Regionalliga Mitte 2022/2023: Vorschau Runde 6

In wenigen Tagen steht die 6. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 26.08.2022, 19:00 Uhr

SPG HOGO Wels - SK Treibach

Live-Ticker

SPG HOGO Wels SK Treibach

Der Tabellenleader empfängt die unberechenbaren Treibacher. Herhta Wels ist momentan in bestechender Form und wird auch zu Hause gegen die Kärntner klar die drei Punkte im Visier haben. Aber: Der SK Treibach ist in der laufenden Spielzeit noch ohne Niederlage. Die Treibacher spielten zuletzt zweimal Unentschieden. Auch bei den starken LASK Amateuren konnte die Perz-Elf einen Punkt holen. Der Wundertüte aus Treibach-Althofen ist also durchaus beim Favoriten ein Punktgewinn zuzutrauen. Die Welser haben aufgrund der starken Form von zwei Siegen in Folge, aber das Übergewicht daheim eher auf ihrer Seite. Sie wollen sicherlich die Punkteausbeute erhöhen.

Fr, 26.08.2022, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 Junge Wikinger Ried

Nach ihrem Auswärtssieg zu Beginn der Meisterschaft sucht man in der Gleisdorfer Statistik vergeblich nach einem weiteren Sieg. Jetzt kommen die Jungen Wikinger Ried in die Steiermark. Die Innviertler kassierten nach einem bärenstarken Start zwei deutliche Niederlagen. Unter diesen Vorzeichen wäre es für die Gleisdorf-Kicker höchst an der Zeit, den ersten Erfolg vor eigenem Publikum einzufahren. Die jungen Rieder werden mit ihrer starken, jungen Truppe dagegen halten, um nicht die dritte Pleite in Folge zu kassieren. Der FC Gleisdorf ist leicht zu favorisieren.

Fr, 26.08.2022, 19:00 Uhr

UVB Oberbank Vöcklamarkt - SC Kalsdorf

Live-Ticker

UVB Oberbank Vöcklamarkt SC Kalsdorf

Ein Aufeinandertreffen zwei Tabellennachzügler. Der letzte Kalsdorf-Sieg gegen die Hausruckviertler stammt aus dem Jahr 2014. In den acht Jahren gab es dazwischen klare UVB-Siege. Auch im Frühjahr siegten die Oberösterreicher daheim klar mit 4:0. Die Unioner konnten im aktuellen Durchgang noch kein Spiel für sich entscheiden und nun bietet sich gegen die Eskinja-Elf aus Kalsdorf die Möglichkeit, dies zu schaffen. Nach der knappen Niederlage am letzten Wochenende in Deutschlandsberg, muss man bei der UVB den Heimvorteil nutzen, um endlich voll anschreiben zu können.

Fr, 26.08.2022, 19:00 Uhr

DSV Leoben - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

DSV Leoben Union Raiffeisen Gurten

Die Donawitzer bekommen es zu Hause mit Union Gurten zu tun. Für die Oberösterreicher wird es bei den starken Steirern sicherlich schwierig, die ersten drei Punkte zu holen. Die Jancker-Männer sind im eigenen Stadion als Titelkandidat quasi immer zu favorisieren. Die Oberösterreicher geizten bisher mit Toren. Nur dreimal konnte Gurten bis dato ins Schwarze treffen. Der Gegner aus Leoben durfte schon fünf Mal so oft jubeln. Der Tabellendritte aus der letzten Saison steht langsam aber sicher mit dem Rücken zur Wand, sollte diesmal nichts Zählbares herausschauen.

Fr, 26.08.2022, 19:00 Uhr

Tus Bad Gleichenberg - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

Tus Bad Gleichenberg ASV Allerheiligen

Im Steirerderby ist die Heimmannschaft der Favorit. Der SV Allerheiligen klebt mit drei Punkten aus drei Unentschieden im unteren Ende der Tabelle fest. Das Torverhältnis von 3:12 lässt im Bezirk Leibnitz auch noch vieles zu wünschen übrig. Das Team von Bernd Windisch braucht dringend ein Erfolgserlebnis, um sich endlich von der Negativ-Umklammerung befreien zu können. Der TuS Bad Gleichenberg fand nach einem weniger starken Beginn langsam wieder in die Spur und holte aus den letzten drei Spielen fünf Zähler. Die Gallier aus Allerheiligen benötigen wohl einen goldenen Tag, gepaart mit maximaler Leistung um einen Dreier holen zu können.

Sa, 27.08.2022, 16:00 Uhr

SPG LASK Amateure OÖ Amat. - SAK Klagenfurt

Live-Ticker

SPG LASK Amateure OÖ Amat. SAK Klagenfurt

Die starken LASK Amateure spielen am sechsten Spieltag zu Hause gegen den SAK. Der Aufsteiger aus Klagenfurt ist hier klarer Außenseiter. Die Kärntner gewannen letzte Woche im Derby gegen die WAC Amateure ihr erstes Spiel. Ob dieser Schwung ausreichen wird um auch in Oberösterreich nachlegen zu können? Man darf daran zweifeln, denn die Linzer gehen mit einem 3:0 Derbysieg gegen die Jungen Wikinger Ried in dieses Heimspiel. Die Elf von Patrick Enengl kann getrost mit breiter Brust in diese Partie gehen. Den Klagenfurtern war momentan noch kein Treffer in der Ferne vergönnt und auch diesmal wird es gegen bärenstarkte LASK-Talente sehr schwer werden.

Sa, 27.08.2022, 17:00 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure USV RB Weindorf St. Anna am Aigen

Aus den WAC Amateuren wurde bisher noch niemand so richtig schlau. Fünf Spiele gliedern sich in einen Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage. Am letzten Spieltag setzte es auswärts beim SAK einen 2:3 Dämpfer. Bei den Gästen aus der Südoststeiermark sieht das ganz anders aus. Neben einer Niederlage durften die Spieler unter Trainer Alois Hödl schon vier Mal das Feld jubelnd verlassen. Vergangenes Wochenende drehte man zu Hause ein 0:2 noch in einen 4:2-Erfolg um. Die Moral und die Formstärke sind klar auf Seiten der Steirer. Die jungen WAC-Kicker haben zwar enormes Potenzial, konnten dies aber zumindest punktemäßig bisher noch nie so richtig voll ausspielen. Nun kommt für die Kicker von Jürgen Säumel der Zweitplatzierte ins Lavanttal...

Fr, 28.10.2022, 11:12 Uhr

SC BauerBikes Weiz - DSC Wonisch Installationen

Live-Ticker

SC BauerBikes Weiz DSC Wonisch Installationen

Im zweiten Steirer-Duell trifft das Schlusslicht der Tabelle SC Weiz auf den Deutschlandsberger SC. Anspruch und Realität liegen momentan in der Oststeiermark sehr weit auseinander. Mit zwei Remis und lediglich fünf geschossenen Treffern, pickt die Schrigi-Elf am letzten Platz. Die Gäste aus Deutschlandsberg fanden vorige Woche wieder auf die Siegerstraße zurück. Der Verletzungsteufel treibt aktuell in der Weststeiermark sein Unwesen, so mussten im letzten Spiel fast alle Offensivkräfte im Sturm von der Tribüne aus zusehen. Für die Deutschlandsberger war der Weizer-Boden immer ein unangenehmes Pflaster. Der letzte Sieg dort geschah im Oktober 2018. Im Frühjahr musste die Meier-Elf mit einem knappen 0:1 den Hausherren das Feiern überlassen. Diesmal stehen die Chancen allerdings gut, wieder einen Sieg in Weiz feiern zu können.

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter