiges kosten lassen. Spieler wie Gschweidl, Alar, Ramsebner können bzw. sollten eigentlich den Unterschied ausmachen. Es gilt aber auch etliche namhafte Akteure zu ersetzen, demnach wird es wohl noch die eine oder andere Woche dauern, bis die nötige Feinabstimmung passt. Die Rapidler wollen sich auch im zweiten Ligajahr teuer verkaufen. Das Saisonziel ist mit dem Klassenverbleib klipp und klar definiert.

Sa, 24.07.2021, 20:00 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - FC Dornbirn

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz FC Dornbirn Beim Samstag-Abendspiel hat es Meister BW Linz auf der Agenda stehen, gleich die ersten drei Punkte zu verbuchen. Aber die "Königsblauen" wurden einer Radikalkur unterzogen. Mehr als ein Dutzend Abgängen stehen genau so viel Zugänge gegenüber. Was dann die Frage aufwirft, wie schnell es Neo-Trainer Scheiblehner gelingt, die bunt zusammengewürfelte Truppe, zu einer Einheit zu formen. Was durchaus die Chance für die Dornbirner sein könnte, in Oberösterreich anzuschreiben. Aber auch bei den Vorarlbergern gilt es, einige neue Akteure zu integrieren. Mal sehen ob es Coach Eric Orie bei seinem Debüt gelingt, für einen Punktezuwachs zu sorgen.

So, 25.07.2021, 10:30 Uhr

SC Austria Lustenau - GAK 1902

Live-Ticker

SC Austria Lustenau GAK 1902 Bei der einzigen Sonntags-Partie kommt es zum Klingenkreuzen zweier Mannschaften, die man mit auf der Außenseiterliste hat. Die Hausaufgabe in der ersten Cuprunde hat man beiderseits zufriedenstellend absolviert. Jetzt aber hat man es da wie dort vor, für die ersten drei Zähler zu sorgen. Bei den Lustenauern setzt man weitgehendst auf Spieler der letzten Saison. Gelingt es Neo-Trainer Mader mit der Austria gleich im ersten Spiel in Richtung Siegerstraße abzubiegen? Da werden die Grazer mit Sicherheit Einspruch einlegen. Beim GAK hat man massive Umbauarbeiten beim Kader vollzogen. Mal sehen ob man die weite Heimreise mit zumindest einen Punkt im Gepäck antreten kann.

 

von Ligaportal, Foto: Harald Dostal/fodo.media