USV St. Anna am Aigen: Der Aufsteiger will es wissen und mit fünf Neuen in der Liga bleiben!

Als Aufsteiger will der USV Raiffeisen Weindorf St. Anna am Aigen in der kommenden Regionalliga Mitte Spielzeit 19/20 selbstverständlich ein Wörtchen um den Klassenerhalt mitreden. In der vergangenen Saison wurde die Kocijan-Truppe souveräner Meister der Landesliga Steiermark und fixierte mit 68 Punkten den Aufstieg in die Regionalliga Mitte. Ligaportal sprach mit Sektionsleiter Alois Gangl und Obmann Johannes Weidinger über die kommende Spielzeit, die Saisonziele und Transfers.

Goalgetter Guja verlässt den Club - fünf Neuzugänge sollen für den Klassenerhalt sorgen

Nach dem Meistertitel in der Landesliga Steiermark dürfte der USV St. Anna am Aigen mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein in die Regionalliga Mitte an den Start gehen. Für einen großen Kaderumbruch sahen die USV-Verantwortlichen wenig Gründe, wenn auch einige Leistungsträger der letzten Saison nicht mehr im USV-Aufgebot stehen: ''Das oberste Saisonziel ist der Klassenerhalt und wenn möglich wollen wir 40 Punkte schaffen'', fasst Obmann Johannes Weidinger die Ziele zusammen. Nicht mehr dabei helfen wird der Torjäger: Mit Marko Guja (29) verlässt einer der treffsichersten Spieler der vergangenen Saison den Verein: Seit 2012 ging der Angreifer für den USV auf Torejagd, mit 17 Saisontreffern hatte der Kroate großen Anteil am Aufstieg. Insgesamt erzielte der Stürmer 171 Tore in 214 Spielen für die Steirer - diese Lücke soll nun Tobias Mencigar (24) vom FC Bad Radkersburg schließen, der in der Landesliga vergangene Saison acht Mal knipste. Mit Davor Bratic (32) verliert der Landesliga-Meister eine weitere Stütze der vergangenen Saison - der Kroate stand in 26 Spielen im zentralen Mittelfeld für St. Anna auf dem Platz und wechselt nun zurück nach Kroatien. Auch Alex Kokol (18) sucht sein Glück bei einem anderen Verein: Der Youngster kam überwiegend in der KM II zum Einsatz und wechselt nun zum USV Neuhaus/Klausenbach. Ein weiterer Abgang ist Julian Puntigam (21), der es 18/19 auf 17 Saisonspiele brachte und den es nun zum USV Deutsch Goritz zieht. Darüber hinaus kehrt 10-Tore-Mann Sandro Schleich (25) zum SV Feldbach zurück und Youngster David Fritz (18) wechselt nach Jennersdorf.

ripu 190607 053 ID56047 800x533

Foto: Meister-Coach Kocijan will auch in der neuen Saison Erfolge feiern.

Liga-Auftakt gegen Stadl-Paura, in der ersten Cup-Runde wartet Derby-Gegner Kalsdorf

Diesen Abgängen stehen folgende Zugänge gegenüber: Vom FC Judenburg verstärkt Matija Durdek (26) den Aufsteiger - der Mittelfeldspieler kam in der letzten Saison zu elf Einsätzen in der Oberliga Nord. Beim SC Weiz bedient sich St. Anna gleich doppelt - vom etablierten Regionalligisten stoßen Lukas Schloffer (19) und Marco Sundl (27) zur Kocijan-Elf: Sundl durfte 13 Mal in der Weizer KM I ran, Schloffer will nach vier Toren in sieben Spielen für die Weizer KM II nun in St. Anna durchstarten. Die Liste der Neuzugänge komplettiert Bence Latyak (19) aus der Akademie Szombathely in Ungarn. Mit diesem Kader will der Club in der Liga bleiben: ''Natürlich wollen wir den Klassenerhalt schaffen, ich denke dafür werden wir zwischen 30 und 40 Punkte brauchen'', so Gangl. Den USV St. Anna am Aigen erwarten beim Abenteuer RLM einige interessante Steirer-Derbys in Österreich's dritthöchster Spielklasse, allen voran der Partie gegen Bad Gleichenberg fiebert man am meisten entgegen: ''Bad Gleichenberg ist sicher einer der lukrativsten Derby-Gegner, wir sind nur 13 Kilometer auseinander.'' Zum Auftakt in die neue Saison hat der USV mit dem SC Kalsdof gleich einen Derby-Gegner in der ersten Cup-Runde vor der Brust, in St. Anna gibt sich man sich kämpferisch und hoffnungsvoll: ''Wir wollen das erste Spiel gewinnen. Vielleicht bekommen wir in der nächsten Runde dann einen Bundesligisten'', so Gangl. ''Wenn wir einen sehr guten Tag erwischen, können wir mit ein bisschen Glück aufsteigen'', glaubt auch Weidinger. Den Liga-Auftakt bestreitet der Landesliga-Meister beim ATSV Stadl-Paura, den Viertplatzierten der letztjährigen Regionalliga Mitte Saison.

Foto: Rochard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook