Nach Rückstand: Gleisdorf zwingt den DSC mit 3:2 in die Knie!

Am heutigen Freitagabend kam es in der 5. Runde der Regionalliga Mitte zum Duell zwischen dem FC Gleisdorf 09 und dem DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg. In der letzten Saison gelang den Solarstädtern kein Tor gegen die Meier-Elf, doch dieses Mal trafen die Genser-Männer sogar drei Mal ins Schwarze und siegten am Ende nach 1:2-Rückstand noch mit 3:2. Nach einer roten Karte für Tim Oman agierten die Deutschlandsberger über 20 Minuten in Unterzahl und konnten folglich die Niederlage nicht verhindern.

Eiskalte Gäste: Zisser und Lipp schießen die DSC-Führung heraus

In den ersten paar Spielminuten tasteten sich beide Teams ab und versuchten Ruhe in die eigenen Reihen zu bringen. Eine erste Annäherung an das gegnerische Gehäuse vollzogen die Heimischen, doch die verunglückte Sittsam-Flanke senkte sich zwar gefährlich, ging dann jedoch über das Tor (9.). Kurz darauf verfehlte ein Distanzschuss von Köfler sein Ziel und flog knapp drüber (11.). Die Gleisdorfer machten das Spiel, doch die Deutschlandsberger zeigten sich eiskalt und gingen folgerichtig knapp zehn Minuten später in Führung: Nach einem Corner von Degen stand Zisser goldrichtig und besorgte aus kurzer Distanz per Kopf die Führung für die Gäste aus Deutschlandsberg (22.). Nach dem Rückstand gab der Vizemeister weiterhin den Takt vor, doch der DSC stand kompakt und konterte immer wieder brandgefährlich. Dennoch kamen die Gleisdorfer kurz vor dem Pausenpfiff zurück in diese Partie: Nach einem Foul im Deutschlandsberger Strafraum zeigte der Referee auf den Punkt. Dominik Weiss übernahm Verantwortung und traf zum 1:1-Ausgleich (42.). Doch die Gäste zeigten sich unbeeindruckt vom 1:1 und gingen mit dem Pausenpfiff dann wieder in Führung: Nach einem Stanglpass von Köfler stand Lipp im Fünfmeterraum goldrichtig und netzte zur neuerlichen Deutschlandsberger Führung ein (45.+2). Mit einer 2:1-Gästeführung ging es in die Pause.

ripu 190719 046 ID56381 800x533

Foto: Manuel Suppan erzielte mit seinem ersten Saisontor den 2:2-Ausgleich.

Deutschlandsberger Ungemach: In Überzahl dreht Gleisdorf die Partie

Die Solarstädter kamen mit frischer Motivation aus der Pause und traten sofort auf's Gaspedal. Die Belohnung erfolgte nach gut einer Stunde mit dem erneuten Ausgleich: Nach einem Ostermann-Freistoß auf die zweite Stange stand Suppan goldrichtig und traf per Kopf zum 2:2 (59.). Dann überschlugen sich erneut die Ereignisse, denn die Gäste schwächten sich selbst: Nach einer Undiszipliniertheit schickte Referee Kudic Deutschlandsberg's Tim Oman mit der roten Karte vom Platz, die Meier-Elf musste hier folglich über 20 Minuten in Unterzahl überstehen. Es dauerte nicht lange bis sich dieser Umstand bemerkbar machte: Eine Viertelstunde vor dem Ende traf Goalgetter Gräfischer aus einem Strafraumgestocher heraus zum 3:2-Siegtreffer (73.). In der Nachspielzeit flog dann Gleisdorf's Zuna mit der Ampelkarte vom Platz (90.+5). Doch letztlich blieb es dabei: Die Deutschlandsberger machten sich durch einen unnötigen Platzverweis selbst das Leben schwer und müssen die zweite Saisonniederlage hinnehmen. Die Gleisdorfer nehmen nach dem dritten Sieg der laufenden Saison Tuchfühlung zur Spitzengruppe auf.

Mag. Klaus Genser (Trainer FC Gleisdorf): ''Das Spiel wurde auf beiden Seiten sehr hitzig geführt - in der ersten Hälfte gab es nicht viele Tormöglichkeiten. Heute was es wichtig, dass wir Moral gezeigt haben und nach dem Rückstand zurückgekommen sind. Die rote Karte hat uns natürlich in die Karten gespielt.''

Bester Spieler: Daniel Siegl (FC Gleisdorf)

 

FC Gleisdorf 09 - DSC WONISCH Installationen Deutschlandsberg 3:2 (1:2)

Solarstadion Gleisdorf, 300 Zuseher, SR Edin Kudic

FC Gleisdorf: Lipovac, Gräfischer, Wagnes (58. Wagnes), Ostermann (90.+4 Pichorner), Färber, Weiss (90.+3 Kuwal), Sittsam, Daum, Siegl, Suppan, Schroll

DSC Deutschlandsberg: Prasser, Oparenovic, Lipp (77. Grubisic), Köfler, Degen, Kahrimanovic, Wotolen (68. Oswald), Berger, Prattes, Oman, Zisser

Torfolge: 0:1 Pascal Zisser (22.), 1:1 Dominik Weiss (42.), 1:2 Claudio Lipp (45.+2), 2:2 Manuel Suppan (60.), 3:2 David Gräfischer (73.)

Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Tim Oman (67., DSC Deutschlandsberg, Schiedsrichterbeleidigung), Gelb-rote Karte für Philipp Zuna (90.+5, FC Gleisdorf, unsportliches Verhalten)

 

Foto: Richard Purgstaller

Bericht: Pascal Stegemann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Torschützenliste Regionalliga Mitte

Top Live-Ticker Reporter

Folge uns auf Facebook