Vorschau

2. Liga 2018/2019: Vorschau Runde 17

Der Start ins Frühjahr ins Frühjahr ist der 2. Liga abgesehen von der Partie zwischen Wattens und Lafnitz geglückt. Diese Begegnung musste platzbedingt auf den 5. März verschoben werden. Die anderen Teams haben gespielt und waren dabei mehr oder weniger erfolgreich. Am kommenden Freitag kommt es nun zum Showdown! Wattens empfängt die SV Ried in der heimischen Arena. Die Abstiegskandidaten haben zudem schwere Aufgaben zu bewältigen. 

Fr, 01.03.2019, 19:10 Uhr

WSG Wattens - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

WSG Wattens SV Guntamatic Ried

Früh in der heurigen Rückrunde kommt es zum Showdown, zum Schlager, zum absoluten Highlight! Die WSG Wattens empfängt als Tabellenführer den Verfolger und ursprünglich genannten Meisterschaftsfavoriten zum Kräftemessen in der heimischen Arena. Dabei stehen die Rieder nach dem verkorksten Auftakt mit einem Remis gegen Vorwärts Steyr und fünf Punkten Rückstand bei einem Spiel weniger gehörig unter Druck. Das weiß auch Ried-Coach Baumgartner: "In Wattens wollen wir jetzt Punkte gut machen. Das ist das Ziel von uns. Wir werden vom Start weg aktiv sein müssen. Es sind wir, die Punkte brauchen. Wir werden mit einer guten Mentalität und einer guten Einstellung auftreten. Gegen Steyr haben wir viele Sachen gut gemacht, deshalb gehen wir auch mit Selbstvertrauen in das Spiel gegen Wattens. Wattens hat einen super Herbst gespielt. Sie haben einen sehr guten Stürmer dazubekommen. Aber es ist gegen keine Mannschaft leicht in der Liga. Für mich ist es in Wattens auch nicht die letzte Chance. Es gibt danach noch genug Runden. Natürlich sollten wir aber Punkte aus Wattens mitnehmen." Dass Wattens noch eine Partie weniger in den Beinen hat, dürfte als Vorteil für Ried gelten, da die Vorbereitung der WSG ebenfalls nicht sehr erfolgsversprechend verlief. Ein offensiv auftretender Gegner wie Wattens liegt den "Wikingern" jedenfalls mehr als defensiv spielende Teams, wie die Vergangenheit schon mehrfach gezeigt hat. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams endete mit einem 2:1 Sieg der Innviertler. Ein knappes Ergebnis, reicht Ried aber definitiv erneut. Für Ried jedenfalls ist klar: Drei Punkte müssen es sein, egal wie!

Fr, 01.03.2019, 19:10 Uhr

KSV 1919 - Floridsdorfer AC

Live-Ticker

KSV 1919 Floridsdorfer AC

Vergangenen Freitag konnten Kapfenberg und der FAC ihre Duelle gegen die Young Violets und gegen Amstetten gewinnen. Jetzt treffen die "Falken" im ersten Heimspiel im Frühjahr auf die Wiener. Tabellarisch gesehen handelt es sich dabei um ein Topspiel. Die Steirer belegen derzeit den vierten Rang, knapp hinter Ried, während der FAC den für seine Verhältnisse überragenden siebten Rang belegt. Favorit in dieser Begegnung sind die Steirer, die auch die erste Partie im Herbst mit 0:2 in Wien gewinnen konnten. Die Heim-Premiere im Frühjahr möchten die Mannen von Kurt Russ zudem sicherlich erfolgreich gestalten.

Fr, 01.03.2019, 19:10 Uhr

SKU Amstetten - FC Wacker Innsbruck II

Live-Ticker

SKU Amstetten FC Wacker Innsbruck II

Die Luft ist dünn im Abstiegskampf, besonders für Amstetten und Horn. Die beiden Mannschaften aus Niederösterreich belegen die letzten beiden Plätze und verloren ihre Auftaktpartien letzten Freitag. Amstetten hielt zwar in der ersten Hälfte gegen den FAC gut mit, musste sich aber am Ende dennoch mit 2:0 geschlagen geben. Mit der zweiten Mannschaft von Bundesligist Wacker Innsbruck kommt auf der anderen Seite eine Mannschaft die beim Auftakt gegen die Juniors OÖ überzeugte und mit 3:1 gewann. Innsbruck ist nun auch gegen Amstetten klarer Favorit. Amstetten ist jedoch dringend auf Punkte angewiesen. Es wird interessant zu sehen wie die Niederösterreicher dem Druck standhalten, während Innsbruck völlig befreit aufspielen kann.

Fr, 01.03.2019, 19:10 Uhr

SK Vorwärts Steyr - FC Liefering

Live-Ticker

SK Vorwärts Steyr FC Liefering

Die Partie zwischen Abstiegskandidat Vorwärts Steyr und dem FC Liefering wäre in der Vergangenheit als Abwehrschlacht der Steyrer gegen überlegene Salzburger abgestraft worden. Es gibt allerdings Hoffnung, dass es am Freitag zu einem offenen Schlagabtausch zwischen den "Rotjacken" und den "Jungbullen" kommen könnte. Während Steyr vorige Woche Ried in einer intensiven Partie einen Punkt abknöpfte, zerschoss Liefering die Abwehrreihe des SV Horn mit 4:0. Eben jenes Ergebnis mit dem Liefering die erste Begegnung zwischen Steyr und den Salzburgern im Herbst gewann.

Fr, 01.03.2019, 19:10 Uhr

SV Horn - Young Violets Austria Wien

Live-Ticker

SV Horn Young Violets Austria Wien

Recht dünn ist die Luft für den Tabellenletzten aus Horn. Nachdem die Niederösterreicher im Winter den Trainer wechselten, verlor Neo-Trainer Jusits umgehend sein Debüt mit Pauken und Trompeten mit 4:0 gegen Liefering. Die Young Violets konnten zum Auftakt allerdings ebenso nicht glänzen. Die Begegnung mit Kapfenberg ging mit 1:3 in die Hose. Defensive Probleme wie im Herbst wurden erneut deutlich. Dennoch haben die "Veilchen" einen guten Polster auf die Abstiegsränge, daher können sie ohne Druck aufspielen. Horn dagegen muss punkten, das zwingt die Niederösterreicher offensiver aufzutreten und könnte den Grundstein für ein torreiches Spiel wie im Herbst legen. Damals endete die Partie mit 4:3 zugunsten der Young Violets.

Sa, 02.03.2019, 14:30 Uhr

SC Wiener Neustadt - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

SC Wiener Neustadt SC Austria Lustenau

Das Topspiel am Samstag findet in Wiener Neustadt statt! Dort empfangen die Heimischen Wiener Neustadt die Austria aus Lustenau zum Nachbarschaftsduell zwischen dem Tabellenfünften und dem -sechsten. Die Vorarlberger verloren ihre Position durch das schwache Remis gegen Klagenfurt vorige Woche an die Niederösterreicher. Jetzt gilt es für die Grün-Weißen den fünften Platz wieder zurückzuerobern und nicht gleich schon früh in der Rückrunde jede Chance auf die Meisterschaft zu den Akten zu legen, wenn dies nicht sogar schon geschehen ist. Dass Wiener Neustadt keinesfalls unterschätzt werden darf, wurde vorige Woche deutlich. Die Niederösterreicher zeigten Blau-Weiß Linz auf deren heimischer Gugl die Grenzen auf. Wiener Neustadt siegte 2:0 und setzte damit ein Ausrufezeichen. Ob die Wiener Neustädter stärker auftreten als noch beim 1:1 gegen Lustenau im Herbst wird sich weisen. Die Form zum Auftakt stimmt aber auf jeden Fall.

Sa, 02.03.2019, 14:30 Uhr

FC Juniors OÖ - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Juniors OÖ SV Licht Loidl Lafnitz

Neben der WSG Wattens hatte auch der SV Lafnitz vergangene Woche Pause. Die Steirer starten somit auswärts gegen die Juniors OÖ in die Rückrunde. Dabei stehen die Oberösterreicher nach der 1:3 Auftaktpleite gegen Innsbruck unter Druck und sollten zumindest einen Punkt gegen Lafnitz im eigenen Stadion behalten. Gegen den Favoriten aus der Steiermark sicher eine schwere Aufgabe. Unter Trainer Brunmayr bewiesen die Juniors im Herbst allerdings, dass man weiß wie man gegen Lafnitz zu spielen hat. Die Oberösterreicher nahmen damals auswärts mit einem 1:2 Erfolg drei Punkte mit nach Hause.

So, 03.03.2019, 10:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt FC Blau-Weiß Linz

Zum Abschluss der 17. Runde empfängt Austria Klagenfurt den FC Blau-Weiß Linz zuhause vor heimischer Kulisse. Während Klagenfurt zum Auftakt gegen Austria Lustenau einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf gewinnen konnte, patzten die Linzer gehörig und mussten zuhause eine 0:2 Schlappe durch den SC Wiener Neustadt hinnehmen. Das Titelrennen wird in dieser Saison noch lange dauern. Dennoch sollte der Auftakt nicht unbedingt mit zwei Niederlagen starten. Dazu braucht es nun einen Sieg, wie schon in der Hinrunde als die Linzer mit 3:1 über Klagenfurt triumphierten.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers 2. Liga
Torschützenliste österreichische 2. Liga

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter