In der 2. Liga steht am kommenden Wochenende bereits die letzte Runde im Jahr 2020 auf dem Programm. Tabellenführer Lafnitz könnte sich im Spitzenspiel gegen Wacker Innsbruck die Winterkrone sichern. Außerdem kommt es am Freitag gleicht zu zwei Derbys, wenn Blau-Weiß Linz daheim auf die OÖ Juniors trifft und Rapid II bei den Young Violets gastiert. Für Spannung und Brisanz ist in dieser letzten Herbstrunde also reichlich gesorgt.

Fr, 11.12.2020, 18:30 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SV Licht Loidl Lafnitz

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck SV Licht Loidl Lafnitz Das Topspiel der letzten Herbstrunde in der 2. Liga steigt in der Tiroler Landeshauptstadt zwischen Wacker Innsbruck und Tabellenführer SV Lafnitz. Der FC Wacker musste am vergangenen Wochenende nach einer starken Serie von fünf Spielen in Folge ohne Niederlage eine 0:3-Pleite gegen den GAK einstecken. Der Rückstand auf den SV Lafnitz beträgt vor dem Schlager am Freitag bereits neun Punkte. Heißt für die Innsbrucker: Verlieren verboten, ansonsten wird man sich wohl mit einem weiteren Jahr in der 2. Liga anfreunden müssen. Der SV Lafnitz hingegen schwimmt auf einer unglaublichen Erfolgswelle, konnte neun von zwölf Spielen gewinnen. Die jüngsten fünf Partien in der Liga konnten die Steirer allesamt gewinnen.

Fr, 11.12.2020, 18:30 Uhr

FC Blau-Weiß Linz - FC Juniors OÖ

Live-Ticker

FC Blau-Weiß Linz FC Juniors OÖ Der FC Blau-Weiß Linz durchlebte in den letzten zwei Wochen eine recht schwierige Zeit. Nachdem man in der 11. Runde eine 1:4-Pleite gegen den FAC kassiert hatte, setzte es eine Woche später eine knappe 0:1-Niederlage gegen den SV Lafnitz. Nun steht für die fünftplatzierten Linzer das Oberösterreich-Derby gegen die Juniors OÖ an. Die Juniors wiederum konnten am vergangenen Wochenende nach einer Misere von drei Pleiten in Folge wieder einen Sieg einfahren. In der Tabelle rangieren die Juniors vor dem Derby auf Rang 12. Das bislang letzte Duell der beiden Teams endete mit einem 2:2-Remis.

Fr, 11.12.2020, 18:30 Uhr

SC Austria Lustenau - GAK 1902

Live-Ticker

SC Austria Lustenau GAK 1902 Das Auf und Ab des GAK hat in der vergangenen Woche seine Fortsetzung gefunden. Zuletzt gab es beim 3:0 gegen den GAK wieder ein ganz klares Auf zu verzeichnen. Eine Runde zuvor setzte es eine 0:2-Pleite gegen Horn. Nichtsdestotrotz liegen die Grazer in der Tabelle als Vierter in Lauerstellung. Bevor es auch für die Steirer in die Winterpause geht, steht noch eine Auswärtspartie gegen Austria Lustenau auf dem Programm. Die Vorarlberger wiederum kassierten zuletzt zwei Niederlagen in Folge, wobei man zwei, drei Wochen zuvor noch glauben durfte, es ginge bei den Lustenauern bergauf. Aktuell belegen die Lustenauer aber nur den zehnten Tabellenplatz und hinken auch in dieser Saison den eigenen Erwartungen hinterher.

Fr, 11.12.2020, 18:30 Uhr

FAC - SKU Amstetten

Live-Ticker

FAC SKU Amstetten Für den FAC steht vor dem Gang in die Winterpause ein Heimspiel gegen den SKU Amstetten auf dem Programm. Die Floridsdorfer absolvierten bis dato eine sehr ordentliche Saison, liegen sie doch nach zwölf Runden auf dem siebenten Tabellenplatz. Nach der jüngsten Niederlage gegen den SV Horn sollten die Wiener im letzten Spiel des Jahres aber zumindest ungeschlagen bleiben, um mit einem positiven Gefühl ins neue Jahr zu starten. Amstetten wiederum konnte sich zuletzt mit einem Heimsieg gegen Lustenau auf den 13. Tabellenplatz verbessern. In der laufenden Herbstrunde gelangen den Niederösterreichern nur zwei Siege.

Fr, 11.12.2020, 18:30 Uhr

KSV 1919 - SV Horn

Live-Ticker

KSV 1919 SV Horn Bei den Kapfenbergern ist es weitgehendst der Fall, dass man die Punkte in der Fremde holt. Wie zuletzt bei Rapid II, wo man mit einem 3:0-Sieg stark aufzeigen kann. Trotzdem, man befindet sich in der Abstiegszone, demzufolge soll es diesmal auch zuhause mit dem anschreiben klappen. In den bisherigen sechs Heimpartien reicht es nur zu drei Unentschieden. Diese wenig berauschende Serie wollen die "Falken" im letzten Herbstspiel unbedingt korrigieren. Die Waldviertler kommen mit breiter Brust angerauscht. Denn zuletzt kann man im eigenen Stadion den GAK und den FAC in die Knie zwingen.

Fr, 11.12.2020, 20:25 Uhr

Young Violets Austria Wien - SK Rapid II

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien SK Rapid II Beim "kleinen Wiener Derby" zählen in der Generali Arena die Punkte doppelt. Spielt doch der Vorletzte gegen den Letzten. Demnach zählen, um den Anschluss in der Tabelle noch einigermaßen herzustellen, da wie dort, eigentlich nur drei Punkte. Die "Jungveilchen" können bislang im eigenen Stadion nicht wirklich aufblühen. Reicht es in den bisherigen fünf Begegnungen doch nur zu einem mageren Zähler. Aber auch die Rapidler sind auswärts nicht gerade ein Punkte-Hamsterer. Die letzten drei Partien gehen allesamt den Bach runter. Trotzdem verspricht das Spiel aufgrund der Konstellation sehr viel Spannung.

Sa, 12.12.2020, 14:30 Uhr

SK BMD Vorwärts Steyr - FC Dornbirn

Live-Ticker

SK BMD Vorwärts Steyr FC Dornbirn Bei der Begegnung des Elften gegen den Neunten scheint soweit ein jeder Ausgang vorstellbar zu sein. Steyr war zuletzt voll im Aufwind, so kann man in Grödig gegen Liefering die volle Punkteanzahl gutschreiben. Aber auch zuhause kann sich die Performance von Vorwärts durchaus sehen lassen. Die letzten 5 Partien bringt man unbesiegt über die Runden bzw. kann man 7 Punkte verbuchen. Die Dornbirner sind in der Fremde ebenso noch ungeschlagen. Mit vier Siegen und einem Remis zählen die Vorarlberger zu den stärksten Auswärts-Teams in der Liga.

So, 13.12.2020, 10:30 Uhr

SK Austria Klagenfurt - FC Liefering

Live-Ticker

SK Austria Klagenfurt FC Liefering Für die Klagenfurter bietet sich bei diesem letztem Herbstspiel die Möglichkeit, eine etwas verbremste Spielzeit, doch noch versöhnlich ausklingen zu lassen. Angesichts der Heimstärke die die Kärntner bislang an den Tag legen, 5 Siege - 1 Remis, ist auch durchaus ein Sieg der Austria vorstellbar. Der auch nötig sein wird, immerhin geht es darum, die Titelchance zu wahren. Die Liefering haben zwar am letzten Spieltag zuhause überraschend gegen Steyr verloren. Was aber bei den "Jungbullen" nur wenig Aussagekraft hat. Sind diese doch imstande ein solches Ergebnis rasch zu verarbeiten.

 

von Ligaportal, Foto: Harald Dostal/fodo.media