UVB Vöcklamarkt: Deutschland-Legionär Senkyu sorgt künftig für japanischen Flair an der Vöckla!

Zwar hinkt die UVB Vöcklamarkt mit dem neunten Rang nach dem Herbst-Durchgang der Regionalliga Mitte den eigenen Ansprüchen etwas hinterher, dennoch vertraut man im Hausruckviertel auch im Frühjahr dem Großteil des Herbst-Kaders und verstärkte in der Winterpause nur punktuell den Kader. Insgesamt vier Neuzugänge hat die UVB zu verzeichnen, drei davon sind für die KM I eingeplant. Vier Spieler verlassen den Club.

Japaner Senkyu und Rückkehrer Plakolm verstärken die Vöcklamarkter Regionalliga-Mannschaft

Einen sehr ungewöhnlichen und interessanten Transfer stellt Hinata Senkyu dar. Der vorgestern 19 Jahre alt gewordene Offensivspieler wechselte im Winter 2019 vom Ryukei Kashima FC – einem Club aus der gleichnamigen Stadt etwa 100 km östlich von Tokio – zum deutschen Regionalligisten SC Fortuna Köln. Dort lief er insbesondere für die U19 Mannschaft auf, nicht jedoch für die erste oder zweite Mannschaft der Kölner. Die mangelnde Perspektive dürfte auch ein Mitgrund für den Wechsel ins Hausruckviertel sein, wo er im ersten Aufbauspiel gegen die Union Mondsee gleich einen Treffer erzielen konnte. Neben Hinata Senkyu kehrt ein Vöcklamarkter Jugendspieler wieder an die Vöckla zurück. Sandro Plakolm, seit 2015 in der Akademie der SV Ried kommt als Leihspieler von der SV Ried zurück. Der 18-jährige soll das Mittelfeld verstärken. Plakolm sowie auch Senkyu sind als Verstärkungen für die Regionalliga-Truppe vorgesehen.

ripu 180929 030 ID51679 800x527

UVB-Coach Schatas darf sich über zwei neue Gesicher im UVB-Kader freuen.

Vier Abgänge und zwei Neuzugänge für die Vöcklamarkt Juniors

Auch zwei Verstärkungen für die Vöcklamarkt Juniors stehen fest: Aus Grieskirchen wechselt Shahin Faridonpur nach Vöcklamarkt. Der 27-jährige Linksverteidiger mit deutsch/iranischen Wurzeln kam über verschiedene Stationen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz nach Österreich und ist auch für die KM I angedacht. Aus Gampern streift künftig Marius Brandmayr (15 Jahre, Mittelfeld) das UVB Trikot über. Der Youngster soll langsam an den Herrenfußball herangeführt werden. Aber auch Abgänge sind diesen Winter zu verzeichnen. Manuel Gerbl, Stefan Burger (beide Straßwalchen), Selman Neziri (Frankenburg) und Asan Krasniqi (TSV Timelkam) kehren der UVB Vöcklamarkt den Rücken.

Foto: Richard Purgstaller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook