Regionalliga Ost 2019/20: Spieler der Runde 4 ist...

In der 4. Runde der Saison 2018/19 der Regionalliga Ost blieben die meisten Partien bis zuletzt spannend und die Fans sahen sehr knappe Entscheidungen. Bei der Wahl zum Spieler der Runde blieb es lange extrem eng, ehe sich ein Akteur mit wenigen Stimmen Vorsprung durchsetzte. Mit Unterstützung von Trainern, Funktionären und Experten präsentierten wir bereits das Team der Runde. Aus dem Kreis der Top 11 galt es, den Spieler der Runde herauszufiltern. Der Gewinner der Wahl zum Spieler der Runde 4 feierte mit seinem Team einen hauchdünnen Auswärtssieg.

Spieler der Runde 4 ist...   

Thomas Kreuzhuber (ASK Ebreichsdorf)

Ebreichsdorf blieb auch im vierten Spiel der aktuellen Saison ohne Punkteverlust. Auswärts gegen Stripfing tat man sich in der ersten Halbzeit schwer, der Meister des Vorjahres ging dennoch in Führung und war kurz vor der Pause nur mehr zu zehnt. Nach Wiederbeginn lieferte sich Ebreichsdorf der starken Mannschaft von Stripfing eine Abwehrschlacht und blieb ohne Gegentor, am Ende setzte man sich 1:0 durch. Thomas Kreuzhuber war in der Defensive ein Fels in der Brandung, vor allem in der zweiten Halbzeit hielt er die Abwehr zusammen und war ein wichtiger Puzzlestein für den Auswärtssieg.

Platz 2: Silberbauer Dominik Wiener Sport-Club

Platz 3: Markic Marjan FC Marchfeld Donauauen

Platz 4: Beljan Miroslav Wiener Sport-Club

Platz 5: Tokgöz Deniz SV Leobendorf

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten