Fünfter Auswärtssieg! Bad Gleichenberg feiert 4:1-Erfolg in Gurten! [Video]

Am heutigen Freitag Abend kam es in der 21. Runde der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen der Union Raiffeisen Gurten und der TuS Bad Gleichenberg. Die Steirer wollten nach dem vollen Erfolg gegen Deutschlandsberg nachlegen und den Tabellennachbarn im Ranking überflügeln. Und dieser Plan ging am Ende voll auf: Mit 4:1 setzten sich die Hochleitner-Schützlinge gegen Gurten durch und ließen die Oberösterreicher in der Tabelle hinter sich. Für die TuS trafen Andi Stocker, Mujanovic per Doppelpack und Forjan.

Gurten defensiv nicht auf der Höhe - Stocker, Forjan und Mujanovic treffen für die TuS

Die Heimischen kamen etwas besser aus der Kabine und kamen nach wenigen Sekunden bereits zur ersten guten Chance: Ein Gurtener Spieler wurde auf der rechten Seite auf die Reise geschickt. Seine gute Hereingabe fand Kreilinger am kurzen Pfosten, doch ein Bad Gleichenberger Verteidiger konnte den Stürmer beim Abschluss noch entscheidend stören (2.). Doch ein paar Minuten später waren es die Gäste, die in Führung gingen: Nach einem Ausrutscher von Miletic schnappte sich Kaufmann die Kugel und gab die Kugel von rechts in die Mitte. Ein Kalsdorfer Verteidiger schlug über den Ball und Andreas Stocker konnte diesen Aussetzer zum 1:0-Führungstreffer für die TuS nutzen (10.). Die Gäste waren jetzt gut im Spiel - ein wenig später wurde Forjan an der Strafraumgrenze in Szene gesetzt, doch sein Schuss zog am langen Eck vorbei (15.). Die Hausherren zeigten sich unter dem Strich wenig geschockt vom frühen Rückstand: Nach einem Bad Gleichenberger Ballverlust im Mittelfeld schaltete Kreilinger schnell und schickte Wirth steil, der die Kugel ins lange Eck zum 1:1-Ausgleich schieben konnte (20.). Doch lange hatte das Remis nicht Bestand, nur drei Minuten später traf Markus Forjan nach einem abgefälschten Freistoß und einem schlimmen Abwehrpatzer von Gurten-Goalie Wimmer zum 1:2 (23.). Die Hausherren standen hier vor allem defensiv durchaus etwas neben sich und die TuS wusste dies auszunutzen: Kaufmann tauchte im Strafraum auf und legte einen Querpass in den Strafraum auf Mujanovic, der keine Mühe hatte zum 3:1 für die Gäste einzunetzen (27.). In der Folge wirkten die Madritsch-Männer defensiv weiter unsortiert - Kaufmann hatte zwei Mal die Gelegenheit, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben (31./38.). Immer wieder zeigten die Gäste gefährliche Vorstöße über Forjan, doch letzten Endes ging es dann mit einer 3:1-Führung für die Gäste in die Pause. 

Tor Tus Bad Gleichenberg 26

Mehr Videos von Tus Bad Gleichenberg

Mujanovic schnürt den Doppelpack und sorgt für den Endstand

Die Gäste aus Bad Gleichenberg machten im zweiten Durchgang da weiter, wo sie aufgehört hatten: Wieder war Forjan der Initiiator, der von rechts eine punktgenau Flanke auf Mujanovic schlug, der den Ball mit dem Kopf im Gurtener Tor unterbringen konnte (56.). In der Folge waren nur die Gäste offensiv am Drücker, doch erst verhinderte Wimmer das 1:5, wenig später jagte ein TuS-Stürmer die Kugel aus aussichtsreicher Position über das Tor (63./67.). Den Gurtenern wurde bereits in der ersten Hälfte der Zahn gezogen - viel Gegenwehr kam von der Madritsch-Elf am heutigen Abend nicht und so beendete der Unparteiische Martin Begusch die Partie beim Stand von 1:4. Die TuS stellt mit diesem Auswärtsdreier die Verbindung zur oberen Tabellenhälfte her, die Union verharrt auf dem zwölften Tabellenplatz.

Mag. Peter Hochleitner (Trainer TuS Bad Gleichenberg): ''Der Sieg ist auch in der Höhe absolut gerechtfertigt. Nach den ersten zehn Minuten haben wir das Spiel in den Griff bekommen. Wir haben gewaltig Druck erzeugen können und haben bei Gurten den einen oder anderen Fehler provoziert. Wir bleiben am Boden, müssen aber mit diesem Sieg zufrieden sein.''

 

Union Raiffeisen Gurten - TuS Bad Gleichenberg 1:4 (1:3)

Park21-Arena Gurten, 300 Zuseher, SR Martin Begusch

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Kienberger, Kouskous (83. Peric), Kreuzer, Cirkic, Toth, Wirth, Kreilinger, Miletic (12. Öhlböck/46. Berer)

TuS Bad Gleichenberg: Meierhofer, Reicht, Hölbling, Forjan, Mujanovic (72. B. Stocker), Kaufmann (82. Horvath), Rossmann, Degen, Hochleitner, A. Stocker (79. Pester), Stuber-Hamm

Torfolge: 0:1 Andreas Stocker (11.), 1:1 Rene Wirth (20.), 1:2 Markus Forjan (24.), 1:3 Salko Mujanovic (27.), 1:4 Salko Mujanovic (56.)

 

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook