Stühlerücken in der Steiermark: Tormanntausch zwischen Kalsdorf und St. Anna!

Der SC Copacabana Kalsdorf reagiert auf den enttäuschenden zwölften Rang im Herbstdurchgang der Regionalliga Mitte und krempelt seinen Kader in der Winterpause ordentlich um. Bis dato sind sechs Abgänge und fünf Zugänge fix - der Verein betont jedoch, dass die Transferaktivitäten dadurch noch nicht abgeschlossen sind. 

Zugänge: Junges Blut mit Muhr und Kropiunik, Frölich kommt aus Frauental

Für das Mittelfeld verpflichteten die Kalsdorfer Ex-Jungblacky Andre Muhr (19), der nach einer schweren Verletzung bei den Sturm Graz Amateuren nicht mehr den Weg in die erste Elf fand und nun nach einem halben Jahr der Vereinslosigkeit beim SCK anheuert. Ebenfalls in die Kategorie ''Jugend forscht'' passt Matthias Kropiunik (17), der von der TuS Heiligenkreuz am Waasen kommt. Der Jungstürmer durfte im Herbst bei einem Einsatz bereits kurz Landesliga-Luft schnuppern und soll beim SCK nun als Perspektivspieler reifen. Für die Abwehr schnappten sich die Kalsdorfer Konrad Frölich (25) vom SV Frauental - im Herbst zählte der Verteidiger in der Landesliga zum Stammpersonal.

ripu 190720 113 ID56545 800x533

Mit nur 17 Gegentoren hielt Waltl im Herbst den Kasten bei St. Anna von allen Keepern am saubersten.

Tormanntausch: St. Anna's Waltl und Kalsdorf's Legat tauschen die Leiberl

Ein spektakulärer Tausch zwischen Kalsdorf und Ligakonkurrent St. Anna vollzog sich auf der Tormannposition - die Keeper Pascal Legat (24) und Lukas Waltl (26) wechseln die Vereine. Vor allem für den SC Kalsdorf ein guter Deal - schließlich zählte Waltl im Herbst mit nur 17 Gegentoren zu den besten Keepern der Liga. Die Liste der Neuzugänge komplettiert Jason Appiah (20), der von der Kalsdorfer KMII hochgezogen wird. Neben Pascal Legat verlassen fünf weitere Spieler den Verein: Während Robert Kothleitner (29) beim SV Wildon anheuert, zieht es Mittelfeldmann Daniel Schroll (20) zu Ligakonkurrent Deutschlandsberg. Weiterhin zusammenspielen werden Petar Paric (21) und Florian Weissenbrunner (20), allerdings nicht mehr beim SCK, sondern beim USV Mettersdorf. Der vorerst letzte Abgang ist der von David Zink (28), dessen Ziel Stand jetzt unbekannt ist. Doch damit sind die Kalsdorfer Transferaktivitäten nicht zwangsläufig abgeschlossen, der Verein betonte dies.

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook