Spielberichte

Sensation in Lendorf! Das Tabellenschlusslicht schickt den DSC mit einem 4:1 auf die Heimreise!

Am heutigen Freitag Abend empfing der FC Lebensraum Immobilien Lendorf in der 21. Runde der Regionalliga Mitte den DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg. Gegen den Tabellenletzten wollten die Grubisic-Männer ihre Durststrecke von vier Partien am Stück ohne Dreier beenden. Doch gegen entfesselt aufspielende Gastgeber erlebte der DSC am Ende ein blaues Wunder. Mit einem 4:1 schickte der Underdog den Favoriten auf die Matte. Für die Morgenstern-Elf fixierten Tore von Mataln, Allmayer und Kautz den ersten Heimsieg der Saison.

Bärenstarke Lendorfer Vorstellung: Mataln und Allmayer stellen zur Pause auf 3:1

Die erste Hälfte hatten sich die favorisierten Deutschlandsberger sicher ganz anders vorgestellt. Die Grubisic-Männer waren dem Tabellenletzten nicht nur spielerisch unterlegen, sondern die Lendorfer machten plötzlich auch die Tore. Erst sorgte Julian Mataln per Flachschuss für die überraschende Lendorfer Führung (24.). Fünf Minuten später wurde nach einer starken Balleroberung von Altersberger Allmayer im Deutschlandsberger Strafraum gefällt - Kapitän Mataln trat an und besorgte mit seinem zweiten Treffer des Abends vom Punkt das 2:0 (30.). Und die Lendorfer ließen nicht locker und bespielten weiter die Deutschlandsberger Defensive. Beim FC lief es wie am Schnürchen - kurz darauf besorgte Allmayer gar das 3:0 (35.). Die Vorentscheidung? Mitnichten, denn mit dem Pausenpiff traff Deutschlandsberg's Pascal Zisser zum 1:3 und machte die Partie wieder spannend (44.). Nach einer grandiosen ersten Hälfte aus der Sicht des Tabellenschlusslichts ging es mit einem 3:1 für den FC Lendorf in die Pause.

57311566 2151811334902616 1757903708793864192 n

Foto: Gegen den DSC konnte der FC Lendorf überraschend den ersten Heimsieg fixieren.

Kautz macht mit dem 4:1 den Deckel endgültig drauf

Die Hausherren verlegten sich in der zweiten Hälfte auf's Kontern und ließen die Grubisic-Männer kommen. Die Lendorfer nahmen ein bisschen das Gas heraus und agierten nicht mehr ganz so impulsiv wie noch im ersten Durchgang. Doch am heutigen Abend klappte bei den Kärntnern all das, was in vielen Saisonspielen unglücklich lief. Nach gut einer Stunde stellte der in dieser Saison so unglücklich agierende Christian Kautz per Abstauber auf 4:1 - die Entscheidung (65.). Lendorf-Keeper Kohlmaier verhindert zusätzlich mit zwei Top-Paraden, dass der DSC hier noch einmal herankam. In der Folge ergaben sich sogar Chanen auf einen fünften Lendorfer Treffer, auch der DSC hätte sich hier durchaus einen zweiten Treffer verdient, doch am Ende ging der Sieg aufgrund der bärenstarken ersten Hälfte vollkommen verdient an den FC Lendorf. Nach dem fünften Spiel in Serie ohne Dreier schlittert der DSC in eine Mini-Krise, der FC Lendorf darf nach dem ersten Heimdreier in dieser Saison ein bisschen Hoffnung schöpfen.

Günter Dokter (Team-Manager FC Lendorf): ''Dieses Mal ist es aufgegangen. In vielen Spielen waren wir auf Augenhöhe und haben Pech gehabt. Heute haben wir uns alles erarbeitet. Die erste Halbzeit war der Wahnsinn, wir waren klar überlegen. Wenn wir mehr Tore geschossen hätten, wäre das auch keine Hochstapelei gewesen. Wir bleiben immer bescheiden.''

 

FC Lebensraum Immobilien Lendorf - DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg 4:1 (3:1)

Thomas-Morgenstern-Arena Lendorf, 280 Zuseher, SR Manfred Erlinger

FC Lendorf: Kohlmaier, Mario Nagy, M. Morgenstern (78. Sixt), Kautz (88. Unterlerchner), Mataln, Kruse, Hoi (86. Zraunig), Allmayer, Rainer, Martin Nagy, Altersberger

DSC Deutschlandsberg: Hagjija, Oparenovic, Lipp, Djakovic, Gruber (72. Golob), Dengg, Wotolen, Grubisic (64. Oswald), Perger (57. Bae), Grubelnik, Zisser

Torfolge: 1:0 Julian Mataln (24.), 2:0 Julian Mataln (30.), 3:0 Andreas Marco Allmayer (35.), 3:1 Pascal Zisser (44.), 4:1 Christian Kautz (65.)

 

Foto: FC Lendorf

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook