Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Vorschau

2. Liga 2018/2019: Vorschau Runde 15

Die abschließende Runde der Herbstsaison der 2. Liga steht am kommenden Freitag vor der Tür. Nachdem die Länderspielpause vom Nationalteam mehr oder weniger erfolgreich bestritten wurde geht es in der letzten Runde nochmal um den Titel des Winterkönigs. Wattens und Blau-Weiß kämpfen am Samstag im Fernduell um diesen inoffiziellen Titel, während Verfolger Ried erst am Sonntag ran darf. 

Fr, 23.11.2018, 19:10 Uhr

KSV 1919 - SKU Amstetten

Live-Ticker

KSV 1919 SKU Amstetten

Die Begegnung zwischen Kapfenberg und der SKU Amstetten steht unter dem Stern der Sieglosen. Beide Mannschaften haben in den letzten Wochen in der Liga zu kämpfen. Kapfenberg musste nach dem Cup-Aus gegen den GAK eine bittere 4:0 Niederlage gegen die OÖ Juniors und danach ein dürftiges 2:2 Remis gegen Horn hinnehmen. Dadurch ging der Anschluss an die Tabellenspitze klar verloren. Amstetten im anderen Lager unterlag Wattens, Lustenau und ebenfalls den Juniors in einer Reihe und rutschte dadurch tief in die Abstiegszone. Beide Teams müssen zum Abschluss im Franz-Fekete also nach einem versöhnlichen Hinrunden-Abschluss streben. Amstetten hat die drei Punkte nach den letzten Wochen aber bitter nötig.

Fr, 23.11.2018, 19:10 Uhr

FC Wacker Innsbruck II - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck II SC Austria Lustenau

Immer wieder ist der Anschluss an die Tabellenspitze in Griffweite für Austria Lustenau. Vor der Länderspielpause im Spitzenspiel gegen die WSG Wattens sogar bis in die Schlussminuten. Wieder einmal sollte es aber nicht sein. Am Ende remisierte Lustenau mit Wattens und liegt nun bereits neun Punkte hinter dem Tabellenführer aus Tirol. Am kommenden Freitag geht es mit Innsbruck gleich gegen den nächsten Gegner aus Tirol. Die Innsbrucker mussten vor zwei Wochen den Frust der „Jungbullen“ ertragen, die ihre Negativserie mit einem 4:1 Sieg gegen Wacker II wegspielten. Gegen Lustenau haben die Innsbruck Amateure bislang noch nie gespielt. Es gilt aber besonders für Lustenau der Zwang zu drei Punkten, ansonsten ist der Aufstiegszug für das Frühjahr wohl wieder einmal abgefahren.

Fr, 23.11.2018, 19:10 Uhr

Young Violets Austria Wien - SK Vorwärts Steyr

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SK Vorwärts Steyr

In der letzten Runde der 2. Liga vor der Winterpause kommt es in Wien zum tabellarischen Nachbarschaftsduell zwischen dem SK Vorwärts Steyr und den Young Violets. Vorwärts Steyr befindet sich dabei aktuell in leicht aufsteigender Form. Nach einem Sieg gegen Austria Klagenfurt konnte auch der Test gegen die Union Sankt Florian in der Länderspielpause positiv bestritten werden. Auf der anderen Seite holten die Young Violets zuletzt wieder einmal zwei Remis und spielten jeweils zu Null. In diesem Nachbarschaftsduell könnten sich beide Teams mit einem Sieg eine positive Ausgangssituation fürs Frühjahr schaffen, eine Niederlage jedoch könnte einen Abstiegsplatz über die Winterpause hinweg bedeuten.

Sa, 24.11.2018, 14:30 Uhr

WSG Wattens - SV Horn

Live-Ticker

WSG Wattens SV Horn

Der erste – zumindest inoffizielle – Titel in dieser Saison steht vor der Tür. Die WSG Wattens könnte sich mit einem Sieg in dieser Runde gegen Horn zum Winterkönig küren. Dabei ist die Ausgangslage für den Tabellenführer aus Tirol blendend. Horn ist nach zwei Niederlagen am Stück gegen Kapfenberg und Wiener Neustadt klar Tabellenletzter. In der Winterpause wird wohl einiges auf den Prüfstand gestellt werden. Davor muss allerdings noch die schwierige Partie in Wattens bestritten werden, wo der Tabellenführer nach Siegen gegen Amstetten, Liefering und einem Remis gegen Lustenau in bester Form auf Horn wartet.

Sa, 24.11.2018, 14:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz SV Licht Loidl Lafnitz

Die Matches am Samstag stehen ganz im Zeichen „Kampf um die Tabellenspitze“. Um 14:30 Uhr trifft Blau-Weiß Linz zuhause auf Lafnitz, parallel dazu empfängt Wattens den SV Horn. Wattens und Blau-Weiß halten beide bei 31 Punkten, aufgrund der um drei Tore besseren Tordifferenz führt allerdings Wattens. Mit einem klaren Sieg, bei gleichbleibendem Punktverlust der Tiroler könnten die Linzer die Tabellenführung übernehmen. Dazu bedarf es allerdings einer starken Leistung gegen schwer zu bespielende Lafnitzer. Die Steirer taten sich in den letzten Wochen vor der Länderspielpause zwar schwer, konnten sie gegen Wiener Neustadt und den FAC nur je einen Punkt holen, auf der anderen Seite wurde Bundesligist Mattersburg in der Pause besiegt. Blau-Weiß eilt in der Liga sowieso von Sieg zu Sieg und könnte den Herbst mit einem Sieg zum Abschluss mit der Tabellenführung perfektionieren.

Sa, 24.11.2018, 14:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - FC Liefering

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt FC Liefering

Der verkorkste Herbst liegt Austria Klagenfurt und möglicherweise auch Liefering schwer im Magen. Während sich Klagenfurt über die gesamte Spielzeit schwer tat, hat sich Liefering erst durch die letzten Wochen die komfortable Situation zerstört. Mit einem 4:1 Sieg gegen Innsbruck letzte Woche schossen sich die Salzburger aber aus der Krise. In dieser Krise steckt Klagenfurt gerade mitten drin. Nach zwei Remis gegen Lafnitz und Ried folgte vorige Woche die bittere Pleite gegen Steyr. Zum Abschluss könnten sich die Kärntner mit einem Sieg nochmal vor Steyr und Amstetten in die Nicht-Abstiegszone schieben, vorausgesetzt die beiden Teams punkten nicht voll.

So, 25.11.2018, 10:30 Uhr

SC Wiener Neustadt - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

SC Wiener Neustadt Floridsdorfer AC

Wiener Neustadt hat sich nach dem Abgang von Erfolgscoach Roman Mählich zu Ende der letzten Saison am Beginn dieser Saison erst wieder fangen müssen. Erkennbar an den nicht sehr positiven Ergebnissen zu Saisonstart war noch Abstimmungspotenzial zwischen Chefcoach Fellner und seinem Team. Mit Verlauf der Herbstsaison wurde Wiener Neustadt wieder stärker und konnte in den letzten Wochen wieder oben anklopfen. Im abschließenden Spiel der Herbstsaison beseteht die Möglichkeit mit Ried auf Tabellenplatz Drei zumindest nach Punkten gleichzuziehen. Der FAC hat seit zwei Spielen nicht mehr gewonnen und auch kein Tor mehr erzielt. Somit könnte schon ein einziger Treffer die Partie entscheiden, sowie in der abgelaufenen Saison als man den FAC in der letzten Partie mit 1:0 besiegte.

So, 25.11.2018, 10:30 Uhr

FC Juniors OÖ - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SV Guntamatic Ried

Wie so oft im Fußball wurde die Länderspielpause für Änderungen im sportlichen Bereich herangezogen. Thomas Weissenböck schmiss bei der SV Ried rin, ebenso sein Vorgesetzter Sportdirektor Fränky Schiemer. Sechs Punkte Rückstand trennen die „Wikinger“ von Tabellenführer Wattens. In der letzten Partie vor dem Ende der Herbstsaison kann der Anschluss zwar nicht mehr geschafft werden, der Abstand soll aber noch einmal verkürzt werden. Mit den Juniors Oberösterreich kommt es am kommenden Sonntag zu einem Oberösterreich-Derby, in dem die Rieder besonders unter Siegzwang stehen. Ried-Trainer Miron Muslic möchte die Umstände jedenfalls ausblenden: "Wir versuchen das, was rundherum passiert ist, auszublenden und konzentrieren uns auf das, was wir selbst in der Hand haben. Die Mannschaft macht einen sehr fokussierten und konzentrierten Eindruck. Wir haben jetzt noch ein Spiel und werden alles dafür tun, um dieses Spiel für uns zu entscheiden."

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus

Meistgelesene Beiträge

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter