Testspiele RLM (Teil 5): Überblick und Ergebnisse!

Am Wochenden standen viele vorletzte Tests der Regionalliga Mitte-Teams auf dem Programm. Die Tests sollen dazu dienen, die Neuzugänge zu integrieren und nach der langen Pause wieder in den Rhythmus zu finden. So gab es gleich vier Kantersiege für die Regionalligisten zu bejubeln.

Deutschlandsberg, Kalsdorf und Gurten mit Kantersiegen - Allerheiligen bezwingt Lebring

Auf die Erfolgsspur zurückkehrte der SV Allerheiligen, der in seinem vorletzten Test den SV Lebring mit 3:2 bezwang. Ein Bernsteiner-Doppelpack und ein Kager-Tor ließen die ''Gallier'' jubeln, für Lebring trafen Wallner und Deutschmann. Den vierten Sieg im vierten Test feierte der DSC Deutschlandsberg: Beim 5:0-Kantersieg ließen die Meier-Schützlingen dem FC Großklein keine Chance. Besonders hervor tun konnte sich Gregor Grubisic, der sich gleich mit einem Viererpack in die Torschützenliste eintrug. Den fünften Deutschlandsberger Treffer machte Neuzugang Urdl. Bescheidener lief es für den FC Gleisdorf, der nach der Niederlage gegen Frauental auch gegen den UFC Fehring als Verlierer vom Platz ging. Bei der 3:4-Pleite trafen auf Gleisdorfer Seite Färber, Schroll und Skaper, doch Topolovec, Glanz und Horvath (2) fixierten für Fehring den Sieg. Richtiggehend in Torlaune präsentierte sich ein weiteres Mal die Union Gurten: Mit 8:1 schossen die Madritsch-Männer den SAK 1914 aus dem Stadion, Matijasevic (3), Reiter, Kreuzer, Kienberger, Wimmleitner und Schütz trugen sich die in die Torschützenliste ein. Ebenfalls einen Kantersieg landen konnte der SC Kalsdorf, der den USV Gnas mit 7:0 vom Platz fegte. Für die torgeilen Schirgi-Männer trafen Sauperl (2), Radl (2), Jelenko (2) und Lang.

RIP 180914 034 ID51200 533x800

Foto: Gregor Grubisic vom DSC konnte mit einem Viererpack seine Frühform unter Beweis stellen.

FC Wels landet Kantersieg - Sturm remisiert gegen Mattersburg - Weiz schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

Bereits am Donnerstag Abend testete die UVB Vöcklamarkt gegen den SV Bad Ischl, am Ende erkämpften sich die Schatas-Schützlinge durch Tore von Schönegger und Gabric einen knappen 2:1-Sieg. Ebenfalls am Donnerstag stand der SV Spittal gegen die ASKÖ Gmünd auf dem Platz, beim 1:1-Remis machte Rudigier Bad Hofgastein in Führung, Hadzic konnte für Spittal noch ausgleichen. Den fünften Sieg im fünften Aufbauspiel brachte der SC Weiz zustande. Mit 2:0 bezwangen die Weizer den SC Bruck/Mur durch Prskalo und Kramar glatt mit 2:0. Auch die TuS Bad Gleichenberg absolvierte ihr vorletztes Testspiel mit Erfolg: Für den 3:1-Auswärtssieg gegen die TuS Bad Waltersdorf zeigten sich Hochleitner, Krenn und Rossmann mit ihren Toren verantwortlich. Am Samstag kam es zwischen den SK Sturm Graz Amateuren und den SV Mattersburg Amateure zum Youngster-Duell, am Ende trennten sich die beiden Teams mit 2:2. Lang und Stückler brachten die ''Jungblackys'' mit 2:0 in Front, doch Mattersburg kam durch Tore von Schutti und De Oliveira Bispo zurück. Keine Tore hingegen gab es beim Aufeinandertreffen der Jungen Wikinger Ried und den BW Linz Amateuren, nach 90 Minuten stand auf beiden Seiten die Null. Deutlicher torreicher ging es beim FC Wels zu: Die Messestädter landeten mit einem 7:1 einen echten Kantersieg gegen den Gallspacher SK. Für die Tore der Babler-Elf zeigten sich Bauer, Jovanovic, Eberth (3) und Zümrüt (2) verantwortlich, den Gallspacher Ehrentreffer markierte Hegedüs. Am Sonntag testete der ATSV Stadl-Paura ein  voraussichtlich letztes Mal - gegen OÖ-Ligist ASKÖ Oedt kamen die Stadlinger nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Die letzte Reihe von Testmatches findet überwiegend am kommenden Wochenede statt.

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann


Auto Günther Aktion
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook