Völkermarkt schlägt zwei Mal auf dem Wintertransfermarkt zu!

Der VST Völkermarkt hat auf den vorletzten Tabellenplatz nach der Hinrunde reagiert und gleich zwei Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Besonders die Gegentreffer waren den Verantwortlichen ein Dorn im Auge und so wurden zwei neue Spieler für die Defensive verpflichtet, um die Rückrunde der Regionalliga Mitte erfolgreicher zu bestreiten und vielleicht doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. 

Die Innenverteidigung stabilisieren soll Philipp Gaggl (22), der zuletzt für den KAC 1909 in der Kärtner Liga auflief. Bereits in der Saison 2015/16 konnte der Abwehrmann damals noch im Leiberl des Annabichler SV Regionalliga-Luft schnuppern. Der 22-jährige kam auf insgesamt 23 Einsätze, konnte jedoch den Abstieg aus der Regionalliga Mitte nicht verhindern. Der zweite Winterneuzugang heißt Ambrozije Soldo (20) und kommt von der Klagenfurter Austria. In der heurigen Spielzeit kam der Sechser über die Reservistenrolle nicht hinaus, lediglich zwei Einsätze in der zweiten Liga stehen bis dato zu Buche. In der Klagenfurter Aufstiegssaison 17/18 hatte Soldo mit 23 RLM-Einsätzen noch zum Stammpersonal gezählt, nun soll der Bruder von WAC-Goalie Marko Soldo die Völkermarkter Schaltzentrale kompakter machen und weniger anfällig für Gegentore. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook