Regionalliga Ost 2018/19: Spieler der Runde 4 ist...

In der 4. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost hatten sich viele Teams darauf spezialisiert, drei Treffer zu erzielen. Gleich fünf Mannschaften scorten dreimal und gewannen damit ihre Spiele. Bei der Wahl zum Spieler der Runde blieb es lange spannend, ehe sich ein Akteur dann doch sicher durchsetzen konnte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 4 feierte mit seiner Mannschaft einen sicheren Auswärtssieg.

 

Spieler der Runde 4 ist...   

Patrick Obermüller (SK Rapid II) 

Gestern konnte sich Rapid II noch im Nachtragsspiel gegen Parndorf durchsetzen und den ersten Heimsieg feiern, letztes Wochenende sicherten sich die jungen Hütteldorfer beim deutlichen 3:0 Erfolg auswärts gegen Schwechat den zweiten Dreier in der Fremde. Nach einem 1:0 zur Halbzeit legte Rapid II kurz nach der Pause nach, Patrick Obermüller zeigte in der Defensive eine sehr gute Leistung und setzte sich im Voting am Ende klar durch.

Platz 2: Wunsch Nicholas SK Rapid II

Platz 3: Hirschhofer Thomas Wiener Sport-Club

Platz 4: Kuhan Aliaksandr FC Mauerwerk

Platz 5: Mendy Formose FC Mauerwerk

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Top Live-Ticker Reporter