TuS Bad Gleichenberg: Für einen ÖFB-Cup-Platz muss die Rebernegg-Elf einen Zahn zulegen!

Der TuS Bad Gleichenberg hat sich seit dem Aufstieg in die Regionalliga Mitte zu einer festen Größe entwickelt, auch im heurigen Herbst wussten die Süd-Ost-Steirer unter dem Strich meist zu überzeugen, derzeit belegen die Rebernegg-Männer den achten Platz. Dieser würde Stand jetzt nicht zur Qualifikation für den ÖFB-Cup reichen, welchen die Verantwortlichen im Sommer als Zielsetzung ausriefen. Ligaportal sprach mit Sektionsleiter Johann Hochleitner über den vergangenen Herbst, das kommende Frühjahr sowie über die Zielsetzung und die Kaderplanung.

sturm graz ii vs bad gleichenberg juergen trummer 231021 richard purgstaller

Jürgen Trummer wird den Bad Gleichenbergern im Abwehrzentrum fehlen.

Saisonziel auf der Kippe: Im Frühjahr muss der TuS eine Schippe drauflegen

Mit 24 Punkten aus 16 Spielen und dem achten Rang ist man bei den Kurörtlern nur bedingt zufrieden, denn es wäre durchaus mehr drin gewesen: "Es hätten ein paar Punkte mehr sein können. Am Anfang haben wir ein paar Partien glücklich gewonnen. Im Verlauf des Herbstes haben wir dann aber auch unglücklich Punkte verloren, ich denke am Ende der Saison gleicht es sich aus", resümmiert Hochleitner. Für das Frühjahr bleibt die Zielsetzung ÖFB-Cup-Platz aufrecht, allerdings müssten die Rebernegg-Elf dafür noch eine Schippe drauflegen, denn aktuell reicht der Status als fünftbeste steirische Mannschaft nicht aus, um sich zu qualifizieren: "Es wird heuer sehr schwer unser Ziel zu erreichen. Nur die drei besten steirischen Mannschaften nehmen am Cup teil, aufgrund der Nachtragsspiele können uns sogar noch zwei überholen", weiß der Sektionsleiter. Die Mannschaft nimmt erst in der kommenden Woche, am 19. Jänner 2022 die Vorbereitung auf, die Rebernegg-Männer werden auf dem Kunstrasenplatz in Gnas trainieren. Fünf Aufbauspiele sollen für die nötige Frühjahrs-Form sorgen, unter anderem treten die Bad Gleichenberger im Jänner und Februar gegen Gamlitz, Gnas, Wildon und Ilz an. Ob es dann tatsächlich in der ersten März-Woche losgehen kann scheint angesichts der aktuellen Entwicklung rund um Omikron schwer voherzusagen: "Ich traue mich nicht mehr was zu sagen. Es ist schwierig, mittlerweile kann man nichts mehr voraussagen. Eine gewisse Trainingsvorbereitung muss es geben, ob es am 4. März aber losgehen kann wage ich zu bezweifeln", fürchtet der Bad Gleichenberger Funktionär.

Große Lücke: Kapitän und Abwehrchef Jürgen Trummer beendet Karriere

So oder so, der TuS vertraut im Prinzip dem gleichen Kader wie im Herbst, wenngleich die Süd-Ost-Steirer den schmerzhaften Abgang von Abwehrchef Jürgen Trummer hinnehmen müssen: "Jürgen Trummer beendet seine Karriere. Das ist für uns ein herber Verlust, denn er war der Ruhepol in unserer Abwehr. Ihn werden wir nicht so schnell ersetzen können." Punktuell suchen die Bad Gleichenberger auch nach Verstärkungen primär im Offensivbereich, ein paar Transfers sind in der Schwebe, doch noch gibt es nichts Fixes zu vermelden, wie auch Hochleitner bestätigt. Nico Zürngast wird dem TuS nach seinem Kreuzbandriss noch bis April fehlen, ansonsten sind alle Mann fit. Im Meisterschaftsduell zwischen Hertha Wels und dem SK Sturm Graz II sieht der Sektionsleiter die Grazer leicht im Vorteil: "Mit Hertha Wels und Sturm II gibt es zwei Favoriten. Das heißt aber nicht, dass einer von beiden Meister wird, denn auch der DSC hält sich überraschend oben. Für mich hat Sturm das größere Potenzial, mit Krienzer und Huspek haben sie neben der Qualität auch an Routine gewonnen." Im Kampf um den Abstieg sieht Hochleitner die üblichen Verdächtigen: "Im Keller sind immer die gleichen zu finden, sie haben sich auch nur in der Liga gehalten, weil die Liga zwei Mal abgebrochen wurde. Ich hoffe, dass keine steirische Mannschaft absteigt. Ich könnte mir vorstellen, dass die Liga auf 18 Mannschaften aufgestockt wird, wenn es viele Absteiger gibt", schließt er ab.

Bericht: Pascal Stegemann

 


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook