2.Liga: Blau Weiss Linz schießt die Juniors OÖ aus dem eigenen Stadion!

Am siebenten Spieltag der 2.Liga kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Juniors Oberösterreich und dem FC Blau Weiss Linz. In diesem kleinen Derby geht es vor allem für die Gäste darum den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Vor der Länderspielpause konnten sie den FC Wacker Innsbruck besiegen und nun gilt es an diese Leistung anzuschließen. Die Hausherren degegen mussten eine Niederlage gegen den GAK einstecken und wollen dies nun mit einem Punkt vergessen machen. Einen echten Favorit gibt es in dieser Begegnung also keinen und man kann sich ein spannendes Spiel erwarten.

 

 

Die Juniors werden überrumpelt!

 

Fussball FC Juniors OOE vs FC Blau Weiß Linz 15.09.2019 12

(Die Freude nach dem Treffer von Philipp Pomer ist groß!) Fotoquelle: Foto-Dostal

 

Es entwickelt sich von Beginn an ein munteres Spiel und beide Mannschaften zeigen Drang nach vorne. Vor allem Stürmer Thomas Fröschl wirkt äußerst motiviert und attackiert die gegnerische Abwehr früh. In Minute 13 erarbeitet sich Blau Weiss dann auch den Führungstreffer. Nach einer guten Flanke von der rechten Seite, nimmt Philipp Pomer den Ball im Zentrum direkt und lässt dem Torhüter keine Abwehrmöglichkeit. Die Juniors wirken nach diesem Rückschlag gelähmt und nur fünf Minuten später müssen sie das Leder erneut aus dem eigenen Netz holen. Nach einem Eckball drückt Lukas Tursch den Ball über die Linie. In Folge schaden sich die Hausherren auch noch selbst, Andrade sieht nach einem Foul als letzter Mann die rote Karte und geht somit schon nach 30 Minuten duschen. Kurz vor der Pause wird es dann auch für die Gäste richtig bitter, denn es müssen zwei Spieler das Feld aufgrund Verletzungen verlassen. Am Ende geht es mit einem Zwischenstand von 0:2 in die Kabine und die Partie scheint nach dem frühen Platzverweis bereits entschieden.

 

Souveräne Leistung!

 

Fussball FC Juniors OOE vs FC Blau Weiß Linz 15.09.2019 28

(Auch der formstarke Nicolas Meister kann an dieser Niederlage nichts mehr ändern) Fotoquelle: Foto-Dostal

 

Auch nach Wiederanpfiff ändert sich am Spielverlauf nichts und Blau Weiss Linz lässt seinen Gegner mit viel Ballbesitz laufen. Sie kombinieren dabei auch munter nach vorne und erzwingen so gleich wieder gute Tormöglichkeiten. In Minute 55 setzt sich Kostic über die linke Seite durch und legt den Ball gut in den Rückraum, dort zieht Oliver Filip direkt ab und trifft sehenswert zum 0:3. Mit Fortdauer der Partie zeigt sich die Überzahl merklich und die Juniors werden immer weiter in die eigene Hälfte gedrängt. In Minute 64 behält Martin Kreuzriegler bei einem gestochere im Strafraum den Überblick und trifft schlussendlich überlegt den vierten Treffer für die Gäste. Den endgültigen Schlusspunkt setzt dann in Minute 86 Aleksandar Kostic. Er krönt damit eine gute Leistung mit einem Tor und somit steht es 0:5. In Minute 87 muss mit Tobias Lawal noch ein Junior einen Platzverweis hinnehmen und Linz kann als verdienter Sieger nach Hause fahren. Der Sieg war über 90 Minuten zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und Blau Weiss rückt damit in der Tabelle auf Platz zwei vor.

 

Die Besten:

FC Blau Weiss Linz: Aleksandar Kostic (Mittelfeld)

 

 

 

Marcel Schrotter

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter