Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 33

In wenigen Tagen steht die 33. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

SC Copacabana Kalsdorf - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

SC Copacabana Kalsdorf Junge Wikinger Ried

Für den SC Kalsdorf geht es in den letzten beiden Runden um alles, denn es muss davon ausgegangenen werden, dass vier Mannschaften absteigen. Kalsdorf belegt derzeit mit zwei Punkten Vorsprung vor dem FC Wels den ersten Nichtabstiegsplatz. Dementsprechend kommt der Heimpartie gegen die Jungen Wikinger Ried höchste Bedeutung zu. Für die Innviertler geht es sportlich um nicht mehr allzuviel, zuletzt verloren die Rieder sowohl gegen Gurten als auch gegen Allerheiligen. Kalsdorf wiederum wartet seit neun Spielen auf einen Dreier, die letzten drei Spiele der Eskinja-Elf gingen allesamt Unentschieden aus, allerdings standen mit Gleisdorf, Sturm und Gurten auch recht hochkarätige Gegner auf dem Platz. Gegen die Jungen Wikinger wird der SCK alles in die Waagschale werfen, um einen Heimdreier zu landen, im Hinspiel gab es ein 2:2-Remis. Können die Jungen Wikinger den oberösterreichischen Kollegen vom FC Wels im Abstiegskampf unter die Arme greifen oder gelingt Kalsdorf mit einem Dreier ein Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

SV Spittal/Drau - FC Wels

Live-Ticker

SV Spittal/Drau FC Wels

Viele Rechenspiele muss der FC Wels nicht anstellen, die Messestädter rangieren zwei Runden vor Schluss zwei Punkte hinter dem SC Kalsdorf. Beim Abstiegs-Showdown in Spittal brauchen die Welser dringend einen Dreier, um den Druck auf Kalsdorf und Treibach aufrechtzuerhalten. Und die Chancen für das Vorhaben Auswärtsdreier scheint unter keinem so schlechten Stern zu stehen, denn erstens ist der FC seit einigen Wochen im Aufwind und konnte vier seiner letzten fünf Spielen gewinnen und zweitens ist der Gegner aus Spittal bereits abgestiegen und hat mit elf Spielen ohne Sieg nicht gerade Selbstvertrauen in den Beinen. Dementsprechend sind die Gäste aus der Messestadt dann doch zu favorisieren, ein Auswärtssieg würde den Druck auf Treibach und vor allem auf Kalsdorf gewaltig erhöhen. Wer kann das Keller-Duell für sich entscheiden? Im Hinspiel trennten sich die Kontrahenten mit einem 0:0. Beendet Spittal/Drau seine Unserie und schießt den FC Wels vielleicht sogar in die OÖ-Liga oder kommt es erst zu einer Abstiegs-Entscheidung am letzten Spieltag?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - UVB Vöcklamarkt

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure UVB Vöcklamarkt

Einen richtigen Saison-Endspurt legen in diesen Wochen die "Jungwölfe" vom Wolfsberger AC hin, die vom scheidenden Chef-Trainer Harald Tatschl trainierten Wolfsberger Jung-Profis sind seit acht Spielen unbesiegt, sechs davon konnten gewonnen werden. Zuletzt bezwangen die Lavanttaler den SC Weiz mit 1:0, durch den 14. Dreier haben die Kärntner den Einzug in die Top 5 geschafft. Hier wollen die WAC Amateure auch am Ende der Saison stehen, dieses Ziel verfolgt jedoch auch der kommende Gegner aus Vöcklamarkt. Denn die Hausruckviertler sind ihrerseits ebenfalls gut drauf, die Brandstätter-Elf ist seit drei Spielen ohne Pleite, zuletzt erkämpften sich die Oberösterreicher einen Punkt bei heimstarken Deutschlandsbergern. Die Vöcklamarkter rangieren drei Punkte hinter dem WAC, mit einem Auswärtserfolg könnte die UVB gleichziehen. Insgesamt führen die Wolfsberger die Gesamtbilanz mit sechs Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen knapp an. Im Hinspiel gab es ein 2:2-Remis, wird es wieder ein Duell auf Augenhöhe geben oder kann Wolfsberg seinen Lauf fortsetzen?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

FC Gleisdorf 09 - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 ATSV Stadl-Paura

Welches Team in diesem Match der große Favorit ist, sollte klar sein, wenn man sich die nackten Zahlen von Stadl-Paura anschaut: Ein Saisonsieg, letzter Tabellenplatz, 26 Niederlagen und 115 Gegentore. Acht Niederlagen in Folge musste der Prügelknabe der Liga verkraften, zuletzt zogen die Stadlinger im OÖ-Derby gegen den FC Wels mit 0:1 den Kürzeren. Das Engagement und den Einsatz kann man den Ari-Männern in den vergangenen Wochen und Monaten keineswegs absprechen, doch die Qualität im Kader ist einfach nicht gut genug und letztlich nicht ligatauglich. Der Gegner aus Gleisdorf steht da schon deutlich besser da, wenngleich die Solarstädter im Verhältnis zu ihren Saisonzielen eine holprige Saison spielen. In den letzten Wochen ließ der FCG wieder deutlich nach, seit fünf Spielen wartet die Böcksteiner-Elf auf einen Dreier, zuletzt setzte eine 1:5-Klatsche gegen den WSC Hertha Wels. Gegen den ATSV ist Gleisdorf der haushohe Favorit, können die Steirer ihrer Favoritenrolle gerecht werden oder gelingt Stadl-Paura eine echte Überraschung?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

Sturm Graz II - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

Sturm Graz II WSC HOGO Hertha

Schade, dass dieses Top-Spiel keine sportliche Bedeutung mehr hat, denn Sturm steht bereits seit letzter Woche als Meister und Aufsteiger fest, Hertha Wels hat dieses Ziel mit einem schwachen Start in den Frühjahr bereits vor Monaten in den Sand gesetzt. Doch Lust haben die Welser anscheinend dennoch, denn die Sulmani-Elf blüht im Endspurt der Saison regelrecht auf. Nur eines der letzten sieben Spiele ging verloren, zuletzt verpasste der WSC dem FC Gleisdorf eine 5:1-Abreibung. Über den frischgebackenen Meister und Aufsteiger aus der steirischen Landeshauptstadt muss nicht mehr viel gesagt werden, die "Jungblackys" wollen die überragende Rückrunde mit nur zwei Niederlagen krönen und im Top-Spiel noch einmal alles auf's Parkett zu bringen. Im Hinspiel gab es ein 1:1, insgesamt konnte Sturm in fünf Duellen nur einmal gewinnen. Wer entscheidet das Duell Erster gegen Vierter für sich? Kann Sturm auch den WSC Hertha Wels in die Schranken weisen oder ist es der WSC, der den designierten Meister ärgern kann?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen SC ELIN Weiz

Der SC Weiz hat alle Chancen auf einen ÖFB-Cup-Platz durch eine zwischenzeitliche Unserie von sieben Niederlagen in Folge verspielt, St. Anna hat hingegen noch Minimalchancen auf einen, dafür bräuchten die Renner-Männer zwei Siege und Allerheiligen müsste beide Spiele verlieren. Den ersten Schritt kann St. Anna nun im Derby gegen Weiz machen, generell sind die Süd-Ost-Steirer derzeit gut in Schuss, von den letzten sieben Spielen ging nur eines verloren. Zuletzt siegte der USV zwei Mal in drei Tagen, nach dem 7:0 gegen Stadl-Paura ließ der USV ein 2:0 gegen Spittal/Drau folgen. Derbygegner Weiz hingegen wird alles in die Waagschale werfen, um dieses Vorhaben zu verhindern. Im Hinspiel siegte der SC mit 1:0, insgesamt haben die Weizer mit vier Siegen und einer Niederlage in der Gesamtbilanz die Nase vorn. Kann St. Anna die Chancen auf einen Cup-Platz wahren oder beendet Weiz diese Träume?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

DSC Wonisch Installationen - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen ASV Allerheiligen

Die "Gallier" vom SV Allerheiligen sind klar auf Kurs ÖFB-Ticket, dieses hat der kommende Gegner aus Deutschlandsberg bereits in der Tasche. Während der ASV seit Wochen auf einem Hoch unterwegs ist und vier der letzten sechs Spiele gewinnen konnte, musste sich der DSC zuletzt mit zwei Unentschieden begnügen. Dem 1:1 gegen den SC Weiz ließ die Meier-Elf das gleiche Ergebnis gegen die UVB Vöcklamarkt folgen. Mit einem Dreier könnte der DSC den dritten Platz fixieren, was eine starke Endplatzierung für die Weststeirer wäre. Doch der ASV will nächstes Jahr unbedingt im Cup antreten, ein Punkt würde den "Galliern" hierfür schon reichen. Im Hinspiel gab es ein umkämpftes 2:2-Remis, die Gesamtbilanz führt der DSC mit zehn Siegen, sechs Remis und acht Unentschieden knapp an. Wer kann das Steirer-Derby für sich entscheiden? Sichert sich Deutschlandsberg mindestens Platz Drei oder schreiben die "Gallier" in der West-Steiermark an?

Fr, 03.06.2022, 18:45 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - SK Treibach

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten SK Treibach

Der SK Treibach taumelt dem Abstieg entgegen, die Truppe von Harald Kaiser befindet sich auf dem drittletzten Platz, auf den FC Wels fehlt ein Punkt bzw. drei auf Kalsdorf. Dementsprechend wird die Luft langsam dünner für die Kärntner, zumal die Auswärtsaufgabe bei heim- und spielstarken und routinierten Gurtenern schwerer fast nicht sein könnte. Eine nicht unwahrscheinliche Auswärtsniederlage könnte bereits der Abstieg bedeuten, sollte der FC Wels in Spittal voll anschreiben und der SCK gegen die Jungen Wikinger einen Punkt holen. Es erscheint nicht unbedingt wahrscheinlich, dass Treibach die Gurtener Serie von 18 (!) Liga-Spielen ohne Niederlage beenden kann. Zudem wollen die Innviertler unbedingt den Vizemeister-Titel fixieren, der Gang für Treibach nach Oberösterreich wird also so oder so ein schwieriger. Im Hinspiel gab es ein torreiches 3:3-Remis, kann der SK Treibach der Union Gurten ein zweites Mal das Wasser reichen oder zerstören die Innviertler alle Hoffnungen auf einen Treibacher Klassenerhalt?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook