Regionalliga Mitte 2019/2020: Vorschau Runde 7

In wenigen Tagen steht die 7. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 06.09.2019, 18:45 Uhr

UVB Vöcklamarkt - DSC Wonisch Installationen

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt DSC Wonisch Installationen

Nach zwei Siegen zum Auftakt hat die UVB Vöcklamarkt in den letzten Wochen etwas den Drive verloren. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Schatas konnte an die Siege gegen die WAC Amateure und den FC Wels nicht anknüpfen und holte zuletzt nur mehr einen Punkt aus den letzten vier Spielen. Auch bei der 2:3-Pleite gegen Aufsteiger St. Anna zeigten sich die Hausruckviertler vor allem in der Abwehr nicht ganz sattelfest - nun will die UVB gegen den DSC Deutschlandsberg Wiedergutmachung betreiben. Doch auch der Motor des DSC geriet in den letzten Wochen nach tollem Saisonstart etwas ins Stocken - in den letzten Derbys gegen Gleisdorf und Bad Gleichenberg standen die Meier-Schützlinge am Ende mit leeren Händen da und wollen nun beim heimstarken Vöcklamarktern wieder punkten. In der letzten Saison teilten sich die Teams in beiden Spielen die Punkte. Erwartet die Fans auch dieses Mal wieder ein Duell auf Augenhöhe?

Fr, 06.09.2019, 18:45 Uhr

FC Gleisdorf 09 - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 WSC HOGO Hertha

Beide Teams zählen eigentlich zu den Mitfavoriten auf den Titel, doch noch hinken beide den Erwartungen etwas hinterher. Während beim WSC bisher nur zwei Siege auf der Habenseite zu finden sind, konnte der FC Gleisdorf zumindest ein Mal mehr gewinnen. Dennoch verlor der Vizemeister beim 1:1 gegen Aufsteiger ATSV Wolfsberg eher zwei Punkte und auch das 1:1-Remis der Herthaner gegen Derby-Gegner Junge Wikinger Ried dürfte den Verantwortlichen in der Endabrechnung zu wenig sein. Nun wollen beide Teams im Duell zweier Favoriten ein dickes Ausrufezeichen setzen und den Gegner in die Knie zwingen. In der vergangenen Saison zeigte der FCG den Herthanern zwei Mal die Grenzen auf - mit 4:3 und 2:0 konnten die Genser-Männer zwei Mal triumphieren. Kann sich dieses Mal der WSC durchsetzen oder müssen die Waldl-Männer mit einem Platz im Tabellenmittelfeld Vorlieb nehmen?

Fr, 06.09.2019, 18:45 Uhr

FC Wels - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

FC Wels ASV Allerheiligen

So richtig viel Grund zur Freude hat man beim FC Wels derzeit nicht - nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen sind die Messestädter wieder auf dem besten Wege, sich im Tabellenkeller der Liga einzunisten. Beim 1:4 gegen die Union Gurten in der Vorwoche offenbarten die Welser eklatante Defensivschwächen - bereits 16 Gegentreffer stehen nach sechs Runden zu Buche. Nun empfangen die Bohensky-Männer den SV Allerheiligen, der wiederum beim 4:3-Last-Minute-Sieg gegen die WAC Amateure den Kopf noch einmal aus der Schlinge zu und eine tolle Moral an den Tag legte. Für die ''Gallier'' war es auch erst der zweite Saisonsieg - nun wollen die Eskinja-Männer in der Messestadt nachlegen und die Lage des FC Wels verschlimmern. Der FC hat mit dem ASV durchaus noch eine Rechnung offen - beim letzten Duell wurden die Welser mit einer 0:6-Packung nach Hause geschickt. Kann sich der FC für diese Schmach revanchieren oder sorgen die ''Gallier'' für eine Aufwärtstrend?

Fr, 06.09.2019, 18:45 Uhr

SC ELIN Weiz - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

SC ELIN Weiz SC Copacabana Kalsdorf

Im Verfolger-Duell treffen zwei formstarke Teams aufeinander - der SC Kalsdorf geht mit drei Siegen am Stück mit breiter Brust in dieses Derby, doch mit zehn Punkten aus den letzten vier Spielen hat auch der SC Weiz einen richtigen Lauf. Die Kalsdorfer fügten zuletzt den ''Jungblackies'' beim 1:0-Sieg die erste Saisonniederlage zu, die Weizer mussten sich mit einem Punkt gegen den ATSV Stadl-Paura begnügen. Bisher sind die Kaufmann-Schützlinge im heimischen Stadion noch ohne Punkteverluste - nun wollen die Weizer gegen die Schirgi-Elf den vierten Heimdreier in Serie und in der Spitzengruppe verbleiben. In der vergangenen Spielzeit gab es eine 3:3-Unentschieden sowie einen 3:1-Heimerfolg für den SC Weiz. Wessen Serie bleibt bestehen? Können sich die Kalsdorfer mit dem vierten Dreier in Folge etwas vom Derbygegner absetzen oder bestätigen die Weizer ihre Heimstärke?

Fr, 06.09.2019, 18:45 Uhr

Tus Bad Gleichenberg - ASCO ATSV Wolfsberg

Live-Ticker

Tus Bad Gleichenberg ASCO ATSV Wolfsberg

Bisher gab es bei der TuS Bad Gleichenberg nur das ''Alles-oder-Nichts''-Prinzip: Die Hochleitner-Männer zeigten bisher mit drei Siegen und drei Niederlagen zu wenig Konstanz in ihren Spielen. Zuletzt zeigten sich die Kurörtler beim 2:1-Auswärtssieg gegen den DSC Deutschlandsberg wieder von ihrer Schokoladenseite, doch von ihren Heimspielen gewann die TuS bisher nur eines von drei. Im vierten Anlauf gastiert nun Aufsteiger ATSV Wolfsberg, der bisher Pünktchen um Pünktchen sammelt und für einen Liga-Neuling voll im Soll ist. Zuletzt holten die Lavanttaler einen beachtlichen Punkt gegen Vizemeister Gleisdorf, nun peilen die Kärntner auch etwas Zählbares in der Südoststeiermark an. Wer wird sich durchsetzen? Können die Bad Gleichenberger den zweiten Heimsieg fixieren oder zeigt sich der ATSV Wolfsberg als Spielverderber?

Sa, 07.09.2019, 16:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried ATSV Stadl-Paura

Ein bisschen aufgeatmet haben dürfte man beim ATSV Stadl-Paura nach dem 2:2-Unentschieden gegen formstarke Weizer: Für die Traunviertler war es nach zuvor fünf Pleiten in Serie der erste Punkt in dieser Spielzeit. Den Stadlingern dürfte dies Auftrieb geben - schließlich ist es ein Zeichen dafür, dass die Vujanovic-Truppe durchaus in der Lage ist, gegen starke Mannschaften mitzuhalten. Nun will der ATSV den Punktgewinn im OÖ-Derby gegen die Jungen Wikinger Ried bestätigen und abermals punkten. Doch die Drechsel-Youngsters sind alles andere als Kanonenfutter: Bisher schlugen sich die Rieder beachtlich und holten zuletzt vier Punkte aus den letzten beiden Spielen. In der Vorwoche holten die Jungen Wikinger einen Punkt gegen Mitfavorit WSC Hertha Wels - der ATSV sollte also gewarnt sein. Können die Stadlinger in Ried die Aufholjagd starten oder war der Punktgewinn gegen Weiz nur ein kleines Strohfeuer?

Di, 17.09.2019, 19:00 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

In dieser Partie treffen zwei große Gegensätze aufeinander. Die ''Jungwölfe'' von Harald Tatschl starteten mit fünf Pleiten in sechs Spielen, obwohl die junge Wolfsberger Truppe in vielen dieser Spiele Ligatauglichkeit bewies und nicht unbedingt das schlechtere Team stellte. Doch den ''Jungwölfen'' fehlt es an Kaltschnäuzigkeit und Abgeklärtheit - dies zeigte sich zuletzt erneut bei der bitteren 3:4-Niederlage gegen die ''Gallier'', wo die Lavanttaler erneut zwei zwischenzeitliche Führungen aus der Hand gaben und am Ende mit leeren Händen da standen. Zu allem Überfluss gastiert nun die Sensationsmannschaft der Liga im Lavanttal - beim USV St. Anna scheint seit Saisonbeginn nahezu alles zu klappen, die Kocijan-Elf hält auch nach dem 3:2-Sieg gegen die UVB Vöcklamarkt weiterhin sensationell am Punktemaximum. Der Aufsteiger will natürlich weiterhin auf der Welle reiten und auch die ''Jungwölfe'' erlegen - es wäre der siebte Sieg in Folge. Kann der Aufsteiger sein Märchen weiterschreiben oder belohnen sich die WAC Amateure endlich einmal selbst?

Di, 01.10.2019, 19:00 Uhr

Sturm Graz Amateure - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

Sturm Graz Amateure Union Raiffeisen Gurten

In der Vorwoche mussten die ''Jungblackies'' bei der 0:1-Niederlage beim SC Kalsdorf erstmalig in dieser Saison als Verlierer vom Feld. Nun empfangen die Hösele-Schützlinge die in den letzten Wochen stark verbesserten Gurtener. Die Mannschaft von Trainer Peter Madritsch fand nach den ersten drei Saisonspielen eindrucksvoll in die Spur und konnte die letzten drei Spiele allesamt gewinnen. Bei einem weiteren Dreier winkt den Oberösterreichern gar die Spitzengruppe der Liga - dies wollen die ''Jungblackies'' mit aller Macht verhindern und ihrerseits zurück auf die Siegerstraße gelangen. In ihren Heimspielen sind die Grazer noch ohne Punktverlust, doch so ein richtiger Lieblingsgegner ist Gurten nicht: Von den letzten sechs Duellen konnte Sturm tatsächlich nur eines für sich entscheiden. Krallt sich die Union den vierten Erfolg in Serie und können die Hösele-Schützlinge die weiße Heimweste bewahren?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook