Wacker Innsbruck gewinnt auch in St. Pölten

Der SKN St. Pölten musste in der 7. Runde der Sky Go Erste Liga eine bittere 0:1 (0:0) Heimniederlage gegen den FC Wacker Innsbruck einstecken. In einer engen Partie entscheid schließlich ein Treffer von Thomas Hirschhofer in der 75. Minute das Spiel zugunsten der Tiroler. St. Pölten scheiterte vor allem an der eigenen Chancenauswertung und muss die zweite Heimniederlage in Folge einstecken.

Im Spitzenspiel brauchten beide Mannschaften lange, um richtig ins Spiel zu kommen. Man merkte, dass viel auf dem Spiel stand, und so waren beide Teams vorrangig daran bemüht, nichts zuzulassen. Nach 30 Minuten nahm die Partie dann aber endlich Zug auf. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite, wird Hofbauer mustergültig im Rückraum angespielt. Sein Schuss wird aber noch abgefälscht und landet knapp neben dem Tor (30.). In den folgenden Minuten baut St. Pölten viel Druck auf, erzeugt aber keine zwingenden Chancen. Auf der anderen Seite kommen die Tiroler knapp vor der Pause fast noch zur Führung. Thomas Hirschhofer kommt nach einem Bergmann-Corner zum Kopfball, dieser wird aber gerade noch von der Linie gekratzt (42.). Somit ging es torlos in die Kabinen.

 

St. Pölten drückt…

Nach der Pause veränderte sich vorerst wenig am Spiel. Beide Mannschaften mit Problemen im Spielaufbau und mit wenigen zwingenden Chancen. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Niederösterreicher aber besser und drückten auf das Tor. In der 56. Minute kann sich Hofbauer gut gegen Siller durchsetzen. Sein Lupfer über Grünwald kann von Alex Hauser aber noch vor der Linie geklärt werden. Wenig später ist es erneut Hauser, der nach einem Segovia-Kopfball auf der Linie klärt.

 

… Innsbruck trifft

Inmitten der St. Pöltener Drangperiode fällt dann der zu diesem Zeitpunkt überraschende Führungstreffer für den FC Wacker. Hauser mit einem weiten Pass auf Bergmann, dieser gibt von rechts zur Mitte. Simon Zangerl verpasst die Hereingabe noch, Thomas Hirschhofer kommt allerdings zum Ball und schiebt trocken ein (75.). In den Schlussminuten kann der SKN nicht mehr zusetzen und die Tiroler verwalten das Ergebnis gekonnt. Somit feiern die Innsbrucker bereits den dritten Sieg in Folge und sind nun endgültig in der Liga angekommen. ST. Pölten tut sich weiterhin schwer und findet sich nun auf Platz 5 der Tabelle wieder.

 

Herbert Gager (Trainer, SKN St. Pölten): "Einige Spieler spüren das Programm der letzten Wochen, aber das wird von mir als Ausrede nicht akzeptiert, damit müssen wir umgehen. Die Liga ist sehr eng und umkämpft.“

Thomas Hirschhofer (Stürmer, Wacker Innsbruck): „Wir haben gewußt, dass es heute schwer wird. Kämpferisch haben wir heute aber sehr gut gespielt; wir sind nun endgültig in der Liga angekommen.“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter