Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 6

In wenigen Tagen steht die 6. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

SK Treibach - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

SK Treibach SC ELIN Weiz

Das Kärntner-Derby gegen den SV Spittal/Drau vergeigten die Treibacher mit 0:1, in der 6. Runde empfangen die Kaiser-Schützlinge nun den SC Weiz, der sein fünftes Match ebenfalls mit 1:3 gegen den SC Kalsdorf verlor. In der Tabelle rangieren die Steirer gar einen Rang hinter den Treibachern, denn bisher haben die Weizer nur gegen Gurten die volle Punkteanzahl erringen können. Dementsprechend ist es ein Match mit ungewissem Ausgang, der Kärntner Aufsteiger ist generell schwierig einzuschätzen und der SC Weiz spielt bisher etwas unter seinen Möglichkeiten. Dem Gewinner winkt ein Sprung von der Tabellen, der Verlierer wird sich gegebenenfalls langsam, aber sich im unteren Tabellenfeld einrichten müssen. Aufgrund der Erfahrung dürfte der SC leicht zu favorisieren sein, Treibach bewies jedoch heuer bereits, dass man durchaus in der Lage ist arrivierte RLM-Teams zu ärgern. Bleibt Weiz auch gegen Treibach etwas schuldig oder gehen alle drei Punkte in die Steiermark?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

WSC HOGO Hertha - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

WSC HOGO Hertha ATSV Stadl-Paura

Völlig überraschend steht Aufstiegsfavorit WSC Hertha Wels auch nach fünf absolvierten Runden immer noch ohne Dreier da, beim 0:0 im OÖ-Derby gegen die Jungen Wikinger Ried taten sich die Messestädter schwer die Kugel im gegnerischen Kasten unterzubringen. Nun empfängt die Hertha in einem weiteren OÖ-Derby den ATSV Stadl-Paura. Und wenn gegen die Traunviertler nicht der erste Sieg erfolgen soll, wann dann? Schließlich war der ATSV in den bisherigen Runden mehr oder minder ausschließlich Kanonenfutter - vier Spiele, vier Niederlagen, 1:19 Tore sprechen eine deutliche Sprache - und dürfte dementsprechend auch gegen Wels wenig bis gar keine Chance haben. Ein Punktgewinn wäre für die Stadlinger das höchste der Gefühle, Hertha Wels hingegen plant einen glasklaren Dreier ein. Auf die Statistik darf dieses Mal vermutlich nicht vertraut werden, hier stehen nämlich mehr Stadlinger Siege zu Buche. Jedoch gewann der WSC die letzten beiden Spiele mit einem Gesamtscore von 14:2 und auch dieses Mal ist ein hoher Welser Sieg in der Verlosung. Kann sich der haushohe Favorit durchsetzen oder bekommt Stadl-Paura irgendwie den Fuß in die Tür?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

Tus Bad Gleichenberg - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

Tus Bad Gleichenberg SV Spittal/Drau

Der neue Tabellenführer nach der fünften Runde heißt Bad Gleichenberg, die Rebernegg-Männer überfuhren Schlusslicht Stadl-Paura mit 5:0 und und grüßen nun mit 13 Punkten aus fünf Spielen von der Tabellenspitze. Nun empfangen die Kurörtler den SV Spittal/Drau, um den Platz an der Sonne zu verteidigen. Doch die Kärntner entschieden das Kärntner-Derby gegen den SK Treibach knapp mit 1:0 für sich und dürften mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in dieses Match gehen, schließlich war der Dreier gegen den SK nach dem überraschenden Sieg gegen Kalsdorf bereits der zweite Sieg in Folge. Jetzt wollen die Schönherr-Männer auch den Leader ärgern und mit Beute nach Spittal zurückkehren. Das bisher einzige Duell entschied der TuS im Oktober 2020 knapp mit 2:1 für sich, bleiben die Süd-Ost-Steirer auch im vierten Heimspiel ungeschlagen? Oder können die Spittaler den Schwung aus den letzten beiden Runden mitnehmen und in Bad Gleichenberg anschreiben?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Was für den WSC Hertha Wels gilt, gilt ebenso für den FC Gleisdorf. Im letzten Jahr wurden die Solarstädter sogar ''Corona-Meister'', aber dieses Jahr will es einfach nicht so richtig laufen. Zuletzt unterlagen die Raffl-Männer den RZ Pellets WAC Amateure mit 0:2, durch die zweite Niederlage rutscht der FCG gar auf einen Abstiegsplatz. Die Gleisdorfer warten auch nach der fünften Runde weiter auf einen Sieg, als nächstes gastiert der USV St. Anna am Aigen im Gleisdorfer Solarstadion. Die Kocijan-Männer haben sich nach einem schwachen Start mit zwei Niederlagen stabiliseren können, es folgten ein Unentschieden und zuletzt zwei Siege gegen die Jungen Wikinger Ried und den FC Wels. Diesen Aufwind wollen die Süd-Ost-Steirer nun auch gegen den FC Gleisdorf mitnehmen und den dritten Sieg in Folge einfahren. Die verunsicherten Gleisdorfer wiederum wollen endlich den ersten Dreier fixieren. Die Statistik ist ausgeglichen: Von sieben Duellen konnten beide Mannschaften je drei für sich entscheiden, vor einem Jahr gab es beim 5:3-Sieg von St. Anna ein richtiges Torspektakel. Verschärft St. Anna mit einem Auswärtssieg die Gleisdorfer Lage oder holen sich die Gleisdorfer den ersten Saisonsieg?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

Sturm Graz II - RZ Pellets WAC Amateure

Live-Ticker

Sturm Graz II RZ Pellets WAC Amateure

Im ''Duell der Amateure'' zwischen dem SK Sturm Graz II und den RZ Pellets WAC Amateuren gibt es keinen richtigen Favoriten, denn beide machten ihre Aufgaben zuletzt gut. Während Sturm sich beim 3:0-Sieg in Deutschlandsberg keine Blöße gab, präsentierten sich auch die ''Jungwöllfe'' beim 2:0-Sieg in Gleisdorf bärenstark. Mit zehn Punkten aus fünf Spielen liegen die jungen Grazer in Lauerstellung auf die Tabellenspitze, die Wolfsberger wiederum könnten mit einem Auswärtsdreier die ''Jungblackys'' in der Tabelle überholen und ihrerseits in die Top 5 einziehen. Ein Blick auf die Statistik favorisiert ganz klar einen Sturm-Erfolg: Von 16 Duellen gingen gleich zehn an Sturm Graz II, der WAC konnte nur drei Mal gewinnen. Zuletzt gab es gar drei Grazer Siege in Folge, können die Tatschl-Youngsters dieses Mal die Serie unterbrechen und am Konkurrenten vorbeiziehen? Oder sind es die Grazer, die mit einem Sieg einen Angriff auf die Tabellenspitze wagen?

Fr, 20.08.2021, 19:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten ASV Allerheiligen

Nach einem hervorragenden Auftakt mit drei Siegen am Stück ist bei der Union Gurten neuerdings Sand im Getriebe. Nach der Niederlage gegen Weiz verloren die Madritsch-Männer zuletzt auch gegen die UVB Vöcklamarkt mit 1:3. Durch die zweite Pleite am Stück rutschten die Innviertler auf den fünften Tabellenplatz ab. Im Duell gegen den SV Allerheiligen will die Union jetzt Wiedergutmachung betreiben, doch die Gäste können ein unangenehmer Gegner sein. Zuletzt hatten die ''Gallier'' spielfrei, sie können sich jetzt mit frischen Kräften auf das schwierige Gastspiel in Gurten vorbereiten, um dort anzuschreiben. Zuletzt spielten die Windisch-Männer drei Mal Remis in Serie, die Steirer wollen auch im Innviertel bestehen und nach der sechsten Runde weiter ungeschlagen sein. Die Statistik spricht eher für ein knappes Ergebnis: In elf Duellen fielen nur 25 Tore pro Schnitt, fünf Mal siegten die ''Gallier'', vier Mal die Union. Wer setzt sich dieses Mal durch? Muss Gurten die dritte Pleite in Serie schlucken oder geht der ASV erstmalig als Verlierer vom Platz?

Sa, 21.08.2021, 17:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - FC Wels

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried FC Wels

Beim FC Wels herrscht Katerstimmung, denn nach den fünften Runde befindet man sich exakt dort wieder, wo die letzte und vorletzte Saison abgrebochen wurde - nämlich auf dem vorletzten Tabellenplatz. Vor allem die defensive Vorstellung der Messestädter lässt stark zu Wünschen übrig, zuletzt fingen sich die Welser trotz Führung erneut vier Gegentreffer vom USV St. Anna am Aigen. Nach fünf Spielen steht ein Pünktchen zu Buche, das Torverhältnis von 3:18 wird nur noch vom ATSV Stadl-Paura getoppt. Nun gastieren die Welser in einem der OÖ-Derby bei den Jungen Wikingern Ried, die ihrerseits ebenfalls noch ohne Dreier dastehen, sich aber deutlich ligatauglicher präsentieren konnten als die Messestädter. Zuletzt rangen die Innviertler dem WSC Hertha Wels beim 0:0 einen Zähler ab, mit insgesamt acht Gegentreffern stehen die Offenzeller-Youngsters wohl auch deutlich stabiler. Wer tütet den ersten Saisonsieg ein? Können die Rieder ihr Potenzial gegen den FCW abrufen oder steht bei den Welsern endlich einmal die Null?

Fr, 27.08.2021, 00:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt SC Copacabana Kalsdorf

In Vöcklamarkt dürfte man sich derzeit verwundert die Augen reiben: Vor der Saison wurde der Klassenerhalt als Saisonziel ausgerufen, nach fünf Runden sind die Hausruckviertler das einzige Team ohne Punktverlust und fast ganz oben zu finden. Nach den Siegen gegen den FC Wels, den FC Gleisdorf und Sturm Graz II ließen die Brandstätter-Männer auch gegen die Union Gurten nichts anbrennen und siegten am Ende mit 3:1. Nun gastiert die UVB beim aufstrebenden SC Kalsdorf, man kann hier durchaus von einer Top-Begegnung sprechen. Denn auch die Kalsdorfer präsentierten sich bis dato stark, auch wenn die Schirig-Männer sowohl gegen Spittal/Drau als auch gegen Bad Gleichenberg verloren. Zuletzt zeigte sich der SCK aber wieder von seiner Schokoladenseite, Derby-Gegner Weiz konnte mit einem 3:1 niedergerungen werden. Die UVB will an die starken Ergebnisse anknüpfen, Kalsdorf will den Hausruckviertlern die Party versauen. Kann Vöcklamarkt seine weiße Weste bewahren oder liefern die Kalsdorfer ein ''dreckiges Spiel''?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook