2. Liga: Young Violets verpflichten Stürmer!

Stefan Feiertag wechselt ins violette Wien. Der Stürmer stand in den letzten beiden Wochen bereits intensiv auf dem Prüfstand und überzeugte als Testspieler, nun ist der Transfer zu den Young Violets fixiert. Stefan Feiertag unterzeichnete heute Vormittag einen für drei Jahre gültigen Vertrag bis Sommer 2022. Der großgewachsene (1,86m) Stürmer hinterließ nicht nur in den Trainingseinheiten bleibenden Eindruck, sondern überzeugte das violette Trainerteam rund um Chefcoach Harald Suchard auch mit seinem Torinstinkt.

Bereits mehrfach im Einsatz!

In fünf Testspielen, jeweils 45 Minuten im Einsatz, gelangen Feiertag sechs Treffer, darunter auch das Führungstor gegen die U23 von Manchester United am Ankicktag letzte Woche.

Zuletzt spielte der 15-fache österreichische Nachwuchs-Nationalspieler (3 Tore) in der Akademie St. Pölten, wo er 2018/19 in der U18 Jugendliga mit 15 Saisontoren dritter der Torschützenliste wurde. 2017/18 waren es im U18-Bewerb 16 Treffer, 2016/17 in der U16 und 2015/16 in der U15 jeweils 14 Tore. In 265 Nachwuchs- und Akademie-Spielen für den SV Horn und später St. Pölten erzielte Feiertag insgesamt 277 Treffer.

Stefan Feiertag: "Ich bin wirklich glücklich und freue mich sehr. Ich war als kleines Kind schon Austrianer, habe wirklich in Austria-Bettwäsche geschlafen und auch meine ganze Familie ist Violett. Jetzt hier zu sein und bei so einem Klub wie Austria Wien spielen zu können ist großartig."

Ralf Muhr: "Wir haben Stefan schon in den vergangenen Jahren bei St. Pölten und auch im Nationalteam beobachtet, er ist uns schon damals sehr ins Auge gestochen. Umso erfreulicher ist es jetzt, dass bei uns den nächsten Entwicklungsschritt setzt und mit uns diesen Weg geht, denn er hätte durchaus auch andere Möglichkeiten gehabt. Er hat schon in den ersten Testspielen gezeigt, was er für eine offensive Waffe er in dieser Saison für die Young Violets sein kann."

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten