Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

1:0 im Nachtragsspiel! Die "Jung-Wölfe" triumphieren im Amateure-Duell gegen die "Jung-Blackies"!

Im Nachtragsspiel der 21. Runde in der Regionalliga Mitte standen sich am heutigen Dienstag Abend die RZ Pellets WAC Amateure und die SK Sturm Graz Amateure gegenüber. Speziell die Hösele-Elf stand nach fünf Niederlagen in Serie stark unter Zugzwang - nur ein Dreier würde die jungen Grazer noch groß im Aufstiegsrennen halten und wäre zudem so wichtig für die Moral der jungen Truppe. Die Jungwölfe wiederum haben den Klassenerhalt in der letzten Runde bereits geschafft und wollten mit einem Dreier im Amateure-Duell am SC Weiz vorbeiziehen. Und dies gelang der Tatschl-Elf auch: In einem vor allem zum Schluss spannenden, aber auch taktischem Spiel mit nicht vielen Chancen rangen die Jungwölfe am Ende die Grazer knapp mit 1:0 nieder. Für die Hösele-Elf stellt dies die 6. Niederlage in Serie dar - der Aufstiegszug dürfte nun langsam aber sicher abgefahren sein.

WAC mit den etwas besseren Chancen und höheren Spielanteilen, doch ohne Tor

In der Anfangsphase taten sich beide Teams schwer, echte Hochkaräter zu kreieren. Meistens war für die beiden Kontrahenten am gegnerischen Strafraum Schluss und das Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt. Die Zuseher sahen auf beiden Seiten erst einmal wenige Möglichkeiten - dies war einerseits den stabilen Abwehrreihen geschuldet, die wenig zuließen und andererseits dem Mangel an Kreativität und Durchsetzungsvermögen im letzten Drittel. Doch je länger die Partie dauerte, desto mehr rissen die WAC Amateure das Spiel an sich und gaben den Ton an. Dies zeigte sich bald auch in einem Chancenplus: Zwei Mal tauchte WAC-Angreifer Monsberger gefährlich vor dem Grazer Kasten auf, doch einmal konnte Giuliani die Chance vereiteln, das zweite Mal ging der Schuss vorbei. Die Jung-Wölfe hatten auch höhere Spielanteile, die Hösele-Elf hielt zwar gut dagegen, mehr als ein paar Halbchancen sprangen jedoch nicht dabei heraus. Nach einem Eckball kamen die Grazer mal etwas gefährlicher vor das Wolfsberger Tor, doch richtig brenzlig wurde es für die Wolfsberger Defensive nicht. Mit einem 0:0 ging in die Halbzeitpause.

Fussball SK Vorwaerts Steyr vs WAC Amateure- 28072017-20

Foto: Florian Prohart erzielte das Tor des Tages und fügte damit den Grazern die 6. Pleite in Serie zu.

Prohart trifft spät nach einem Stanglpass für die WAC Amateure ins Tor

Auch die zweiten 45 Minuten hatten in Sachen Großchancen erst einmal nicht viel zu bieten. Beide Abwehrreihen wirkten auch nach der Pause sicher und ließen wenig zu. Doch dann erhöhte die Tatschl-Elf den Druck, die Sturm Amateure hatten auch im zweiten Spielabschnitt kaum hundertprozentige Gelegenheiten. Hier landete ein Freistoß in der Mauer, dort sorgte ein abgefälschter Schuss von Schubert für etwas Gefahr, doch letzten Endes blieben die Abschlüsse recht harmlos. Vieles deutete eigentlich auf ein torloses Remis hin, doch dann schlugen die Jung-Wölfe kurz vor Schluss eiskalt zu: Der eingewechselte Geiger startete auf der rechten Seite in die Tiefe. Per Stangl-Pass legte er präzise quer auf Prohart, der an der zweiten Stange lauerte und zum Führungstreffer einschießen konnte (78.). Natürlich wurde es im Anschluss an Führungstreffer noch einmal spannend, denn die Sturm Amateure kamen jetzt, um die sechste Niederlage in Serie zu verhindern und den Traum vom Aufstieg doch noch am Leben erhalten zu können. Doch richtige Hochkaräter wollten auch in der Schlussphase nicht mehr herausspringen und so beendete der Schiedsrichter die Partie nach 90 Minuten beim Stand von 1:0.

Harald Tatschl (Trainer WAC Amateure): "Das Ausschlaggebende war heute unsere geschlossene Mannschaftsleistung von der ersten Minute bis zum Ende. Das war ein taktisches Spiel und wir waren klar tonangebend. In der zweiten Hälfte haben wir dann Druck aufgebaut und am Ende verdient gewonnen."

 

RZ Pellets WAC Amateure - SK Sturm Graz Amateure 1:0 (0:0)

Lavanttal-Arena Wolfsberg, 125 Zuseher, SR Achim Untergasser

WAC Amateure: Soldo, Schifferl, Gruber, Grgic, Schöfl (90.+2 Pichorner), Syla (66. Steiger), Tauchhammer, Leitner, Prohart (90.+1 A. Mulahalilovic), B. Mulahalilovic, Monsberger

Sturm Graz Amateure: Giuliani, Piras, Lema, Mann, Puchegger, Filip, Gantschnig (86. Ostermann), Wetl, Steinwender (75. Wagnes), Fadinger, Schubert (59. Sittsam)

Torfolge: 1:0 Florian Prohart (78.)

 

Foto: Harald Dostal

Geschrieben von Pascal Stegemann

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook