UVB Vöcklamarkt vollzieht Trainerwechsel

UVB Vöcklamarkt sorgte für den ersten Trainerwechsel in der laufenden Saison der Regionalliga Mitte. Nach der 0:3 Heimklatsche gegen den SC Weiz reagierte man im Hausruckviertel und beendete die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Coach Jürgen Brandstätter.

 1B-Trainer übernimmt interimistisch

Vorübergehend nimmt der bisherige Trainer 1B-Mannschaft der Oberösterreicher auf der Trainerbank Platz. Thomas Laganda bekam von der Vereinsführung vorerst das Vertrauen, dem Abwärtstrend entgegenwirken zu können. Laganda spielte bis 2017 selbst aktiv für Vöcklamarkt Fußball. Seit 2021 betreute der bald 36-Jährige die Juniors Vöcklamarkt. Interimistisch übernimmt also ein Mann, der den Verein sehr gut kennt.

 uvb vöcklamarkt trainerwechsel laganda renate köppl

Reinhard Köppl (Präsident UVB Vöcklamarkt): "Thomas Laganda hat eine sehenswerte Arbeit bei der zweiten Garnitur geleistet. Nun glauben wir, dass er kurzfristig gesehen der richtige Mann für die kommenden Herausforderungen sein wird. Es ist aber eine interimistische Lösung und wir sind noch auf der Suche nach dem Kandidaten für die langfristige Besetzung der Trainerposition"

Omer Tabaric (Sportlicher Leiter): "Ich möchte mich bei Jürgen Brandstätter für seine Tätigkeit als UVB-Coach bedanken. Mit ihm erreichten wir den sechsten Platz in der vergangenen Saison, das ist ein Bestwert in unserer Vereinsgeschichte. Nun sind wir nach langen und intensiven Gesprächen aber zum Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit zu beenden. Ich wünsche Jürgen alles gute für die Zukunft und bedanke mich für die faire und tolle Zusammenarbeit. Mit Thomas Laganda haben wir einen jungen Trainer, der den Verein kennt und lebt. Er hat in den vergangenen 1,5 Jahren hervorragende Arbeit bei der 1B geleistet"

 

 

 

Bericht: Andreas Neumayer

Foto Credit: Renate Köppl


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook