Weiz einkassiert: Mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen Kalsdorf übernimmt Gleisdorf die Tabellenführung!

Am heutigen Freitagabend empfing der FC Gleisdorf 09 in der 11. Runde der Regionalliga Mitte den SC Copacabana Kalsdorf. Die Genser-Männer zeigten speziell in der ersten Hälfte ihre beste Saisonleistung und spielten bereits nach 45 Minuten eine klare 3:0-Führung durch Tore von Weiss, Ostermann und Pichorner heraus. Der SC Kalsdorf hatte dem wenig entgegenzusetzen, in Halbzeit Zwei markierte David Gräfischer noch den 4:0-Endstand. Durch den siebten Saisonsieg erobert der FC Gleisdorf vorübergehend die Tabellenspitze.

Blitzsaubere Leistung: Gleisdorf erspielt sich eine 3:0-Führung zur Pause

Bereits nach wenigen Minuten zappelte die Kugel im Kalsdorfer Kasten, doch aufgrund einer Abseitsstellung wurde der Treffer annulliert (3.). Ein paar Minuten später zählte dann der Gleisdorfer Führungstreffer jedoch: Domink Weiss war zur Stelle und besorgte mit seinem sechsten Saisontreffer nach einer schönen Kombination über die Außen das 1:0 (6.). Der Führungstreffer wirkte wie eine Art Initialzündung bei den Gleisdorfern, bei denen in der Folge viel funktionierte, während die Schirgi-Elf nicht so richtig die Mittel fand, um den Hausherren gefährlich zu werden. Die Kalsdorfer wirkten vom frühen Gegentreffer etwas geschockt und ließ den Gleisdorfern recht viele Räume zum Kombinieren. Selbst wurde der SCK nur bei Standards gefährlich, aus dem Spiel heraus ging wenig für Kalsdorf. Dies nutzten die Solarstädter wenig spät mit dem 2:0 durch Markus Ostermann aus. Nach dem der Ball von der Stange abprallte war der Mittelfeldmann zur Stelle (25.). Die Gleisdorfer spielten hier wie entfesselt und ließen Kugel und Gegner laufen. Die Konsequenz war das 3:0 durch Christian Pichorner per Kopf im Anschluss an einen Standard nach gut einer halben Stunde (32.). Beim Stand von 3:0 ging es in die Kabinen.

ripu 190920 035 ID58606 800x533

Foto: Die spielerisch beste Saisonleistung bot heute der FC Gleisdorf im Derby gegen Kalsdorf.

Deckel drauf: Gräfischer legt per Kopf das 4:0 drauf

Die Solarstädter machten nach dem Seitenwechsel da weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört hatten: Goalgetter David Gräfischer erhöhte rund zehn Minuten nach der Pause per Kopf auf 4:0 (55.). Spätestens jetzt war die Partie natürlich zur Gänze erledigt, in der Folge verhinderte gar die Latte das 0:5 aus Kalsdorfer Sicht. Für den SCK war es am heutigen Abend ein gebrauchter Tag - die Schirgi-Männer konnten sich kaum einmal gefährlich in den Gleisdorfer Strafraum kombinieren, zudem hatten die Genser-Schützlinge dem Gegner bereits in Hälfte eins den Zahn gezogen. Viel mehr Gegenwehr bekamen die Gleisdorfer nicht, bekamen aber auch keinen Gegentreffer mehr. Am Ende blieb es beim glasklaren 4:0 für den FCG - aufgrund der Weizer Niederlage gegen die UVB Vöcklamarkt erobern die Gleisdorfer vorübergehend die Tabellenspitze - Kalsdorf fällt zurück auf Rang Acht.

Mag. Klaus Genser (Trainer FC Gleisdorf): ''Das war heute unser spielstärkstes Spiel. Das 1:0 durch Weiss war so etwas wie die Inititialzündung. Bis auf zwei Standards hatte Kalsdorf keine richtige Torchance in Hälfte eins. Nach der Pause wollten wir gleich weiterspielen und haben uns gesagt, es steht noch 0:0. Ohne die Leistung des Gegners schmälern zu wollen geht der Sieg auch in der Höhe in Ordnung. Ein Pauschallob an meine Mannschaft.''

 

FC Gleisdorf 09 - SC Copacabana Kalsdorf 4:0 (3:0)

Solarstadion Gleisdorf, 301 Zuseher, SR Christopher Mayrhofer

FC Gleisdorf: Lipovac, Gräfischer, Wagnes, Ostermann (72. Zuna), Färber, Weiss, Sittsam, Pichorner, Siegl (79. Weber), Kuwal, P. Schroll

SC Kalsdorf: Legat, Dautovic (46. Weissenbrunner), D. Schroll, Deutschmann, Sauperl (46. Derk), Vujcic (79. Halili), Preininger, Pürcher, Paric, Volmajer, Beutle

Torfolge: 1:0 Dominik Weiss (6.), 2:0 Markus Ostermann (25.), 3:0 Christian Pirchorner (32.), 4:0 David Gräfischer (55.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook