Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Matus Paukner mit Doppelpack - Horn verteidigt nach Sieg über Traiskirchen Tabellenführung

In der 8. Runde der Regionalliga Ost setzte sich SV Horn daheim gegen FCM ProfiBox Traiskirchen 2:0 (1:0) durch. Die Gäste erwischten den besseren Start, Horn übernahm aber bald die Kontrolle über das Match und ging durch Matus Paukner in der 36. Minute 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Hausherren das Geschehen, Traiskirchen nutze auf der anderen Seite die wenigen Chancen nicht. Zu Beginn der Schlussphase sorgte erneut Matus Paukner für die Entscheidung, er netzte in der 72. Minute zum 2:0 Endstand ein.

Abstauber zur Führung

Traiskirchen fand vor 700 Fans besser in die Begegnung und überraschte den Gegner mit aggressivem und druckvollen Spiel. Die erste Chance im Match hatten dann auch die Gäste, Benjamin Koglbauer setzte sich auf der Seite durch, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Die Gäste fanden in diesem spiel nur wenige Chancen vor, diese konnte Traiskirchen auch nicht zur Führung nutzen.

Im Laufe der ersten Hälfte wurde Horn besser und bekam die Begegnung unter Kontrolle. Der Tabellenführer wurde auch nach vorne gefährlicher und hatte zweimal Pech, da man nur Aluminium traf. Zu Beginn der Schlussphase des Abschnittes ging Horn schließlich in Führung, nach einer Flanke von der linken Seite konnte der gegnerische Tormann den ersten Abschluss noch abwehren, Matus Paukner war aber in der 36. Minute zur Stelle und traf per Kopf zum 1:0 für die Hausherren, dem gleichzeitigen Pausenstand.

20 Punkte nach acht Matches

Im zweiten Durchgang hatte Horn nach der Führung die Trümpfe in der Hand, die Heimelf kontrollierte das Geschehen über weite Stecken. Traiskirchen war weiter bemüht dem Match eine Wende zu geben, wurde aber nur selten wirklich gefährlich und konnte dadurch nur wenige Nadelstiche setzen. Die Hausherren verzeichneten in der zweiten Hälfte ein Chancenplus, zu Beginn der Schlussphase gelang dem Leader die Entscheidung.

Wieder ging es über die Seite, der Ball wurde von der Heimelf in die Gefahrenzone gebracht. Traiskirchen kam in dieser Situation immer etwas zu spät, Matus Paukner stand zum zweiten Mal an diesem Abend goldrichtig, schnürte einen Doppelpack und verwertete an der ersten Stange sicher zum 2:0 (72.). In den letzten Minuten konnte Traiskirchen nicht mehr den wichtigen Anschlusstreffer erzielen, Horn ließ nichts mehr zu und feierte damit den sechsten Sieg im achten Match.

Stimmen zum Spiel:

Sönke Niklas (Geschäftsführer Horn): "Der Gegner hat uns zunächst überrascht, Traiskirchen hat zu Beginn aggressiv und gut gespielt. Nach rund 20 Minuten sind wir ins Spiel gekommen und haben noch vor der Pause die Führung erzielt. Nach der Pause haben wir nachgelegt, der Sieg geht sicher in Ordnung. Spielerisch können wir sicher noch etwas mehr, das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Wir hätten nicht gedacht, dass wir mit der neu zusammengestellten Mannschaft schon jetzt 20 Punkte sammeln können."

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Wir sind gut gestartet, konnten aber aus den wenigen Chancen nicht wirklich Nadelstiche setzen. Die Tore waren bitter, der Sieg von Horn war am Ende verdient, denn wir konnten nicht so gefährlich werden."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter