Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Regionalliga Mitte

Rohrbach-Coach Hödl übernimmt Traineramt beim SC Weiz!

Der SC ELIN Weiz ist bei der Suche nach einem Coach für die neue Saison fündig geworden: Alois Hödl übernimmt ab Juli 2018 bei den Grün-Schwarzen den Job von Interimscoach Matthias Hopfer. Der 55-jährige kämpft derzeit mit seinem jetzigen Verein, dem SV Rohrbach an der Lafnitz, noch um den Klassenverbleib in der Oberliga Süd Ost und hat eine Weizer Vergangenheit.

Neo-Coach Hödl: "Ich will da weitermachen, wo ich aufgehört habe."

Wie der Verein vermeldete, übernimmt Alosi Hödl ab der kommenden Saison die Geschicke der Weizer Kampfmannschaft. Der 55-jährige Trainer mit der UEFA-A-Lizenz ist kein Unbekannter im Verein. Bis vor einigen Monaten coachte Hödl die zweite Mannschaft der Weizer, zudem arbeitete er längere Zeit als Trainer im Weizer Landesausbildungszentrum (LAZ). Deshalb ist dieses Trainerengagement für den Noch-Rohrbach-Coach auch ein Stück weit eine Herzensangelegenheit: "Das ist schon was besonderes, wenn man alle Spieler schon kennt. Ich habe nicht lange überlegt, denn durch meine Arbeit im LAZ habe ich sehr viele Spieler, die heute in der 1. Kampfmannschaft spielen, bereits mit 12 Jahren trainiert. So kennt man die Persönlichkeit und auch die Stärken und Schwächen." Der 55-jährige will den Weizer Weg, junge und talentierte Spieler aus der Region zu fördern, in jedem Fall weitergehen: "Ich will da weitermachen, wo ich aufgehört habe. Es werden einige junge Spieler zurückkommen. Unser Augenmerk liegt darauf, eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch viele der Baustellen langfristig schließen können."

RIP 150320 058-ID25814-800x452

Foto: Alois Hödl will Zukunft die Weizer Richtung vorgeben.

Erste RLM-Station für den erfahrenen Trainer

Doch auch für den erfahrenen Coach ist die Regionalliga Mitte persönlich ein weiterer Schritt im Trainergeschäft: "Das ist natürlich eine Herausforderung, aber ich liebe Herausforderungen. Was den Erwachsenen-Fußball betrifft, gibt es immer wieder Veränderungen und neue Ideen und da möchte ich dabei sein. Egal welche Mannschaft, das Leben besteht immer aus Weiterbildungen." Die Südoststeirer haben diese Saison auf dem 13. Tabellenplatz abgeschlossen und wollen nun in der neuen RLM-Saison wieder angreifen. Der Neu-Coach schließt dabei Verpflichtungen nicht aus: "Natürlich gibt es Baustellen, die man behandeln muss. Aber das geht nicht von heute auf morgen. Deshalb kann es sein, dass wir die Mannschaft auch kurzfristig mit auswertigen Spielern besetzen." Eines scheint jedenfalls klar: Die Verbindung Weiz-Hödl scheint emotionaler Natur zu sein - die besten Voraussetzungen also für eine erquickende Zusammenarbeit.

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook