Bad Gleichenberg hat Top 5 im Visier

Der TuS Bad Gleichenberg geht mit Optimismus in die neue Spielzeit. Man will mit vielen einheimischen Kickern unter die ersten fünf Ränge kommen. Mit der Vorbereitung zeigt man sich in der Steiermark zufrieden und sieht sich deshalb auch als klarer Anwärter auf die vorderen Plätze. Obmann Mag. Jörg Siegel freut sich auf die Spiele einer schlagkräftigen Gleichenberger Mannschaft.

 Freude über Rückkehrer, ÖFB-Cup-Partie verschoben

In der Südoststeiermark ist die Freude über Rückkehrer Philipp Wendler groß. Der 31-jährige Stürmer wird nach seinem Lafnitz-Engagement wieder das Gleichenberger Trikot überziehen. "Dass Philipp Wendler wieder retour ist freut uns natürlich sehr. Wir haben heuer eine Elf aus einheimischen Spielern. Einheimisch bedeutet für mich, Spieler aus Bad Gleichenberg oder aus den angrenzenden Gemeinden, darauf bin ich sehr stolz", betont der langjährige Obmann. Stammkraft Leonhard Kaufmann verließ den Verein. Die Freude über den Saisonstart wurde durch die Verschiebung der ersten ÖFB-Cup-Runde etwas getrübt. Aufgrund mehrer Corona-Fälle muss die Partie von Freitag auf Dienstag, 19.7. 18:30 Uhr verschoben werden.

allerheiligen sv vs bad gleichenberg tus 60 110921 richard purgstaller

Regionalliga Mitte ist top“

Reformbedarf sieht Siegel persönlich bei der Regionalliga keinen. "Man sollte eher über eine Reform der Zweiten Liga nachdenken, damit diverse Vereine aus der Regionalliga auch als Meister aufsteigen können und wollen. Die Regionalliga Mitte ist sportlich geshen auf einem Top-Niveau", gibt Siegel preis.

 

Bericht: Andreas Neumayer

Foto: ligaportal


Auto Günther Aktion
Aktuell im Ligaportal Shop
Der offizielle Ligaportal Vereinsshop
Torschützenliste Regionalliga Mitte
Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook