Die Prskalo-Show: Lupenreiner Hattrick fixiert Weizer 5:1-Sieg beim FC Wels!

Am heutigen Freitagabend empfing der FC Wels in der 13. Runde der Regionalliga Mitte den SC ELIN Weiz. Nach der Pleite im Keller-Duell gegen Stadl-Paura wollten die Welser sich gegen Weiz rehabilitieren und der Start glückte den Zela-Männern auch: Mandir brachte den FC früh in Führung, doch ein überragender Prskalo drehte die Partie durch einen lupenreinen Hattrick in Halbzeit zwei zugunsten der Kaufmann-Truppe. Am Ende stand ein 1:5 auf der Anzeigetafel. Die übrigen Weizer Treffer erzielten Janjis und Riegler.

1:1 zur Pause: Janjis kontert Mandir

Die Partie hatte einen unerwarteten Beginn, denn nicht die favorisierten Weizer, sondern die abstiegsbedrohten Messestädter hatten den besseren Start: Nach einem Eckball war Toni Mandir zur Stelle und besorgte den Führungstreffer (10.). Die Kaufmann-Elf wirkte in diesen Anfangsminuten nicht hundertprozentig bei der Sache und so hatten die Welser in der Folge zwei weitere Möglichkeiten, um sogar zu erhöhen. Doch die Zela-Männer brachten die Kugel nicht im Gehäuse unter und so kamen die Weizer jetzt besser und besser in die Partie. Zwei Mal verhinderte das Aluminium den Ausgleich - Prskalo traf nur die Stange, Hopfer die Latte. Fast bis zur Halbzeit hielten die Zela-Männer die Null, dann schlug Robert Janjis für die Weizer zu (42.). Beim Stand von 1:1 schickte der Unparteiische die beiden Teams in die Kabinen.

ripu 190920 044 ID58615 574x800

Foto: Mit seinem lupenreinen Hattrick hatten Prskalo großen Anteil am Weizer 5:1-Sieg.

Inferno nach der Pause: Prskalo schaltet Wels im Alleingang aus

Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten dieses Mal die Gäste aus Weiz: Danijel Prskalo nahm Maß und jagte die Kugel zur erstmaligen Weizer Führung in Kreuzeck (52.). Jetzt hatten die Gäste Blut geleckt und den tapfer kämpfenden Messestädtern die Butter etwas vom Brot genommen. Nach gut einer Stunde stand erneut Prskalo goldrichtig, schnürte den Doppelpack und brachte seine Farben mit 3:1 in Front (61.). Und eben jener Prskalo hatte vor allem in der zweiten Hälfte richtig Lust Fußball zu spielen, denn wiederum nur wenige Minute später machte der Vollblutstürmer den lupenreinen Hattrick perfekt (67.). Damit war die Partie natürlich durch und die Gegenwehr der Hausherren gebrochen. Der Welser Sinani flog kurz darauf mit dem Ampelkarte vom Platz (71.). Die Kaufmann-Schützlinge verwalteten jetzt den klaren Vorsprung und schlugen kurz vor Ende der Partie nochmal zu: Mit dem Schlusspfiff zog Riegler im Sechzehner einfach mal ab und traf zum 5:1-Endstand (89.). Kurz darauf war Schluss - die Weizer machen es sich vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz gemütlich, der FC Wels hingegen kassiert die fünfte Pleite in Folge.

Georg Kaufmann (Trainer SC Weiz): ''Mit der ersten Aktion sind wir quasi in Rückstand geraten. Da waren wir noch nicht ganz da. Dann hat die Mannschaft bessere reingefunden in die Partie und gegen Ende haben wir dann Powerplay aufgezogen. Es war wichtig, dass wir nach der Halbzeit schnell wieder aktiv in die Partie gefunden haben. Das 2:1 war dann quasi der Türöffner.''

Beste Spieler: Danijel Prskalo (SC Weiz), Robert Janjis (SC Weiz), Maximilian Hopfer (SC Weiz)

 

FC Wels - SC ELIN Weiz 1:5 (1:1)

HUBER Arena FC Wels, 200 Zuseher, SR Arno Weichsler

FC Wels: Caka, Sinani, Pellegrini (59. Helal Ali), Gas, Krumphals (70. Berisha), Bauer, Huskic, Mandir, Elgit (53. Nuhiu), Pointner, Vareskic

SC Weiz: Harrer, Prskalo, Janjis, Hopfer, Hirner, Mohr (79. Bregovina), Hasenhütl (74. Riegler), Ziger, Durlacher, Krajcer, Pieber

Torfolge: 1:0 Toni Mandir (10.), 1:1 Robert Janjis (42.), 1:2 Danijel Prskalo (52.), 1:3 Danijel Prskalo (61.), 1:4 Danijel Prskalo (67.), 1:5 Patrick Riegler (89.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-rote Karte für Eralb Sinani (71., FC Wels, wiederholtes Foulspiel)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook