Ein halbes Dutzend: Die ''Jungblackies'' machen beim 6:0-Sieg kurzen Prozess mit Stadl-Paura!

Am heutigen Freitagabend gastierte der ATSV Stadl-Paura in der 13. Runde der Regionalliga Mitte bei den SK Sturm Graz Amateuren. Und unter dem Strich präsentierten sich die ''Jungblackies'' in Torlaune - gleich sechs Mal schlug es im Netz von desolaten Stadlingern ein, die sich trotz eines Sieges in der letzten Woche einmal mehr nicht ligatauglich präsentierten. Für die Hösele-Youngsters trafen Krienzer per Dreierpack, Bacher per Doppelpack und Koch. Durch den Sieg sind die Grazer vorerst neuer Tabellenführer. 

Alles im Griff: Sturm spielt sich einen 4:0-Vorsprung heraus

Lange benötigten die ''Jungblackies'' nicht, um ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden: Noch in den ersten zehn Minuten war Martin Krienzer zur Stelle und besorgte den Grazer Führungstreffer nach einem schweren Abwehrfehler (8.). Die Stadlinger fanden wie so oft in dieser Saison nicht so richtig in die Spur und dies nutzten die Hösele-Youngsters wenig später mit dem 2:0 eiskalt aus: Dieses Mal hieß der Torschütze Oliver Bacher, der einen direkten Freistoß verwandeln konnte (19.). Die Grazer hatten also früh die Weichen auf Sieg gestellt, dachten aber gar nicht daran, den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Im Gegenteil: Wieder nur wenige Minuten später erhöhten die Hösele-Youngsters gar auf 3:0 - wieder konnte Krienzer nach einem schön vorgetragenen Angriff einnetzen (25.). Doch auch dies sollte nicht der Schlusspunkt in der ersten Hälfte gewesen - fünf Minuten vor der Pause markierte Tobias Koch das 4:0 gegen desolate Gäste (40.). Die ''Jungblackies'' hatten hier alles im Griff und brachten das klare Ergebnis auch in die Halbzeitpause.

ripu 190802 047 ID56940 800x534

Foto: Martin Krienzer gelang beim 6:0 gegen den ATSV ein Dreierpack.

Bacher und Krienzer machen das halbe Dutzend voll

Nach der Pause ging das muntere Scheibenschießen weiter: Nach gut einer Stunde schnürte Bacher den Doppelpack und erhöhte für die ''Jungblackies'' auf 5:0 (60.). Die Vujanovic-Elf stand hier erneut auf verlorenem Posten, erst bei diesem Spielstand zeigten die ''Jungblackies'' etwas Nachlässigkeit und ermöglichten den Gästen die erste und einzige Chance zur Ergebniskosmetik. Doch die ATSV-Kicker brachten den Ball nicht im Tor unter, die ''Jungblackies'' wiederum ließen noch eine Möglichkeiten aus, das Ergebnis weiter in die Höhe zu treiben. Das Spiel war natürlich längst gelaufen, doch einen hatten die Grazer noch in Petto: Mit dem Schlusspfiff machte Martin Krienzer mit seinem dritten Treffer des Abends das halbe Dutzend voll (90.). Kurz darauf war Schluss - durch den Kantersieg übernehmen die ''Jungblackies'' vorübergehend die Tabellenführung, für den ATSV Stadl-Paura sieht es weiterhin äußerst düster aus.

Thomas Hösele (Trainer Sturm Graz Amateure): ''Heute hätten wir einige Tore mehr machen müssen. Wir sind zwar nicht ganz unzufrieden, hätten heute aber viel für die Tordifferenz machen können. Einige Situationen haben wir nicht gut zu Ende gespielt. Stadl-Paura hatte beim Stand von 4 oder 5:0 eine einzige Chance.''

Beste Spieler: Martin Krienzer (Sturm Graz Amateure), Oliver Bacher (Sturm Graz Amateure), Niklas Geyrhofer (Sturm Graz Amateure)

 

SK Sturm Graz Amateure - ATSV Stadl-Paura 6:0 (4:0)

Messendorf Trainingszentrum, 200 Zuseher, SR Günter Messner

Sturm Graz Amateure: Giuliani, Ostermann (58. Urdl), Bacher, Amoah (58. Shabanhaxhaj), Geyrhofer, Komposch, Krienzer, Trummer (70. Stückler), Koch, Zettl, Ferk

ATSV Stadl-Paura: Zdravkovic, Ambrosie, Stajev, Iljazovic, Kanyerere (46. Mujanic), Sufaj, Fernandez, Merville, Marrero Valeron (70. Kljajic), Cirkovic, Kolakovic (46. Dzelili)

Torfolge: 1:0 Martin Krienzer (8.), 2:0 Oliver Bacher (19.), 3:0 Martin Krienzer (25.), 4:0 Tobias Koch (40.), 5:0 Oliver Bacher (60.), 6:0 Martin Krienzer (90.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook