2. Liga: Liefering nach Remis gegen Klagenfurt nur Zwölfter!

Der FC Liefering holte am letzten Spieltag der Saison noch einmal ein Remis gegen Austria Klagenfurt. Schmidt (6') erzielte die frühe Führung für das Heimteam, die Pichler allerdings noch im ersten Durchgang egalisierte (39'). Am Ende trennten sich beide Teams mit einem 1:1. Liefering beendet dadurch die Saison auf dem überraschend schwachen zwölften Rang, hinter Klagenfurt das den achten Endrang bekleidet. 

Liefering im Glück! 

Die Salzburger waren von Beginn an gut in der Partie und gingen durch Alexander Schmidt, der den Torhüter gekonnt umkurvte, verdient in Führung. Die "Jungbullen" bestimmten zwar die Partie, hatten aber bei einem Hödl-Abschluss, der knapp neben das Tor ging, Glück. Auch wenn sie den einen oder anderen leichtfertigen Ballverlust hatten und die Abstände teilweise zu groß waren, konnten die Kärntner daraus vorerst kein Kapital schlagen und vergaben leichtfertig ihre Möglichkeiten. Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnte Daniel Antosch einen Abschluss aus kurzer Distanz sehenswert parieren, ehe Chukwubuike Adamu einen Hochkaräter ausließ. Kurz vor der Pause gelang den Kärntnern durch Benedikt Pichler der Ausgleich.

GEPA full 3814 GEPA 01061975041

Intensive Begegnung zwischen Liefering und Klagenfurt! (Foto: GEPA / Red Bull)

In Durchgang zwei konnten sich die Salzburger zunächst ein Übergewicht erarbeiten – Klagenfurt schaffte es in den zweiten 45 Minuten kaum gefährlich in die Nähe des Strafraumes – und kamen einige Male gefährlich vors Tor der Gäste. Zuerst wurde Chukwubuike Adamu beim Abschluss entscheidend gestört, ehe eine Sturm-Hereingabe in einer unübersichtlichen Situation im Strafraum keinen Abnehmer fand. Die größte Chance war jedoch ein Weitschuss von Rami Tekir aus gut 20 Metern, den der Torhüter über die Latte drehen konnte. Eine Viertelstunde vor Spielende verzog Philipp Sturm aus spitzem Winkel nur um Haaresbreite. Letztendlich wurden mit einem 1:1 im letzten Saisonspiel die Punkte geteilt.

Janusz Gora, Trainer FC Liefering: "Meine Mannschaft hat heute viel investiert und den Gegner unter Druck gesetzt, auch wenn wir in der ersten Halbzeit 30 Minuten nicht gut gespielt haben. Austria Klagenfurt hat in der zweiten Hälfte für das Spiel gar nichts mehr gemacht, aber wir konnten unsere Chancen leider nicht nützen. Daran müssen die Spieler mental arbeiten, dass man solche Spiele dann für sich entscheiden muss."

Die Aufstellung des FC Liefering: 

34 Daniel Antosch (K)
06 Peter Pokorny
08 Abdourahmane Barry
09 Philipp Sturm
11 Anderson Niangbo
29 Kilian Ludewig
35 Alexander Schmidt
37 Nikola Stosic
39 Tobias Berger
44 Alois Oroz
49 Junior

Die Aufstellung des SK Austria Klagenfurt: 

01 Michael Zetterer (K)
02 Scott Fitzgerald Kennedy
06 Maximiliano Moreira Romero
09 Marco Hödl
11 Okan Aydin
14 Ousseini Nji Mfifen Mounpain
16 Marc Ortner
19 Benedikt Pichler
20 Kosmas Gkezos
22 Carlos Badal Andani
63 Ivan Saravanja

Schiedsrichter der Partie: 

Markus Hameter

Die Besten: 

Schmidt (Sturm, FC Liefering), Pichler (Mittelfeld, Austria Klagenfurt)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter