Die Fans bekamen in der 28. Runde der Admiral Bundesliga einiges geboten: 21 Tore, Karten, Ausschlüsse, rassige Szenen, VAR-Entscheide, Verletzungspech. Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, präsentieren wir auch heuer wieder in jeder Klasse das "hausbauführer.at" Team der Runde. Die Wahl zur Elf des Spieltages fiel schwer. Zählen geschossene Tore mehr als Assists? Kann ein Torwart trotz einer Niederlage und gar fünf Gegentoren in die Auswahl kommen? Warum nicht...Leistung zählt...sehen Sie selbst!

Wegen der gewählten Dreier-Abwehrkette kam Rechtsverteidiger Rasmus Kristensen vom FC Red Bull Salzburg zwar diesmal nicht in das Team der Runde 28, doch "Danish Dynamite" avancierte nach dem 9. Meistertitel der Roten Bullen einmal mehr zum "Animateur" für die Fans und zum "Party-Biest".

K. Nakamura LASK 3
P. Farkas TSV Hartberg 2
N. Okafor RB Salzburg 6
L. Sucic RB Salzburg 5
M. Camara RB Salzburg 2
V. Müller WSG Tirol 2
M. Moormann Rapid Wien 1
M. Pink A. Klagenfurt 3
P. Pentz Austria Wien 1
E. Peretz WAC 2
D. Affengruber Sturm Graz 1

Foto: GEPA-ADMIRAL