FC Gleisdorf: Die Solarstädter verstärken sich mit Ex-Sturm-Talent!

Lange ist Gleisdorf's Neo-Trainer Thomas Böcksteiner noch nicht im Amt und schon ist der erste Neuzugang in der Wintertransferzeit zu verzeichnen. Vom Zweitligisten Floridsdorfer AC wechselt Ex-Sturm-Kicker Sebastian Zettl in die Solarstadt, der 20-jährige kommt mit Bundesliga-Erfahrung im Gepäck und will nun im Frühjahr mit dem FC Gleisdorf 09 die Regionalliga Mitte aufmischen. 

hartberg tsv vs sturm graz sk sebastian zettl 270920 richard purgstaller

Zettl (hier noch bei Sturm) will mit Gleisdorf im Frühjahr angreifen.

Mit 20 bereits Bundesliga-Minuten: Dicker Fisch für Gleisdorf

Wie der Verein vermeldet ist Zettl ein Wunschspieler vom neuen FC Gleisdorf-Trainer Thomas Böcksteiner. Der Übungsleiter coachte den Spieler schon in der AKA Sturm Graz und kennt somit seine Stärken sehr gut. Der 20-jährige Zettl durchlief die gesamte Sturm-Akademie und heuerte im Sommer 2021 dann beim Wiener Zweitligisten FAC an. Dort absolvierte der Youngsters vier Spiele in Österreich's zweithöchster Spielklasse, bevor er nun vorerst in seine steirische Heimat zurückkehrt. Im Leiberl von Sturm Graz gelang dem Mittelfeldspieler sogar zeitweise der Sprung in den Profikader, in der Saison 20/21 schnupperte er in drei Kurzeinsätzen Bundesliga-Luft, auch in vielen Freundschaftsspielen kam er für Sturm zum Einsatz. Nun soll unter anderem Zettl die Gleisdorfer voranbringen, die im Herbst den eigenen Zielen weitestgehend hinterhinkten und nun im Frühjahr besser punkten wollen.
Foto: Richard Purgstaller

Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook