Regionalliga Mitte 2019/2020: Vorschau Runde 15

In wenigen Tagen steht die 15. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Do, 31.10.2019, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt SC Copacabana Kalsdorf

Nur ein Punkt aus den letzten drei Spielen hat die UVB Vöcklamarkt bis auf den neunten Tabellenplatz abrutschen lassen. Zuletzt zogen die Schatas-Männer bei der 2:3-Pleite gegen den TuS Bad Gleichenberg den Kürzeren. Die Hausruckviertler haben bei zwei ausstehenden Spielen und vier Punkten Rückstand auf den Leader dennoch die Möglichkeit, sich den Herbstmeistertitel zu sichern. Doch dafür muss gegen den SC Kalsdorf Heimsieg Nummer fünf her. Die Schirgi-Männer befinden sich seit ein paar Wochen auf dem absteigenden Ast - nur ein Sieg aus den letzten acht Spielen ließ den SCK bis auf den elften Tabellenplatz zurückfallen. Auch die Statistik spricht eher für einen Vöcklamarkter Erfolg - von den letzten sechs Duellen verloren die Grün-Gelben nur eins gegen Kalsdorf. Die letzten vier Matches konnte die UVB gar allesamt für sich entscheiden. Folgt im Endspurt vor der Winterpause Sieg Nummer Fünf oder rappeln sich die Kalsdorfer noch einmal auf?

Do, 31.10.2019, 19:00 Uhr

ASV Allerheiligen - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

ASV Allerheiligen ATSV Stadl-Paura

Still und leise nach vorne gepirscht hat sich in den letzten Wochen der SV Allerheiligen: Die ''Gallier'' verloren nur eines ihrer letzten zehn Saisonspielen, zuletzt siegten die Eskinja-Männer gar drei Mal in Folge und rangieren mit nur drei Punkten Abstand auf Leader Sturm Graz Amateure auf dem siebten Tabellenplatz. „Wir haben 2019 noch 2 Heimspiele. Gewinnen wir gegen Stadl Paura und dann das Derby am 8. November gegen Weiz könnten wir noch heuer als erster Verein die 600 Punktemarke überschreiten“, so ASV-Pressesprecher Reinhard Hohl. Den ersten Schritt wollen die Südsteirer gegen Schlusslicht Stadl-Paura machen. Die Stadlinger stecken ganz tief im Abstiegssumpf, gegen die Union Gurten kamen die Vujanovic-Männer zuletzt erneut mit 0:6 unter die Räder. Alles andere als ein klarer Heimsieg der formstarken ''Gallier'' wäre sicherlich eine riesengroße Überraschung. Bleibt der ASV im Kampf um die Herbstkrone weiter am Ball oder sorgt der ATSV Stadl-Paura für eine faustdicke Überraschung?

Do, 31.10.2019, 19:00 Uhr

Sturm Graz Amateure - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

Sturm Graz Amateure Junge Wikinger Ried

Die Tabellenführung zurückerobert haben am vergangenen Wochenende die Sturm Graz Amateure. Mit einem 3:2-Last-Minute-Sieg in Weiz kehrten die Hösele-Schützlinge auf den Thron zurück und wollen nun freilich auch in der Winterpause oben bleiben. Im vorletzten Heimspiel gegen die Jungen Wikinger Ried wollen die ''Jungblackies'' nun den Platz an der Sonne gegen zahlreiche Rivalen verteidigen und mit einem Heimdreier die Konkurrenz auf Abstand halten. Die Innviertler wiederum vergaben beim 0:0 gegen Kellerkind Wels die große Chance, den Abstand auf die Abstiegsplätze zu erhöhen. Nun will die Drechsel-Elf an die zwischenzeitlich starken Leistungen der Hinrunde anknöpfen und den ''Jungblackies'' kräftig in die Suppe spucken. Können die Hösele-Youngsters die Tabellenführung verteidigen oder eröffnen die Jungen Wikinger den anderen Anwärtern die Chance, die Sturm Graz Amateure vom Thron zu schubsen?

Sa, 02.11.2019, 13:00 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure Tus Bad Gleichenberg

Richtig in die Gänge kamen in den letzten Wochen die WAC Amateure: Die Tatschl-Youngsters konnten von den letzten acht Matches sechs für sich entscheiden und dadurch eine Aufholjagd starten. Mittlerweile trennen die ''Jungwölfe'' nur noch fünf Punkte von der Spitze, die derzeit die Sturm Graz Amateure in Beschlag genommen hat. Im Verfolgerduell empfangen die Tatschl-Männer nun den TuS Bad Gleichenberg, der seinerseits nach drei Siegen am Stück in der Spitzengruppe der Liga vorzufinden ist und ebenso noch Chancen auf den Herbstmeistertitel besitzt. Mit nur drei Punkten Rückstand auf die ''Jungblackies'' befinden sich die Hochleitner-Männer in Lauerstellung - mit dem vierten Erfolg in Serie will der TuS seine Chance weiter wahren. Bad Gleichenberg ist nicht unbedingt der Lieblingsgegner der Lavanttaler: Von vier Liga-Duellen verloren die WAC Amateure drei und kassierten dabei satte 13 Gegentore. Können die ''Jungwölfe'' dieses Mal den Angstgegner bezwingen oder setzt Bad Gleichenberg zum großen Sprung an?

Sa, 02.11.2019, 14:00 Uhr

FC Wels - FC Gleisdorf 09

Live-Ticker

FC Wels FC Gleisdorf 09

Die Winterpause herbeisehnen dürften die Messestädter vom FC Wels. Zwar holten die Zela-Männer beim 0:0 gegen die Jungen Wikinger Ried einen schmeichelhaften Punkt, doch letztlich präsentierte sich der FC kaum einmal ligatauglich. Vor allem in der Offensive geht bei den Welser viel zu wenig - elf magere Törchen in 14 Spielen belegen die Ladehemmungen der Oberösterreicher. Im vorletzten Liga-Spiel vor der Winterpause empfangen die Zela-Schützlinge nun Vizemeister Gleisdorf, der nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen etwas den Anschluss an die absolute Spitze verlor, mit nur vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer dennoch in Schlagdistanz bleibt. Ein Sieg bei schwächelnden Welsern hat für die Genser-Elf absolute Priorität, um im Kampf um die Winterkrone weiter dabei zu bleiben. In der letzten Saison verloren die Welser beide Spiele mit einem Gesamtscore von 0:9. Zeigt der FCG dem FCW erneut die Grenzen auf oder können die Messestädter für eine Sensation sorgen?

Sa, 02.11.2019, 15:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten SC ELIN Weiz

Beim 6:0-Kantersieg gegen Schlusslicht Stadl-Paura holte sich die Union Gurten für die zwei verbliebenen Spiele noch einmal mächtig Selbstvertrauen. Die Madritsch-Männer sind top drauf und verloren nur eines ihrer letzten sechs Spiele. Mit drei Punkten Rückstand auf die Spitze haben auch die Innviertler noch die Möglichkeit, sich den Herbstitel zu schnappen. Gleiches gilt für die punktgleichen Weizer, die zuletzt unglücklich mit 2:3 den Sturm Graz Amateuren unterlagen und nun gegen Gurten auf den Erfolgsweg zurückkehren wollen. Der Sieger dieser Partie dürfte im Kampf um die Herbstkrone weiter dabei bleiben, der Verlierer muss sich wohl oder übel davon verabschieden. In der letzten Saison gab es an gleicher Stelle einen knappen 2:1-Sieg für die Union. Können sich die Weizer von der Pleite gegen die ''Jungblackies'' rehabilitieren oder greift Gurten nach der Krone?

Sa, 02.11.2019, 15:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen WSC HOGO Hertha

Ein weiteres direktes Duell um die vorderen Plätze liefern sich der USV St. Anna und der WSC Hertha Wels. Der WSC musste am Wochenende eine etwas überraschende 0:-Heimpleite gegen den SV Allerheiligen hinnehmen und verlor dadurch die Tabellenführung an die siegreichen ''Jungblackies''. Nur einen Punkt hinter der Waldl-Elf rangiert der USV St. Anna, der beim 1:1 gegen Mitaufsteiger ATSV Wolfsberg zwar Federn ließ, jedoch seit vier Spielen bereits ungeschlagen ist. Nun wollen die Kocijan-Männer gegen die Messestädter den vierten Heimsieg unter Dach und Fach bringen und den Sturm Graz Amateuren den Platz an der Sonne streitig machen. Doch auch der WSC wird versuchen, eine starke Reaktion auf die Heimpleite gegen die ''Gallier'' zu zeigen und St. Anna in die Knie zu zwingen. Wer hat das bessere Ende für sich? Holt sich St. Anna den Dreier oder kann der WSC Wiedergutmachung betreiben?

Sa, 02.11.2019, 17:00 Uhr

DSC Wonisch Installationen - ASCO ATSV Wolfsberg

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen ASCO ATSV Wolfsberg

So richtig in die Gänge kommt der DSC Deutschlandsberg nach wie vor nicht: Die Meier-Männer warten seit fünf Spielen einen Dreier, zuletzt kam der DSC beim Steirer-Derby gegen Kalsdorf nicht über ein 1:1 hinaus. Doch es gibt auch Positives zu vermelden, denn auch nur eines der letzten sechs Spiele verloren die Deutschlandsberger. Nun empfangen die Blau-Gelben Aufsteiger Wolfsberg, der auf dem ersten Abstiegsplatz steht und mit einem Auswärtsdreier den Abstand auf den DSC auf zwei Punkte verringern könnte. Bei einem DSC-Sieg wiederum betrüge der Abstand satte acht Punkte und könnte die DSC-Verantwortlichen zumindest halbwegs beruhigt in die Winterpause gehen lassen. Wer wird sich durchsetzen? Wird der DSC seiner Favoritenrolle gerecht oder macht der ATSV den Abstiegskampf spannend?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook