Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 9

In wenigen Tagen steht die 9. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

SC ELIN Weiz - ATSV Stadl-Paura

Live-Ticker

SC ELIN Weiz ATSV Stadl-Paura

Dem ATSV Stadl-Paura gelang in der vorigen Woche mit einem glatten 3:0-Sieg gegen den SV Spittal überraschend der erste Sieg, nun gastieren die Leite-Männer beim SC Weiz und wollen dort nachlegen. Die Weizer unterlagen dem WSC Hertha Wels mit 0:1, erneut war es ein Elfmeter gegen die Monschein-Männer, der die Partie entschied. Konstanz ist für die Steirer bisher ein Fremdwort - Sieg, Niederlagen und Unentschieden wechseln sich fröhlich ab. Gegen Stadl-Paura wollen sich die Weizer nun wieder von ihrer starken Seite präsentieren, wenngleich der ATSV nicht unbedingt der Lieblingsgegner des SC ist: Von bisher zehn Duellen konnten die Weizer nur eines gewinnen, drei Mal siegte Stadl-Paura und sechs Mal wurden die Punkte geteilt. Die Stadlinger haben mit den Steirern noch eine Rechnung offen, das letzte Duell im Oktober 2020 ging mit 5:1 klar und deutlich an den SC Weiz. Kann Stadl-Paura nach dem Erfolg gegen Spittal auch in Weiz anschreiben oder zeigen sich die Weizer von ihrer Schokoladenseite?

Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

UVB Vöcklamarkt - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

UVB Vöcklamarkt WSC HOGO Hertha

Beim 1:1 gegen Bad Gleichenberg konnte die UVB Vöcklamarkt erfolgreich die Tabellenführung verteidigen, nun wartet mit dem WSC Hertha Wels das nächste Top-Team auf die Brandstätter-Elf. Der WSC kam in den letzten Wochen immer besser in die Gänge, seit nunmehr sechs Spielen sind die Waldl-Männer ohne Niederlage, die letzten drei Partien konnten gar gewonnen werden. Zuletzt siegten die Messestädter mit 1:0 gegen den SC Weiz, wieder einmal machte Torjäger Amar Hodzic den Unterschied, der Knipser führt mit neun Toren in acht Spielen die Torjägerliste an. Mit einem Sieg in diesem OÖ-Derby könnte der WSC bis auf zwei Punkte an den Leader heranrücken, die UVB will auch im achten Versuch Zählbares ergattern und ganz oben bleiben. Die Statistik spricht eher für einen Vöcklamarkter Erfolg: Von den letztens sechs Duellen konnten die Hausruckviertler vier für sich entscheiden, Hertha Wels lediglich zwei. In den letzten vier Duellen siegte zudem immer das Heimteam, auch dieses Mal? Kann die UVB auch gegen Hertha Wels punkten oder fügt der WSC Vöcklamarkt die erste Pleite zu?

Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

DSC Wonisch Installationen - SK Treibach

Live-Ticker

DSC Wonisch Installationen SK Treibach

Richtig gut in Schuss ist nach wie vor der DSC Deutschlandsberg - die Meier-Männer zwangen zuletzt den SC Kalsdorf in einem der Steirer-Derbys mit 1:0 in die Knie und schoben sich durch den bereits fünften Dreier bis auf den dritten Platz vor. Nun empfangen die Steirer den SK Treibach, der mit fünf Niederlagen aus den letzten sechs Spielen eher auf dem absteigenden Ast ist. Zuletzt setzte es gegen Leader Vöcklamarkt eine 0:1-Pleite, die Kaiser-Männer wollen sich in Deutschlandsberg rehabilitieren und bestmöglichst anschreiben. Doch für den Kärntner Aufsteiger scheint dies eine Herkules-Aufgabe zu werden, schließlich ist der DSC traditionell heimstark und momentan gut drauf. Ein Auswärtssieg wäre durchaus eine faustdicke Überraschung, die Deutschlandsberger sind wohl deutlich zu favorisieren. Dennoch wird der SK alles dafür tun, um dem Favoriten ein Schnippchen zu schlagen. Gelingt dem DSC der vierte Heimsieg im fünften Heimspiel oder hat der SK Treibach ein Ass im Ärmel?

Fr, 10.09.2021, 19:00 Uhr

SV Spittal/Drau - Junge Wikinger Ried

Live-Ticker

SV Spittal/Drau Junge Wikinger Ried

Eine Woche zum vergessen hatte der SV Spittal/Drau - die Schönherr-Elf unterlag überraschend klar dem punkt- und sieglosen Schlusslicht Stadl-Paura mit 0:3. Co-Trainer Arno Krall bemängelte die Leistung seines Teams, sowohl körperlich als auch läuferisch sei es zu wenig gewesen. Im Heimspiel gegen die Jungen Wikinger Ried will der SVS deshalb Wiedergutmachung betreiben und die vierte Niederlage in Serie verhindern. Die Jungen Wikinger Ried wiederum konnten an die Siege gegen den FC Wels und den ATSV Stadl-Paura nicht anknüpfen und verloren zuletzt mit 0:1 gegen den FC Gleisdorf. Nun wollen die Offenzeller-Youngsters unbedingt in Kärnten anschreiben, um den SV Spittal auf Abstand zu halten. Das bisher einzige Duell im August 2020 endete mit einem 1:1-Unenstchieden, begegnen sich die beiden Teams auch heuer wieder auf Augenhöhe? Muss der SVS die vierte Pleite in Serie einstecken oder sind es die Jungen Wikinger Ried, die in Spittal Lehrgeld zahlen müssen?

Sa, 11.09.2021, 13:30 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure SC Copacabana Kalsdorf

Die RZ Pellets WAC Amateure waren am vergangenen Wochenende nicht im Einsatz, das Match gegen die Union Gurten wird am 14. September nachgetragen. In der 9. Runde empfangen die ''Jungwölfe'' den SC Kalsdorf, der so seine Probleme hat und vor allem Konstanz vermissen lässt. Seit drei Spielen ist der SCK ohne Sieg, zuletzt setzte es eine 0:1-Pleite im Steirer-Derby gegen Deutschlandsberg. Gegen die Wolfsberger Jungprofis wollen die Kalsdorfer jetzt zurückschlagen, doch die Lavanttaler sind nicht unbedingt der Lieblingsgegner der Schirgi-Elf: Von 13 Duellen entschieden die WAC Amateure sieben für sich, vier Mal siegte Kalsdorf, zwei Mal wurden die Punkte geteilt. Die Tatschl-Elf dürfte alles in allem leicht zu favorisieren sein, fünf der letzten sechs Duellen gewannen die Wolfsberger. Rutscht der SCK mit der fünften Niederlage in der Tabelle weiter ab oder zeigen die Schirgi-Männer die passende Reaktion auf die Niederlage in Deutschlandsberg?

Sa, 11.09.2021, 18:00 Uhr

ASV Allerheiligen - Tus Bad Gleichenberg

Live-Ticker

ASV Allerheiligen Tus Bad Gleichenberg

Nichts mir der Tabellenführung wurde es für den TuS Bad Gleichenberg, der trotz drückender Überlegenheit nur 1:1 gegen Vöcklamarkt spielte und so den Sprung an die Tabellenspitze verpasste. Dennoch sind die Kurörtler nach acht Runden immer noch ohne Niederlage, dies soll auch nach dem schwierigen Gastauftritt in Allerheiligen so bleiben. Die ''Gallier'' waren am Wochenende aufgrund einiger Corona-Fälle nicht im Einsatz, das Match gegen den SK Treibach wurde auf 14. September verlegt. Auch die Windisch-Männer sind noch unbezwungen, der ASV wird alles daran setzen dem Derby-Gegner aus Bad Gleichenberg die erste Niederlage beizubringen. Bisher gab es erst sieben Duelle zwischen den beiden Teams, die Statistik spricht für einen ASV-Erfolg: Drei Siege, drei Remis und nur eine Niederlage stehen für Allerheiligen in der Bilanz, kommt ein vierter Sieg hinzu? Kann Allerheiligen dem TuS die erste Saisonpleite zufügen oder ist es der TuS, der die Serie des ASV beendet?

Sa, 11.09.2021, 19:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - Union Raiffeisen Gurten

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen Union Raiffeisen Gurten

Die Partie der Union Gurten gegen die WAC Amateure wurde asuf 14. September verlegt, jetzt bekommen es die Madritsch-Männer erst einmal mit dem USV St. Anna am Aigen zu tun, der spielfrei hatte und ebenfalls nicht im Einsatz war. Die Kocijan-Männer sind im Aufwind und seit fünf Spielen ohne Niederlage, bei Gurten zeigt die Formkurve mit zuletzt vier Spielen ohne Sieg eher nach unten. Eine Prognose über den Ausgang dieser Partie erscheint schwierig, beide Teams offenbarten in dieser Spielzeit betreits Stärken und Schwächen. Erst zwei Duelle stehen in der Bilanz: Im September 2020 teilten sich die Teams beim 1:1 die Punkte, im September 2019 siegte die Union mit 1:0. Ein Favorit ist nicht wirklich auszumachen, wenngleich St. Anna aufgrund der besseren Form sicherlich gute Karten hat am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen. Doch auch Gurten ist es zuzutrauen zurück zu alter Stärke zu finden. Zeigt die Formkurve vom USV weiter nach oben oder können sich die Innviertler berappeln?

Di, 21.09.2021, 19:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - Sturm Graz II

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Gleisdorf 09 Sturm Graz II

Ganz klar im Aufwind ist der FC Gleisdorf 09: Nachdem bei den Solarstädtern der Knoten mit dem ersten Saisonsieg gegen den FC Wels platzte, legte der FCG beim 1:0-Sieg gegen die Jungen Wikinger Ried gleich den nächsten Dreier nach. In einem der Steirer-Derbys gegen Sturm Graz II wollen die Gleisdorfer nun den positiven Lauf bestätigen und den ''Jungblackys'' das Leben so schwer machen wie möglich. Die Hösele-Youngsters waren am Wochenende nicht im Einsatz und holen ihre Begegnung gegen den FC Wels am heutigen Dienstag nach, es wird sich zeigen, inwiefern die jungen Grazer die Strapazen einer weiteren englischen Woche wegstecken können. Bisher gab es 20 Duelle, von denen Gleisdorf zehn und Sturm sechs gewinnen konnte, die Ergebnisse waren meist eng. Die Zuseher können sich zudem auf ein torreiches Derby freuen, im Schnitt fallen zwischen diesen beiden Teams mehr als vier Tore. Wer kann sich in diesem Steirer-Derby durchsetzen? Marschiert der FCG weiter in der Tabelle oder untermauert der SK Sturm Graz II seine Aufstiegsambitionen?

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook