SC Kalsdorf: Zoran Eskinja beerbt Jörg Schirgi als Chef-Trainer!

Der SC Copacaba Kalsdorf ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Trainer Jörg Schirgi fündig geworden: Zoran Eskinja wird künftig die Kalsdorfer Trainergeschicke leiten, der 53-Jährige kennt die Liga gut, in den letzten drei Jahren betreute er den SV Allerheiligen in der Regionalliga Mitte und konnte mit den ''Galliern'' durchaus starke Platzierungen erreichen.

Erfolge mit dem SV Allerheiligen

Als Chef-Trainer betreute Eskinja bisher den FC Gratkorn und den SV Allerheiligen, zuvor war der Kroate in der Jugend des GAK tätig. “Eskinja ist für uns die ideale Lösung. Er kennt die Liga, hat unsere Spiele im Herbst verfolgt und spricht die Sprache der Kicker. Uns war wichtig, dass schnell wieder Ruhe in den Verein kommt'', sagte SCK-Sportchef Franz Schauer der Kleinen Zeitung. Eskinja trifft in Kalsdorf auf seinen Sohn Gabriel, der heuer aus der ersten Mannschaft nicht wegzudenken ist. Den SV Allerheiligen coachte Eskinja von 2018 bis 2021, unter anderem führte er den ASV zum Vizemeistertitel in der Saison 19/20.

weiz sc vs allerheiligen sv zoran eskinja 260719 richard purgstaller

Foto: Richard Purgstaller

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook