Winterfazit (Teil 12): Vorwärts Steyr

Nur noch wenige Tage, bis das Frühjahr in der Regionalliga Mitte angepfiffen wird. Die Mannschaften arbeiten am Feinschliff für die ersten 90 Minuten und planen schon für die kommenden Meisterschaftsspiele. In der unteren Tabellenhälfte werden dann die Teams wieder um immens wichtige Zähler ringen, um nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Auch beim SK Vorwärts Steyr rechnet man mit einer spannenden zweiten Saisonhälfte - unser Winterfazit gibt Einblicke in die Vorbereitung der Scheiblehner-Elf.

Ausgangslage: Krise zum Ende

Seit acht Spielen wartet der Vizemeister aus der Vorsaison bereits auf einen Sieg, die letzten fünf Partien vor der Winterpause verlor man gar: Beim SKV herrscht Krisenstimmung! Und das, obwohl die Spielzeit genau so begann, wie die vergangene endete. Eine Erfolgsserie von sechs Spielen ohne Niederlage zum Auftakt der Saison ließ die Fans und Verantwortlichen, die vor der Saison noch völlig ohne große Erwartungen ob der vielen Umstellungen waren, träumen. Doch ab dem neunten Spieltag ging es für die Steyrer bergab, sie starten vom zwölften Tabellenrang in die Frühjahrsmeisterschaft.

Transferbilanz: Drei Zugänge, zwei Abgänge

Die Umstellungen beim Traditionsverein beinhalteten auch eine starke Verjüngung des Kaders. So wurde auch im Winter in diese Richtung transferiert: 18, 19 und 20 Jahre jung sind die drei Neuen in den Reihen der Steyrer, während mit Thomas Krammer und Michael Popp zwei routinierte Leistungsträger den Verein verließen.

Fussball SK Vorwaerts Steyr vs FC Blau Weiss Linz  15 05 2015-2001-6 Bildgröße ändern

Die Fans des SKV müssen ihr Team im Kampf um den Klassenerhalt unterstützen (Foto: Harald Dostal)

Testspielbilanz: 12 Spiele, 6 Siege, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen

Die Vorbereitung fing beim Tabellenzwölften genau so an, wie sie am vergangenen Freitag endete: Mit einem Unentschieden gegen den ASKÖ Oedt und Ex-Trainer Marcel Ketelaer. Dazwischen überzeugten die Vorwärts-Kicker unter anderem bei einem Sieg gegen den Viertplatzierten der ersten kasachischen Liga, mussten jedoch auch schmerzhafte Niederlagen wie beispielsweise gegen den tschechischen Profiverein Mlada Boleslav einstecken. Die Testspiele lassen sich insgesamt positiv bilanzieren - auch, weil zwei der Neuzugänge bereits über ihre ersten Erfolgserlebnisse beim neuen Verein jubeln durften.

Bester Torschütze in der Vorbereitung: Josip Martinovic (7 Tore)

Ziele für das Frühjahr

Der SKV möchte und muss so schnell wie möglich aus der Abstiegszone. Gleich zum Auftakt des Frühjahres bekommt man es mit zwei direkten Konkurrenten in dieser Tabellenregion zu tun, mit sechs Zählern aus diesen Spielen würde man einen großen Schritt in die richtige Richtung machen. Ob die Verluste von Krammer und Popp sofort zu kompensieren sind, wird ebenso spannend zu verfolgen sein wie die weitere Entwicklung der jungen Spieler, die bereits im Herbst und auch nun in der Winterpause bereits teilweise ihr Potential abrufen konnten. Das Erreichen der Top 10 sollte für die Steyrer mindestens noch möglich sein.

Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter