Punkt ins Ziel gerettet: 9 Gurtener können den DSC auf Distanz halten [Video]

In der 11. Runde der Regionalliga Mitte trifft die Union Raiffeisen Gurten auf den DSC WONISCH Installationen. Und dabei war die Spielanlage beiderseits vorsichtig angelegt. Auch die raschen Treffer tragen nicht viel dazu bei, dass das Spiel entsprechend in Schwung kommt. Aber letztendlich war man dann im Lager der Innviertler, nach den den zwei Ausschlüssen, froh darüber, dass der Schlusspfiff ertönte. Gurten ist weiter voll mit dabei, dort wo die Musik spielt. Auf Tabellenführer Gleisdorf fehlen gerade einmal zwei Punkte. Die Deutschlandsberger haben derzeit andere Gedanken im Kopf. Aber mit dem einen Zähler ist es zumindest gelungen, sich ein wenig von der Abstiegszone zu distanzieren.

 

Man begegnet einander auf Augenhöhe

Während sich Gurten derzeit vollends im Aufwind befindet, was sich auch im zweiten Platz widerspiegelt, sind die Weststeirer weit weg von jeglicher Konstanz. Nach vier Niederlagen infolge konnten die Deutschlandsberger zuletzt zumindest vier Punkte aus zwei Partien gutschreiben. Die Innviertler wollen die Gunst der Stunde nützen und nach Möglichkeit die Tabellenführung einnehmen. Zu Beginn der Partie sind beide Teams vorerst einmal damit beschäftigt, die Stärken bzw. Schwächen des Gegenübers auszuloten. Nach Beendigung dieses Prozesses geht es aber gleich zur Sache. 12. Minute: Jakob Kreuzer wird im Strafraum gelegt von Marco Köfler. Der Gefoulte selber verwertet den dafür verhängten Elfmeter sicher zur 1:0-Führung. Aber die Weststeirer haben rasch die richtige Antwort parat. 17. Minute: Claudio Lipp bringt den Ball zur Mitte, Luca Pistrich fackelt nicht lange und trifft flach ins lange Eck - neuer Spielstand: 1:1. Woraufhin die Meier-Truppe Oberwasser verzeichnet. In der 24. Minute muss sich Gurten-Schlussmann Wimmer gehörig strecken, um einen Kopfball zu entschärfen. Anschließend halten sich die Spielanteile die Waage - Halbzeitstand: 1:1.

Tor Union Gurten 13

Mehr Videos von Union Raiffeisen Gurten

Man hält die Schotten jetzt dicht

Welchem Team gelingt es im zweiten Durchgang ein Schäuferl nachzulegen, um nach Möglichkeit drei Punkte ins Trockene zu bringen. Das Bemühen darf man den beiden Mannschaften wahrlich nicht absprechen. Aber mit dem Finalisieren der spärlichen Torgelegenheiten ist das so eine Sache. Gelingt es doch einmal die Abwehrreihe zu umkurven, sind mit Felix Wimmer und Christopher Prasser immer noch zwei verlässliche Torleute zur Stelle. Demzufolge geht der zweite Spielabschnitt auch unspektakulär über die Bühne. In der Schlussphase kommt dann aber doch noch Pfeffer in das Spiel. Denn nach dem gelb/roten Platzverweis des Spielers Burghuber, wittern die Gäste noch einmal die Möglichkeit, drei Punkte einzuheimsen. Aber auch in Unterzahl, Miletic sieht in der 89. Minute wegen einer Tätlichkeit noch dazu den roten Karton, lassen die Madritsch-Schützlinge nichts mehr anbrennen. So bleibt es auch bei der leistungsgerechten 1:1-Punkteteilung. In der nächsten Runde gastiert Gurten am Freitag, 11. Oktober um 19:00 Uhr beim ATSV Wolfsberg. Deutschlandsberg besitzt zur selben Zeit das Heimrecht gegen Allerheiligen.

 

UNION GURTEN - DEUTSCHLANDSBERGER SC 1:1 (1:1)

Park 21-Arena, 400 Zuseher, SR: Robert Nagele

Union Gurten: Wimmer, Reiter, Schott, Bauer (89. Schütz), Kreuzer, Peric (78. Öhlböck), Wirth, Schnaitter, Miletic, Zirnitzer, Burghuber

Deutschlandsberger SC: Prasser, Lipp, Köfler, Degen, Kluge, Wotolen, Berger (71. Oswald), Pistrich, Feraru, Prattes, Zisser

Torfolge: 1:0 (12. Kreuzer/Elfer), 1:1 (17. Pistrich)

gelbe Karten: Zirnitzer, Burghuber bzw. Lipp, Degen, Kluge, Feraru

gelb/rote Karte: Burghuber (81. Gurten)

rote Karte: Miletic (89. Gurten)

stärkste Spieler: Wimmer, Kreuzer bzw. Kluge, Prattes

Stimme zum Spiel:

Philip Leitinger, Sektionsleiter Deutschlandsberg:

"Mit dem einen Punkt bei einer zuletzt stark aufzeigenden Mannschaft, gilt es vollauf zufrieden zu sein. Damit können wir nach unserem Sieg beim FC Wels bzw. dem Remis gegen die Sturm Amateure, unseren Aufwärtstrend weiter fortführen."

ZUM Regionalliga Live Ticker

by: Ligaportal/Roo

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook