Regionalliga Mitte

SC Weiz: Der Klassenerhalt soll möglichst schnell fixiert werden!

Der SC ELIN Weiz startete mit drei Siegen in Serie perfekt in die Regionalliga Mitte Saison 2018/19. Allerdings ging den Hödl-Männern im Verlauf der Herbstserie zwischendurch mit vier Pleiten in Serie etwas die Luft aus – mit einem starken Schlussspurt beendete man am Ende eine sehr ordentliche Herbstserie noch im gesicherten Mittelfeld. Ligaportal sprach mit Sandro Derler, Sektionsleiter beim Sportclub, über die abgelaufene Herbstserie sowie die kommende Frühjahrssaison.

 

Derler: ''Müssen ein bisschen aufpassen''

Beim SC Weiz ist man im Großen und Ganzen mit der Platzierung zufrieden, allerdings richtet Derler auch warnende Worte an die Mannschaft: ''Wir müssen ein bisschen aufpassen, weil wir nicht wissen, wie viele Teams absteigen. Und so groß ist der Abstand nicht.'' Demzufolge sei das Ziel in der Frühjahrssasion ''nichts mit dem Abstieg zu tun haben''- Darüber hinaus wolle man sich nach ''oben orientieren und sich im vorderen Drittel positionieren''. Dabei helfen soll Neuzugang Dominik Weiss (24), der vom Liga-Konkurrenten aus Gleisdorf zu den Weizern kommt. Für Derler ein Transfer, der die offensiven Möglichkeiten erweitert: ''Einen reinen Stürmer hatten wir in der Hinserie nicht. Wir glauben, dass wir mit ihm weiter nach vorne kommen können.''

AloisHödlWeiz Bildgröße ändern

Foto: Hödl und co. sind nicht hundertprozentig zufrieden mit der Punkteausbeute.

Gleisdorf-Stürmer Weiss ersetzt Schellnegger - Hopfer beendet Karriere

Der Stürmer kommt mit einer Empfehlung von drei Treffern in 14 Saisoneinsätzen und ersetzt Philipp Schellnegger (21), den es zum GAK zieht. Darüber hinaus beendet Matthias Hopfer seine Karriere - hier will der Club noch nachbessern: ''Für Hopfer suchen wir noch einen Ersatz im zentralen Mittelfeld. Außerdem kommt vielleicht noch ein Talent aus der Region.'' Die Weizer Transferaktivitäten sind somit noch nicht ganz abgeschlossen, der Tabellensiebte will weiter am Ball bleiben und effizienter spielen, wie Derler bestätigt: ''Wir haben in der Hinrunde einige Punkte leichtsinnig verschenkt.'' Ein Trainingslager in Schielleiten im Februar soll die Hödl-Männer auf die Frühjahrssaison vorbereiten und fit machen. Den Frühjahrsauftakt bestreitet der SC Weiz in einem wichtigen Match gegen Aufsteiger VST Völkermarkt am 8. März. Sollten die Weizer ähnlich explosiv aus den Startlöchern kommen wie zu Saisonbeginn ist der Klassenerhalt nur eine Frage der Zeit.

Foto: Richard Purgstaller

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook