Verpasste Chance: Völkermarkt unterliegt Kalsdorf zuhause mit 0:1!

Am heutigeen Freitag Abend kam es in der 27. Runde der Regionalliga Mitte zum Aufeinandertreffen zwischen dem VST Völkermarkt und dem SC Copcabana Kalsdorf. Die Ausgangslage war klare: Die Kärntner wollten mit einem Heimdreier den möglicherweise rettenden 14. Platz verteidigen, doch am Ende unterlagen die Orga-Männer dem SC Kalsdorf mit 0:1 und musste dem siegreichen FC Lendorf den Vortritt lassen. In einem umkämpften, aber überwiegend chancenarmen Match erzielte Leeb den goldenen Treffer.

Wenig los in Völkermarkt: Keine Tore in Kärnten

In der ersten Hälfte sahen die Zuseher ein zähes Ringen mit wenig nennenswerten Chancen mit zwei Teams auf Augenhöhe. Ein paar Halbchancen sollte es auf beiden Seiten vor der Halbzeit noch geben, jedoch wenig zwingende Abschlüsse. Insgesamt war es eine eher zweikampfbetonte Partie mit wenigen Highlights. Konsequenterweise ging es torlos in die Pause.

ripu 190308 032 ID53555 800x534

Foto: Ein Leeb-Treffer reichte dem SC Kalsdorf am Ende für den Dreier.

Leeb's Tor reicht für den Kalsdorfer Sieg - trotz Völkermarkter Chancen

Im Verlauf der zweiten Hälfte verbuchten die Völkermarkter immer mehr Spielanteile und verzeichneten auch einige Chancen mehr als die Kalsdorfer, doch vorerst wollte die Kugel nicht in den Kasten. Mal agierten die Hausherren zu fahrlässig, andere Mal verhinderte der Kalsdorfer Keeper den Einschuss. Zwanzig Minuten vor dem Ende drehten die Gäste den Spieß um und gingen durch Leeb mit 1:0 in Führung (70.). Im Anschluss warf die Orga-Elf alles nach vorne, um zumindest noch zu einem Punkt zu kommen, doch der heutige Tag war ein gebrauchteer für den Abstiegskandidaten. Am Ende blieb es beim Kalsdorfer Auswärtssieg. Nach dem überraschenden Lendorfer Sieg in Weiz fällt die Niederlage für die Orga-Elf umso bitterer aus, da die Morgenstern-Elf nun an Völkermarkt vorbeizieht. Der SC Kalsdorf wiederum bleibt dran unteren Mittelfeld.

Stefan Nuart (Sektionsleiter VST Völkermarkt): ''Gespielt haben wir und auch wieder Chancen vernebelt ohne Ende. Der Kalsdorfer Tormann hat auch zwei, drei Mal super gehalten. Aus dem Nichts fällt dann das Gegentor,''

 

VST Völkermarkt - SC Copacabana Kalsdorf 0:1 (0:0)

Lilienberg-Arena Völkermarkt, 200Zuseher, SR Asim Basic

VST Völkermarkt: A. Jakovljevic, Soldo, Wutte, Ladinig (83. Gaber), H. Jakovljevic, Angelov, Brdjanovic, Maierhofer, Primusch, Muharemovic (73 Kuester), Adunka

SC Kalsdorf: Weissenbacher, Dautovic, Deutschmann, Derk (46. Schroll), Sauperl (67. Reisinger), Vujcic, Omerovic, Kothleitner, Salentinig, Pürcher, Pfingstner (46. Leeb)

Torfolge: 0:1 Manuel Leeb (70.)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook