Die 2. Liga ist zurück: Am Freitag erwacht Österreichs zweithöchste Spielklasse aus dem Winterschlaf. Lafnitz startet als Tabellenführer ins 2. Liga-Frühjahr, Liefering lauert vier Punkte dahinter auf Platz zwei. Beide wollen allerdings im Falle eines Titelgewinns nicht aufsteigen. Dahinter geht es extrem eng zu: Zwischen dem Tabellendritten und Tabellenelften liegen nur sechs Punkte. Für reichlich Spannung und Brisanz ist demnach auch in der 2. Liga gesorgt. 

Fr, 12.02.2021, 18:30 Uhr

FC Liefering - SC Austria Lustenau

Live-Ticker

FC Liefering SC Austria Lustenau Zweiter gegen Siebenter heißt es am Freitagabend, wenn der FC Liefering auf Austria Lustenau trifft. Liefering hat im Winter wieder einige neue Spieler aus der eigenen Bullen-Akademie bzw. aus Mali dazubekommen. Mit Oroz, Bukta, Antosch, Stosic und Affegruber verloren die Jungbullen aber auch einige Stammspieler. Zudem wechselte Trainer Bo Svensson in die deutsche Bundesliga zu Mainz 05. Der FC Liefering wird sich im Frühjahr also neu orientieren müssen. Bei Austria Lustenau hat sich transfertechnisch wenig getan. Mit Jan Stefanon haben die Vorarlberger nur einen Neuzugang verbucht. Abgänge hat es keine gegeben.

Fr, 12.02.2021, 18:30 Uhr

Young Violets Austria Wien - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

Young Violets Austria Wien FC Blau-Weiß Linz „Die Mannschaft hat den Großteil der Vorbereitung hervorragend gearbeitet und ist bereit, die Ausgangssituation in der 2. Liga ist allen Spielern klar bewusst. Wir werden diese Challenge gemeinsam mit voller Überzeugung angehen“, sagt Young-Violets-Coach Harald Suchard vor dem Frühjahrsstart gegen Blau-Weiß Linz. Die Herbstsaison ist für die Jungveilchen alles andere als nach Wunsch verlaufen, liegen sie doch auf dem vorletzten Tabellenplatz. Ganz anders sieht es beim Gegner aus Linz aus. Blau-Weiß spielte einen starken Herbst und überwinterte auf Rang drei. Die letzten zwei Testspiele der Vorbereitung haben die Linzer verloren. Mit Kristijan Dobras hat sich Blau-Weiß Linz einen ehemaligen Bundesliga-Kicker geschnappt, der in der Offensive für frischen Wind sorgen soll.

Fr, 12.02.2021, 18:30 Uhr

SK Rapid II - SKU Amstetten

Live-Ticker

SK Rapid II SKU Amstetten Nur sechs Punkte aus 13 Spielen konnte Rapid II vor der Winterpause ergattern. In der Tabelle liegt das Zweierteam des Rekordmeisters auf dem letzten Tabellenplatz. „Man hat gesehen, dass wir gut gespielt haben, aber beim Toreschießen und Toreverhindern waren wir manchmal etwas zu Grün hinter den Ohren“, sagt Trainer Franz Maresch im Interview mit RapidTV. Im ersten Frühjahrsspiel trifft Rapid II im Allianz-Stadion auf den SKU Amstetten. Die Niederösterreicher schlossen die Herbstsaison als Tabellenzwölfter ab. Im Winter hat man mit Issiaka Ouedraogo einen erfahrenen Stürmer verpflichtet. Arne Ammerer und Valentin Grubeck, Neuzugänge aus Ried, sollen dem Kader zusätzliche Qualität verleihen.

Fr, 12.02.2021, 20:25 Uhr

FC Wacker Innsbruck - SK BMD Vorwärts Steyr

Live-Ticker

FC Wacker Innsbruck SK BMD Vorwärts Steyr Der Traditionsverein aus dem Westen Österreich rechnet sich durchaus noch Chancen aus, beim Kampf um den Aufstieg ein gewichtiges Wörtchen mitzuplaudern. Unter anderen haben die Innsbrucker mit Fridrikas und Aydin zwei namhafte neue Spieler mit an Bord. Die Heimbilanz erscheint durchaus verbesserungsfähig. Drei Siege aus 7 Spielen entspricht nicht den Ansprüchen der Bierofka-Truppe. Das Vorhaben der Steyrer ist es, sich möglich rasch aus der Abstiegzone zu entfernen. Da wäre ein Punktezuwachs beim Frühjahrs-Auftakt natürlich sehr hilfreich.

So, 14.02.2021, 10:30 Uhr

GAK 1902 - FAC

Live-Ticker

GAK 1902 FAC Der GAK gilt etwas als die "große Unbekannte" in der Liga bzw. ist es schwer vorhersehbar, wo die Steirer denn zum einstufen sind. Läuft es entsprechend, was durchaus vorstellbar ist, sollte man die Grazer mit auf der Titelkampf-Rechnung haben. Aber der Grat ist ein schmaler, auch nach hinten kann es wiederum sehr schnell gehen. Der FAC Wien, Trainer Rpman Ellensohn gibt sein Debüt, war im Herbst soweit ein braver Punktelieferant. In den 6 Partien reicht es für die Floridsdorfer nur zu einem vollen Erfolg. Also eine durchaus verbesserungsfähige Bilanz.

Di, 23.02.2021, 18:30 Uhr

SV Licht Loidl Lafnitz - FC Juniors OÖ

Live-Ticker

SV Licht Loidl Lafnitz FC Juniors OÖ Es war eine überragende Herbstsaison, die der SV Lafnitz hingelegt hat. Mit 31 Punkten sowie dem Überwintern als Tabellenführer der 2. Liga hat in der Oststeiermark wohl niemand gerechnet. Man darf gespannt sein, ob die Lafnitzer den Lauf auch nach der Winterpause fortführen können. Transfertechnisch hat sich beim SV Lafnitz nicht allzu viel getan. Mit Lukas Fadinger und Tobias Koch konnte man zwei Kicker aus der Bundesliga ausleihen. Erster Gegner im Frühjahr ist der FC Juniors OÖ. Die Oberösterreicher überwinterten als Tabellenvierzehnter und müssen gleich auswärts ran. Mit Andreas Wieland ist bei den Juniors ein neuer Trainer am Werk. In der Vorbereitung gelang dem FC Juniors OÖ kein einziger Testspielsieg.

Di, 23.02.2021, 18:30 Uhr

FC Dornbirn - KSV 1919

Live-Ticker

FC Dornbirn KSV 1919 Die Dornbirner sind zwar am 8. Tabellenplatz antreffbar, aber der Schein trügt in diesem Fall. Denn der Vorsprung auf den Drittvorletzten Juniors OÖ beträgt gerade einmal 3 Punkte. Demzufolge wird man bei den Vorarlbergern auch alles in die Waagschale werfen, um wichtige drei Zählern gutschreiben zu können. Da muss aber eine ordentliche Steigerung her, denn bislang (7 Spiele) sind die Mader-Mannen noch sieglos. KSV hat schon im Cup gegen den WAC stark aufgezeigt. Gut vorstellbar, dass sich die Steirer auch diesmal als harte Nuss entpuppen.

Di, 02.03.2021, 18:30 Uhr

SV Horn - SK Austria Klagenfurt

Live-Ticker

SV Horn SK Austria Klagenfurt Einmal mehr waren die Waldviertler auch diesmal höchst aktiv am Transfermarkt. In erster Linie geht es für die Horner darum, den Ligaerhalt sicherzustellen. Die letzten fünf Heim-Partien können sich die Schriebl-Schützlinge schadlos halten (11 Punkte). Was dann Zuversicht gibt, die Klagenfurter mehr als nur zu ärgern. Die Kärntner sind beim Debüt von Trainer Peter Pacult darauf aus, mit einer unliebsamen Bilanz aufzuräumen. Denn in der Fremde (6 Spiele) steht man immer noch sieglos da. Beim Cupspiel haben die Klagenfurter beim LASK, schon einmal sehr vielversprechend abgeliefert.

 

Foto: Josef Parak