Regionalliga Mitte 2021/2022: Vorschau Runde 18

In wenigen Tagen steht die 18. Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Mitte auf dem Programm. Ligaportal.at liefert an jedem Spieltag einen interessanten Vergleich der jeweils duellierenden Teams mit statistischen Daten, eine Fieberkurve, einen Head-to-Head-Vergleich und die aktuelle Tabellensituation. Auch am kommenden Spieltag gibt es wieder interessante Duelle! Wer bleibt erfolgreich? Wer findet auf die Siegerstraße zurück?


Fr, 04.03.2022, 19:00 Uhr

FC Wels - UVB Vöcklamarkt

Live-Ticker

FC Wels UVB Vöcklamarkt

Ein weiteres Derby zum Auftakt erwartet die Zuseher in Wels, wo der FC auf die UVB Vöcklamarkt trifft. Die Hausruckviertler starteten bereits erfolgreich ins Frühjahr, beim Nachtrag in St. Anna gewann die Brandstätter-Elf mit 3:1 und zeigte dabei ihre ganze Klasse im Umschaltspiel. Der Vorletzte aus Wels dürfte nicht nur deshalb gewarnt sein, die Schatas-Elf hat in der Winter-Transferperiode sechs Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und will nun mit den Neuen den Klassenerhalt schaffen. Im Hinspiel gab es einen knappen 1:0-Sieg für die UVB, die nach dem Dreier gegen St. Anna bis auf den vierten Tabellenplatz vorgerückt ist. Die Statistik der bisherigen 17 Duelle geht deutlich in die Richtung eines Vöcklamarkter Sieges, denn zehn Mal setzte sich die UVB durch, der FC Wels gewann nur vier Mal und drei Mal wurden die Punkte geteilt. Wer kann sich dieses Mal durchsetzen? Kann sich der FC Wels wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern oder klopft Vöcklamarkt an die Top drei an?

Sa, 05.03.2022, 14:00 Uhr

RZ Pellets WAC Amateure - DSC Wonisch Installationen

Live-Ticker

RZ Pellets WAC Amateure DSC Wonisch Installationen

Der Deutschlandsberger Kader vom Herbst blieb größtenteils zusammen, deshalb dürfte der DSC auch im Frühjahr ein gewichtiges Wort um die vorderen Plätze mitreden. Die Meier-Männer verpassten die "Winterkrone" nur knapp und wollen zum Auftakt gegen die WAC Amateure schnell auf die Erfolgsstraße zurückkehren. Der Gegner aus dem Lavanttal hat wie fast jedes Jahr eine Verjüngungskur hinter sich, es bleibt abzuwarten, wie schnell sich die jungen Wolfsberger an das Tempo in der RLM gewöhnen bzw. wen die Wolfsberger Amateure vom Bundesliga-Kader zur Verfügung gestellt bekommen. So oder so, es kann davon ausgegangen werden, dass die taktisch gut geschulten und technisch sehr versierten "Jungwölfe" ein schwer zu bespielender Gegner sind, in diesem Duell trifft "jugendliche Unbekümmertheit" auf "Routine". Die Statistik ist nahezu ausgeglichen, von elf Duellen gewannen die WAC Amateure vier, der DSC fünf und zwei Mal wurden die Punkte geteilt. Im Hinspiel siegte der DSC mit 2:1, können sich die West-Steirer ein zweites Mal durchsetzen oder wagen die Kärntner mit einem Sieg den Angriff auf die einstelligen Tabellenplätze?

Sa, 05.03.2022, 14:00 Uhr

Union Raiffeisen Gurten - WSC HOGO Hertha

Live-Ticker

Union Raiffeisen Gurten WSC HOGO Hertha

Eine mehr oder weniger souveräne Vorbereitung spielte Titelkandidat WSC Hertha Wels, der Drittplatzierte verlor nur eines seiner sieben Aufbauspiele und gastiert zum Frühjahrs-Auftakt nun bei Derby-Gegner Gurten. Die Vorbereitung der Madritsch-Männer verlief mäßig, wenngleich der Gurtener Kader quasi unverändert blieb. Die Herthaner wiederum haben sich mit hochkarätigen Spielern versteckt, die Erfahrungen aus höheren Ligen vorweisen können. Nicht nur aus diesem Grund ist der WSC leicht zu favorisieren, obwohl Gurten eine gestandene und schwer zu bespielende RLM-Truppe ist, die in diesem OÖ-Derby alles in die Waagschale werfen wird, um der Hertha ein Bein zu stellen. Die Gurtener wissen schließlich, wie es geht: Im Hinspiel siegten die Innviertler bei der Hertha mit 3:2, insgesamt hat die Union mit fünf Siegen, drei Unentschieden und zwei Niederlagen die Nase vorn. Kann sich der WSC für die Auftaktpleite im Hinspiel revanchieren oder tut die Union Gurten dem Derbygegner ein zweites Mal weh?

Sa, 05.03.2022, 15:00 Uhr

FC Gleisdorf 09 - SC ELIN Weiz

Live-Ticker

FC Gleisdorf 09 SC ELIN Weiz

Wohin der Weg des FC Gleisdorf führt, ist Stand jetzt noch völlig unklar. Fakt ist, dass die Gleisdorfer heuer im Abstiegskampf stecken. Ein 0:0 im Nachtragsspiel gegen den SV Spittal/Drau unterstrich dies, denn der Punktgewinn half weder den einen noch den anderen im Keller der Tabelle. Zum Rückrunden-Auftakt empfangen die Männer von Neo-Trainer Thomas Böcksteiner den SC Weiz, der auf einem starken und sicheren fünften Rang überwinterte, jedoch eher keine gute Vorbereitung spielte. Im Hinspiel erlebten die Zuseher ein lebendiges 2:2-Remis, weshalb eine Prognose schwierig ist. Mit zwölf Siegen, zehn Remis und acht Unentschieden haben die Gleisdorfer in der Gesamtstatistik knapp, aber doch die Nase vorn. Ein Heimdreier gegen den Derbygegner aus Weiz wäre Gold wert für die Solarstädter, andererseits müsste sich die Böcksteiner-Elf vermutlich auf einen längeren Verbleib im Keller einstellen. Wer darf sich am Ende Derbysieger nennen? Kommt Gleisdorf gut aus den Startlöchern und setzen sich die Weizer am Ende durch?

Sa, 05.03.2022, 15:00 Uhr

Junge Wikinger Ried - SK Treibach

Live-Ticker

Junge Wikinger Ried SK Treibach

Die Jungen Wikinger Ried starteten bereits in der Vorwoche ins Frühjahr, beim 2:2 gegen den SC Kalsdorf gaben die Innviertler spät den sicher geglaubten Dreier noch aus der Hand, dennoch sind die Rieder derzeit mit 21 Punkten nach 16 Spielen voll im Soll. Das Saisonziel ist nach wie vor der Klassenerhalt, welches jedoch auch Gegner Treibach verfolgt. Der Kärntner Aufsteiger tat sich im Herbst häufig schwer und ist an der drittletzten Tabellenposition zu finden. Im bisher einzigen Duell im Hinspiel trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1 - aufgrund des Heimvorteils sind die Ried-Youngsters von Trainer Stefan Offenzeller wohl zu favorisieren, vor allem wenn man sich die Ergebnisse der letzten Wochen und Monate ansieht. Ein Treibacher Auswärtserfolg wäre doch einigermaßen überraschend, ein Punktgewinn ist den Kaiser-Männern jedoch in jedem Fall zuzutrauen. Setzt sich letztlich die Heimmannschaft durch oder sorgt Treibach mit einem Dreier für Chaos im Keller?

Sa, 05.03.2022, 17:00 Uhr

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen - ASV Allerheiligen

Live-Ticker

USV RB Weindorf St. Anna am Aigen ASV Allerheiligen

Kein gelungenes Debüt konnte St. Anna's Neo-Trainer Rene Schicker feiern, im Nachtrag setzte es eine 1:3-Heimpleite gegen konterstarke Vöcklamarkter. Die Süd-Ost-Steirer sind derzeit auf dem neunten Platz zu finden, wollen jedoch bis zum Jahr 2023 und dem 50-jährigen Bestehen ganz oben mitspielen. Beim Heimspiel gegen den ASV Allerheiligen haben die Süd-Ost-Steirer jetzt die Gelegenheit Wiedergutmachung zu betreiben und die Auftaktpleite gegen Vöcklamarkt vergessen zu machen. Doch dieses Vorhaben wird nicht leicht, schließlich wussten auch die "Gallier" vom ASV im Herbst weitestgehend zu überzeugen. Die Windisch-Elf hat einen Punkt mehr auf dem Konto als der USV und steht derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Das Hinspiel konnten die "Gallier" mit 3:1 gewinnen, dementsprechend hat der USV St. Anna am Aigen noch eine Rechnung offen. Können sich die USV-Kicker bei den "Galliern" revanchieren oder zeigt der ASV dem USV ein zweites Mal die Grenzen auf?

So, 06.03.2022, 14:00 Uhr

Sturm Graz II - SV Spittal/Drau

Live-Ticker

Sturm Graz II SV Spittal/Drau

Eine letztlich beeindruckende Vorbereitung spielte Aufstiegsaspirant und Titelkandidat Sturm Graz II: Acht von neun Aufbauspielen konnten die Hösele-Schützlinge für sich entscheiden, dabei schossen die "Jungblackys" 46 (!) Tore. Dies dürfte auch dem SV Spittal/Drau nicht entgangen sein, der nach dem 0:0 im Nachtrag gegen Gleisdorf nun in Messendorf gastieren darf. Die Grazer sind aufgrund der gezeigten Leistungen im Herbst und der starken Vorbereitung der klare Favorit auf einen Dreier, dennoch wird der SVS alles in die Waagschale werfen, um einen zehnten Grazer Erfolg zu verhindern. Sturm ist in der eigenen Heimstätte noch ohne Niederlage, diesen Status wollen die Hösele-Schützlinge auch gegen den Kärntner Aufsteiger aufrechterhalten. Mit Krienzer und Huspek, welche nun fix dem Regionalliga-Kader zugeteilt wurden, dürften die Grazer an Qualität hinzugewonnen haben. Im Hinspiel siegte der SK Sturm II mit 2:0, die Gesamtstatistik spricht überraschenderweise jedoch für den SVS: Von acht Duellen gewann der SVS fünf, Sturm siegte zwei Mal, ein Mal wurden die Punkte geteilt. Kann sich erwartungsgemäß der Favorit durchsetzen oder kann Spittal die Winterkönige zum Stolpern bringen?

Do, 17.03.2022, 19:00 Uhr

Tus Bad Gleichenberg - SC Copacabana Kalsdorf

Live-Ticker

Tus Bad Gleichenberg SC Copacabana Kalsdorf

Der Frühjahrs-Auftakt hat unter anderem dieses Steirer-Derby im Angebot, der 13. aus Kalsdorf trifft auf den 8. aus Bad Gleichenberg. Die Kalsdorfer starteten bereits am vergangenen Samstag ins Frühjahr, beim Nachtrag gegen die Jungen Wikinger Ried gelang den Eskinja-Männer ein spätes 2:2, Joker Appiah egalisierte die Doppelführung der Rieder in den Schlussminuten. Trotz des Punktgewinns bewegen sich die Kalsdorfer in der Abstiegszone und brauchen dringend und möglichst schnell Punkte, um sich aus dem Keller zu entfernen. Die Bad Gleichenberger dürften aufgrund der Tabellenposition jedoch leicht zu favorisieren sein, das Hinspiel konnten die Kurörtler knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Die Gesamtstatistik spricht ebenfalls eher für einen Erfolg der Gäste aus der Süd-Ost-Steiermark, von den bisherigen acht Duellen konnten die Rebernegg-Männer fünf für sich entscheiden, drei Mal siegte der SCK. Unentschieden spielten diese beiden Teams noch nie, bleibt es auch im neunten Duell dabei? Können sich die Kalsdorfer mit einem Heimsieg Luft im Abstiegskampf verschaffen oder starten die Bad Gleichenberger positiv ins Frühjahr?


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook